Anzeige:

Unser Harz – März 2017: Zahnradbahnen im Harz, Gipsöfen am Südharz, Loipenspuren im Nationalpark

Loipenspuren

Loipenspuren im Nationalpark Harz / Foto von Henning Ohmes

Zahnradbahnen im Harz, Der „Erfurter Kammerofen“ am Hausberg bei Hörden, Ein Leben für die Musik – Helene Elster, Blankenburg, Alte Häusernamen im Bergdorf Lerbach: Sägemühle/Marienburg, Loipenspuren im Nationalpark Harz – was nicht jeder sieht

Clausthal-Zellerfeld. Auch im Bereich der Eisenbahntechnik gingen weltweit wirkende Impulse vom Harz aus. Das Zahnradsystem des Schweizers Roman Abt wurde hier zum ersten Mal bei der Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn eingesetzt – nach vorherigen Testfahrten. Später kam es auch in Sankt Andreasberg und in Oker zum Einsatz.

Am Karstwanderweg des Südharzes bei Hörden finden sich Reste eines alten Gipsofens, der eine für die hiesige Gegend unübliche Bauweise zeigt. In der Gipsausstellung in der alten Grundschule in Walkenried finden sich jedoch Entwürfe über die Bauweise des Erfurter Kammerofens, die, wie hier dargelegt wird, mit der Ruine dieses Gipsofens übereinstimmen.

Helene Elster, 1860 in Blankenburg am Harz geboren, gründete dort gemeinsam

Weiterlesen: Unser Harz – März 2017: Zahnradbahnen im Harz, Gipsöfen am Südharz, Loipenspuren im Nationalpark

Anzeige:

Wirtschaftsminister Willingmann zeichnet Blankenburg als Erholungsort aus / Tourismus im Harz auch 2016 auf klarem Wachstumskurs

Minister Willingmann zeichnet Blankenburg als Erholungsort aus

Minister Prof. Dr. Armin Willingmann (r.) hat heute die Stadt Blankenburg als “Staatlich anerkannten Erholungsort” ausgezeichnet. Im Terrassengarten am Kleinen Schloss übergab der Minister die Urkunde an Blankenburgs Bürgermeister Heiko Breithaupt. Foto von Jana Böhme (Stadt Blankenburg)

Tourismus im Harz auch 2016 auf klarem Wachstumskurs – Willingmann zeichnet Blankenburg als Erholungsort aus: “Image- und Werbefaktor” Die Stadt Blankenburg (Landkreis Harz) kann künftig mit dem Titel “Staatlich anerkannter Erholungsort” für sich werben. Die entsprechende Urkunde hat Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann heute an Bürgermeister Heiko Breithaupt überreicht. Für Blankenburg sprechen u.a. die landschaftlich und klimatisch bevorzugte Lage, die gut ausgebaute touristische Infrastruktur sowie die vergleichsweise lange Aufenthaltsdauer der Gäste. In Sachsen-Anhalt gibt es derzeit rund 30 staatlich anerkannte Erholungsorte.

Willingmann betonte: “Die Anerkennung als Erholungsort ist Auszeichnung und Verpflichtung zugleich. Einerseits ist das bundesweit anerkannte Prädikat ein wichtiger Image- und Werbefaktor für die Stadt und ihre Bürger. Andererseits gilt es nun,

Weiterlesen: Wirtschaftsminister Willingmann zeichnet Blankenburg als Erholungsort aus / Tourismus im Harz auch 2016 auf klarem Wachstumskurs

Anzeige:

Dia-Visionsschau “INDONESIEN – geboren aus Feuer und Wasser” am 18. November 2016 um 19.30 Uhr in der Kurklinik Teufelsbad in Blankenburg

java-hochzeitspaar

Java – Hochzeitspaar / Foto: Veranstalter

Die beiden Reisefotografen Erika und Werner Marx aus Köthen sind am Freitag, dem 18.11.2016 um 19.30 Uhr im Vortragssaal der Teufelsbadklinik zu Gast und präsentieren Fotoimpressionen vom Inselreich Indonesien.

Indonesien – ein Reigen paradiesischer Tropeninseln mitten im Indischen Ozean, viele noch völlig unberührt und so, wie Gott sie schuf. Begeben Sie sich mit den Autoren auf die Spurensuche zu den größten Inseln des Archipels Sumatra, Java, Sulawesi und Bali, die einst aus Feuer und Wasser geborenen wurden. Genießen Sie die Faszination des geheimnisvollen Dschungels, tiefgrüne Reisfelder, uralte Tempelanlagen und mächtige Vulkane, von denen noch heute viele aktiv sind. Erkunden Sie das alltägliche Leben der Inselbewohner in ihren ursprünglichen Dörfern und auf den Märkten und erleben Sie den Zauber des indonesischen Tempeltanzes. Lassen Sie sich von dem „verlorenen Paradies“ verzaubern und machen Sie Bekanntschaft mit Menschen, für die Harmonie die Erfüllung ihres Lebens ist.

PM:

Weiterlesen: Dia-Visionsschau “INDONESIEN – geboren aus Feuer und Wasser” am 18. November 2016 um 19.30 Uhr in der Kurklinik Teufelsbad in Blankenburg

Anzeige:

Vom Brauneisenstein zum Schwefelkies – Buchprojekt zur Grube Einheit

grube-einheit

Titelbild des Buches: Zentralschacht der Grube Einheit in herbstlicher Morgensonne / Foto von Wolfgang Schilling

Nach dreijähriger Arbeit wird am Freitag, 7. Oktober, um 17 Uhr das Buch “Grube Einheit – Goldener Schatz im Harz” in der Harzköhlerei Stemberghaus, Stemberghaus 1, 38899 Hasselfelde, der Öffentlichkeit vorgestellt. Entstanden ist in Mitarbeit von über 20 Autoren ein opulentes Werk mit 320 Seiten und 555 Fotos sowie weiteren ca. 60 Abbildungen.

Blankenburg. Was wäre der Harz ohne den Bergbau? Die frühindustrielle Entwicklung hat das Suchen und Schürfen von Rohstoffen verschiedenster Art maßgeblich ausgelöst. Mineralschätze wurden gehoben, die freien Bergstädte kamen zu Wohlstand, Fürsten zu Reichtum, ganze Werke im Berg entstanden – Bergwerke. Doch inzwischen sind alle auf Erze bauenden Reviere des Harzes nur noch Geschichte. Ein Erbe, dem es sich zu widmen gilt. Es lebt(e) in Besucherbergwerken fort und lässt dort auf epochale Erfindungen und ingenieurtechnischer Höchstleistungen zurückblicken, die oft auch in unserer

Weiterlesen: Vom Brauneisenstein zum Schwefelkies – Buchprojekt zur Grube Einheit

Anzeige:

Theaterstück “Das Wirtshaus im Spessart” im Großen Schloss Blankenburg am Freitag, 8. Juli 2016 um 20 Uhr

Eine musikalische Räuberpistole mit Musik von Franz Grothe, Buch von Curt Hanno Gutbrod. Der Spessart ist eine Räuberhöhle, die niemand betreten sollte! Dennoch verirren sich der Handwerksbursche Felix, die leichtsinnige Gräfin Franziska, ihr spießiger Bräutigam und ein Pfarrer mitten in den Wald. Im unheimlichen Wirtshaus suchen sie Schutz vor den Dieben – aber sitzen sie bereits in der Falle? Eines ist klar: Sie müssen nun zusammenhalten, selbst zur List greifen und sich durchschlagen. Eine rasante Räuberpistole beginnt: Überfälle, Intrigen, Verwechselungen und die große Liebe! Wilde Lieder und Musiknummern feuern die Abenteuerkomödie zusätzlich an.

Die Verfilmung mit Liselotte Pulver machte das „Wirtshaus im Spessart“ in den Fünfzigerjahren zum Riesenerfolg; und die humorvolle Geschichte feiert seitdem einen Erfolg nach dem anderen auf den Brettern, die die Welt bedeuten.

Eintrittskarten sind erhältlich unter www.harztheater.de/reservieren/4563

Veranstalter: Nordharzer Städtebund Theater

Anzeige:

25. Ritterturnier in Blankenburg auf der Burg Regenstein am 16. und 17. Juli 2016

Ritterturnier

Ritterturnier / Foto: Veranstalter

Zauberhafte Reise in die Zeit des Mittelalters

Höret liebe Gäste die Fanfare und die Rufe des Heroldes. Traditionell lädt man jährlich am dritten Wochenende im Juli zum Ritterturnier ein. Kommet auf die Burg Regenstein in Blankenburg, um ein zauberhaftes Wochenende im Mittelalter zu erleben.

Anno 2016 rufen die Ritter von „Wenzels Ritterschaft“ zum Ritterturnier auf. Sie beweisen beim Quintan und Sarazenenstechen, sowie beim scharfen Lanzengestech und im Entscheidungskampf zu Pferde ihren Mut und ihre Geschicklichkeit. Am Samstag gegen 20.00 Uhr könnt Ihr „Das Ritterturnier durch Feuer und Flammen“ bestaunen – spannend und aktionsgeladen bis zur letzten Minute.

Allerlei Marktvolk aus deutschen und angrenzenden Landen findet sich ein, um ihre stilechte Ware aus alter Zeit darzubieten. Duftende Öle, seidene Stoffe, aber auch historischer Schmuck werden zum Kaufe dargeboten. Handwerker gekleidet wie einst, kann man bei der Ausübung alter Handwerkskünste bestaunen und sogar selbst ausprobieren, was die eigene

Weiterlesen: 25. Ritterturnier in Blankenburg auf der Burg Regenstein am 16. und 17. Juli 2016

Anzeige:

Verleihung des “Green Flag Award”: Erfolge für Parks in Sachsen-Anhalt

Green Flag Award 2016 Sachsen-Anhalt

Vertreter der ausgezeichneten sachsen-anhaltischen Parks mit Claus Mangels (links) und Felicitas Remmert (rechts) vom Gartenträume Sachsen-Anhalt e. V. / Foto: Gartenträume e. V.

An einer grünen Flagge sollen sie zu erkennen sein: Gärten und Parkanlagen mit Qualitätssiegel. Zehn deutsche Parks wurden nach einer umfangreichen Überprüfung am 11. Juni 2016 vom Gartennetz Deutschland e.V. mit dem Green Flag Award ausgezeichnet. Sechs davon liegen in Sachsen-Anhalt. Der Verein „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e.V.” wurde für sein außerordentliches Engagement um die Qualität in den Parks im Bundesland gewürdigt.

Zur Verleihung der Green Flag Awards lud das Gartennetz Deutschland am Samstag, den 11. Juni 2016, in den Elbauenpark Magdeburg ein. Horst Forytta, Vorsitzender des Gartennetz Deutschland e.V. und Holger Platz, Beigeordneter für Umwelt, Personal und Allgemeine Verwaltung der Stadt Magdeburg überbrachten Grußworte und Glückwünsche. Sie würdigten den Einsatz um den vorbildlichen Erhalt und die Entwicklung der Gärten und Parks als wertvolles Kulturgut.

Weiterlesen: Verleihung des “Green Flag Award”: Erfolge für Parks in Sachsen-Anhalt

Anzeige:

Projekttag “Ein Tag Chef” am 9. Juni 2016

1_tag_chef

Sophie Bolz und Lina Kalweit schauen der Geschäftsführerin Operativ, Konstanze Kube, während ihres „Cheftages“ über die Schultern. / Foto: Agentur für Arbeit Halberstadt

Ein Tag Chef – Eine Initiative der Wirtschaftsjunioren Wernigerode „Ich möchte mal was zu sagen haben!“

Was zeichnet eine Führungskraft aus? Und was macht sie den ganzen Tag? Fragen, die sich viele Jugendliche auch im Zusammenhang mit ihrer Berufswahl und einer möglichen späteren Karriere stellen. Denn viele Jugendliche sind sich einig, dass sie später auch mal ihr eigener Chef sein wollen. Beim jährlichen Projekttag „Ein Tag Chef“ bekommen die Teilnehmer die Gelegenheit, einen Tag lang eine Führungskraft auf Schritt und Tritt zu begleiten. Sie erfahren etwas über Entscheidungsprozesse, Mitarbeiterführung und die „ganz gewöhnlichen“ Probleme im (Führungs-)Berufsalltag. Alle teilnehmenden Schüler informieren sich an diesem besonderen Tag bei „gestandenen Leuten“ über Ausbildungsmöglichkeiten, Karrierechancen und Selbständigkeit.

“Ein Tag Chef“ wurde kreisübergreifend von den Wirtschaftsjunioren Sachsen-Anhalts im Jahr 2009 ins Leben

Weiterlesen: Projekttag “Ein Tag Chef” am 9. Juni 2016

Anzeige:

Bundesweiter “Tag der Parks und Gärten” am 11. und 12. Juni 2016 – 20 Gartenträume-Parks in Sachsen-Anhalt beteiligen sich

Historische Begegnung in den Schlossgärten Blankenburg (Harz) / Bild von Marko Sandro Schüren, Touristinformation Blankenburg

Historische Begegnung in den Schlossgärten Blankenburg (Harz) / Bild von Marko Sandro Schüren, Touristinformation Blankenburg

Mit Parkführungen, Konzerten, Lesungen und Mitmachaktionen beteiligen sich Sachsen-Anhalts Gartenträume-Parks am 11. und 12. Juni 2016 am bundesweiten „Tag der Parks und Gärten“. In landesweit 20 Gartenträume-Orten können die Besucher aus einem abwechslungsreichen Programm wählen.

Vielerorts wird am Tag der Parks und Gärten zu Konzerten aufgespielt. Zu den Höhepunkten zählen das Seekonzert „Serenade mit Horn“ am 11. Juni in den Wörlitzer Anlagen und das „Sommerclassik Open Air“-Konzert am 12. Juni auf der Roseburg. Zu einer musikalisch-literarischen Veranstaltung wird im Kloster Drübeck eingeladen. Unter der Begleitung des Cellisten Jens Naumilkat entführt Ludwig Schumann am 11. Juni dichterisch in die Welt der „Träume“.

Wer mehr über die Geschichte und die Botanik der Gartenträume-Anlagen erfahren möchte, kann an Sonderführungen teilnehmen. Rundgänge mit sachkundiger Begleitung, z.B. mit historischen Persönlichkeiten, werden u.a. in den Parks in Gardelegen, Harbke, Blankenburg (Harz),

Weiterlesen: Bundesweiter “Tag der Parks und Gärten” am 11. und 12. Juni 2016 – 20 Gartenträume-Parks in Sachsen-Anhalt beteiligen sich

Anzeige:

Kinderfest im Thiepark am 19. Juni 2016

Ein Abendspaziergang durch Blankenburg

Ein „löwenstarkes“ Kinderfest beginnt am 19. Juni 2016 um 14 Uhr im Blankenburger Thiepark. Eingeladen sind wieder alle Kinder der Stadt Blankenburg (Harz) und der Ortsteile, alle anderen Kinder können auch gern vorbeischauen.

Auf der Bühne findet ein kleines Unterhaltungsprogramm für Kinder, aber auch für die Eltern und Großeltern statt. Viele Vereine stellen sich und ihre Vereinsarbeit vor. Beginnen wird der Tag mit einem Fußballturnier am Vormittag auf dem ehemaligen Jahnsportplatz. Es finden ein Seifenkistenrennen nach dem Motto „Die Männer in den fliegenden Kisten“, ein Rodelwettbewerb mit dem Rodelclub Blankenburg e.V. und viele kleine Wettbewerbe statt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen.

PM: Lions-Club Blankenburg e.V.

Anzeige:

Tag der Blankenburger am 11. Juni 2016

Der diesjährige “Tag der Blankenburger” findet am Samstag, 11. Juni 2016 ab 10 Uhr auf dem Gelände des „Autohaus am Regenstein“, Am Hasenwinkel 1 statt.

Gewinnen Sie ein Auto und spenden Sie damit für das Schloss Blankenburg! Gelingt es dem Bürgermeister seine Stadtwette zu gewinnen? Werden 300 gemalte oder gebastelte Löwen oder als Löwen verkleidete Kinder um 15 Uhr auf der Bühne sein? Werden die Kinder mit dem Bürgermeister ein Kinderlied singen? Wenn er die Wette gewinnt wird eine Jugendmannschaft einen komplett neuen Trikotsatz erhalten.

Nach Schauvorführungen der Feuerwehr und Polizei, viel Musik und Spaß wird ein Feuerwerk den Abschluss bilden. Für Essen und Trinken wird gesorgt.

PM: Autohaus am Regenstein Tel. 03944 933208

Anzeige:

Mondscheinführungen und Nachtwächterrundgänge in Blankenburg im Juni 2016

Ein Abendspaziergang durch Blankenburg

Mondscheinführung durch die barocken Parks und Gärten von Blankenburg: Die stimmungsvoll beleuchteten Wasserspiele und die Abendruhe, die sich über die Gärten legt, machen diese Gartenführung einmalig. Für die Gäste stehen Taschenlampen zur Verfügung. Treffpunkt: Jeden Mittwoch um 21 Uhr am Parkplatz Schlosshotel, Schnappelberg 5, Dauer ca. 1 Stunde

Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt: der besondere Rundgang durch die Innenstadt im Schatten der Nacht offenbart ganz neue und geheimnisvolle Blickwinkel auf die Stadt. Treffpunkt: Jeden Freitag um 21 Uhr am historischen Rathaus, Dauer ca. 1 Stunde

Veranstalter: Tourist- und Kurinformation Blankenburg (Tel. 03944 2898) www.blankenburg-tourismus.de

Anzeige:

Eröffnung der 31. Sommerkonzerte in der Bergkirche St. Bartholomäus in Blankenburg am 29. Mai 2016

Ein Abendspaziergang durch Blankenburg    

Eröffnung der 31. Sommerkonzerte am 29. Mai 2016 um 16 Uhr:

Chöre auf dem Königsweg mit dem Thema „Ein feste Burg ist unser Gott“ in der Bergkirche St. Bartholomäus: Laien und Kirchenchöre als „Chöre auf dem Königsweg“ singen zusammen unter der Leitung von Kantor Christoph Pannek (Bockenem). Im Wechsel mit den Liedern trägt Dr. Thomas Dahms kleine Beiträge zur Geschichte der Kulturlandschaft von Blankenburg (Harz) bis nach Hornburg am Fallstein vor. Der Blankenburger Posaunenchor wird unter der Leitung von Kantor Jürgen Opfermann das Programm mit gestalten.

PM: Kantor Jürgen Opfermann Tel. 03944 365407

Anzeige:

Mittelalterspektakel auf der Burg Regenstein vom 14. bis 16. Mai 2016

Erben zu St. Servatius

Der Erben zu St. Servatius / Foto: Veranstalter

Hiermit wird kund und zu wissen getan, dass am 14. Mai diesen Jahres und den zwei Tagen hernach für das Volk zu Blankenburg und seinen Gästen fürderhin ein gar mittelalterliches Spektakulum auf der Burg Regenstein stattfindet.

Erlebet in zauberhafter Kulisse einen historischen Marktalltag mit einem bunten Marktgeschehen wie einst, ein Spektakel für’s Auge, Ohr und auch für den Magen.

Allerlei Marktvolk aus deutschen und angrenzenden Landen hat sich angekündigt, um stilecht Handel und Handwerk aus alter Zeit darzubieten. Bei der Arbeit beobachten kann man unter anderem den Schmied und den Holzschnitzer, aber auch den Kettner und den Lederer. Sie alle zeigen ihre Fähigkeiten und bieten ihre selbst gefertigten Waren zum Kauf feil.

Auch an die Kleinen ist gedacht. Hier gibt es Stände und Aktionen speziell fürs kleine Volk. Ob bei einer Fahrt auf dem historischen Karussell, beim Kinderbogenschießen oder beim

Weiterlesen: Mittelalterspektakel auf der Burg Regenstein vom 14. bis 16. Mai 2016

Anzeige:

Wikinger auf Burg Regenstein in Blankenburg vom 26. bis 28. März 2016

Wikinger

Wikinger / Foto: Veranstalter

Sie kommen aus dem Norden und Legenden besagen, dass sie sich vor nichts fürchteten – das Volk der Wikinger.

Am Osterwochenende vom 26. bis 28. März 2016 ist ein Jeder recht herzlich eingeladen – auf die Burg und Festung Regenstein um sich in diese Epoche vor über Tausend Jahren entführen zu lassen.

Hier lagern in diesem Jahr die Mannen vom Bernsteinring, der Solheimsippe, Freyas Sippe und andere mehr. Sie alle haben sich der Darstellung des alten Brauchtums verschrieben.

Wie aus dem Nichts tauchen die Horden aus dem Norden als schreckliche Heimsuchung auf. Mit lauten Gebrüll und bewaffnet mit Speer und Streitaxt zeigen sie ihre Geschicklichkeit und kämpfen gegen einander

Sie waren aber mehr als nur Barbaren. Sie waren kluge Händler und geschätzte Handwerker. So kann man an diesem Osterwochenende unter den über 50 Handwerkern und Händlern den Münzsäger, den Specksteinschnitzer, den Schmied, den Kerzenzieher oder die

Weiterlesen: Wikinger auf Burg Regenstein in Blankenburg vom 26. bis 28. März 2016

Anzeige:

Weihnachtskonzert des Landespolizeiorchesters Sachsen-Anhalt am 12. Dezember 2015 in Blankenburg

Um 16 Uhr beginnt am 12. Dezember 2015 das Weihnachtskonzert des Landespolizeiorchesters Sachsen-Anhalt im Großen Schloss Blankenburg (Harz). In diesem Konzert erklingt warme, winterliche Musik, mit der das Landespolizeiorchester unter der musikalischen Leitung von PHK Uwe Streit und der Gesangssolistin PK’in Doreen Günther sein Publikum auf die Weihnachtszeit einstimmen möchte. Lassen Sie sich verzaubern von dem breitgefächerten Repertoire des Orchesters und genießen Sie ein paar besinnliche Stunden in der Vorweihnachtszeit.

Veranstalter: Verein Rettung Schloss Blankenburg e.V. Tel. 03944 3676223

Anzeige:

Schloßweihnacht auf dem Großen Schloß in Blankenburg vom 4. bis 6. Dezember 2015

Schloßweihnacht auf dem Großen Schloß in Blankenburg

Am zweiten Adventswochenende wird der Schlossinnenhof des Schlosses Blankenburg (Harz) wieder festlich erstrahlen. An allen drei Tagen herrscht buntes Treiben an verschiedenen Verkaufsständen auf dem Schlossinnenhof, im großen Schloss und auch drum herum mit Schauhandwerk. Für Speisen und Getränke ist ausreichend gesorgt.

Veranstalter: Verein Rettung Schloss Blankenburg e.V. (Tel.: 03944 3676222)

Anzeige:

ISLAND – Landschaften, Mythen und Legenden – Dia-Visionsschau in der Teufelsbadklinik Blankenburg am 23. Oktober 2015

geysir-island

Geysir / Foto: Veranstalter

Die beiden Reisefotografen Erika und Werner Marx aus Köthen waren erneut auf den Traumstraßen der Welt unterwegs, um Fotoimpressionen von den schönsten Plätzen unseres blauen Planeten einzufangen. Sie sind am Freitag, dem 23.10.2015 um 19.30 Uhr im Vortragssaal der Teufelsbadklinik in Blankenburg zu Gast und entführen die Zuschauer nach ISLAND.

Die “Insel aus Feuer und Eis” ist voller Mythen und Legenden um Elfen und Trolle, die in diesem Land einen besonderen Schutz erfahren. Begleiten Sie den Autor Werner Marx auf seiner Reise durch das Land der Naturgeister, Vulkane, Wasserfälle und Gletscher.

Die Reise beginnt in Reykjavik und führt zu einem großen Teil entlang der berühmten Ringstraße. Auf der Durchquerung der Insel im Westen auf der Kjölur-Route und einem Abstecher ins Hochland nördlich des Vatnajökull spiegelt sich die Erdgeschichte anschaulich wider. Vulkanismus, Gletscher, Geysire sowie heiße Schlamm- und Schwefelquellen, aber auch eine einzigartige arktische und alpine

Weiterlesen: ISLAND – Landschaften, Mythen und Legenden – Dia-Visionsschau in der Teufelsbadklinik Blankenburg am 23. Oktober 2015

Anzeige:

Kultusminister Dorgerloh zeichnet kreative Unterrichtskonzepte von Grundschullehrern in Sachsen-Anhalt aus

Kultusminister Dorgerloh zeichnet kreative Unterrichtskonzepte aus – Wettbewerb für Lehrkräfte an Grundschulen: „Sachsen-Anhalt macht Schule“

(Halle, 13.07.2015) Erstmals hat das Land Sachsen-Anhalt einen Wettbewerb für Grundschullehrerinnen und -lehrer ausgeschrieben. Jetzt stehen die Sieger fest. Kultusminister Stephan Dorgerloh hat heute die Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs „Sachsen-Anhalt macht Schule: KOMPETENT. REGIONAL. INNOVATIV.“ ausgezeichnet. Gewürdigt wurden originelle, erkenntnisreiche und übertragbare Unterrichtskonzepte mit regionalem Bezug zu Sachsen-Anhalt sowie Lehr- und Lernarrangements zur individuellen Lernförderung und zur Inklusion.

Die Preisträger:

1. Preis (3.000 EURO): Bianka Wendt von der Grundschule „Albert Klaus“ in Badersleben für eine Lernstraße als Möglichkeit der Gestaltung des jahrgangsübergreifenden Mathematik- und Deutschunterrichts in der Schuleingangsphase. 2. Preis (2.000 EURO): Solvejg Mettin und Kathleen Frost von der Grundschule „Paul Maar“ in Schkopau/OT Rassnitz für den Einsatz von eLearning im jahrgangsgemischten Unterricht der Schuleingangsphase beim Projekt „Am Futterhaus, da ist was los“. 3. Preis (1.000 EURO): Anne Matthes von der Grundschule „An der

Weiterlesen: Kultusminister Dorgerloh zeichnet kreative Unterrichtskonzepte von Grundschullehrern in Sachsen-Anhalt aus

Anzeige:

24. Ritterturnier in Blankenburg auf der Burg Regenstein am 18. und 19. Juli 2015

Wenzels Ritterschaft

Ritter von “Wenzels Ritterschaft” / Foto: Veranstalter

Zauberhafte Reise in die Zeit des Mittelalters

Höret liebe Gäste die Fanfare und die Rufe des Heroldes. Traditionell lädt man jährlich am dritten Wochenende im Juli zum Ritterturnier ein. Kommet auf der Burg Regenstein in Blankenburg, um ein zauberhaftes Wochenende im Mittelalter zu erleben.

Anno 2015 rufen die Ritter von „Wenzels Ritterschaft“ zum Ritterturnier auf. Sie beweisen beim Quintan und Sarazenenstechen sowie beim scharfen Lanzengestech und im Entscheidungskampf zu Pferde ihren Mut und ihre Geschicklichkeit. Am Samstag gegen 20.00 Uhr könnt Ihr „Das Ritterturnier durch Feuer und Flammen“ bestaunen – spannend und aktionsgeladen bis zur letzten Minute.

Im Ritterlager kann man die „Ritterschaft der Burg zu Bornstedt“ beim Lagerleben und ihren Handwerkerständen beobachten.

Allerlei Marktvolk aus deutschen und angrenzenden Landen findet sich ein, um ihre stilechte Ware aus alter Zeit darzubieten. Duftende Öle, seidene Stoffe, aber auch historischer Schmuck werden zum Kaufe dargeboten.

Weiterlesen: 24. Ritterturnier in Blankenburg auf der Burg Regenstein am 18. und 19. Juli 2015

Werbung