Anzeige:

Telefontraining für Auszubildende

Telefonieren will gelernt sein – das gilt auch für die Auszubildenden im Betrieb.

Damit Auszubildende am Telefon zur Kundenbindung beitragen können, bietet die VerpackungsAkademie Südniedersachsen am 9. Oktober 2013 in Göttingen, Feinbäckerei Thiele GmbH, Hennebergstraße 12, 37077 Göttingen, ein Telefontraining für Auszubildende an. In praktischen Übungen lernen und vertiefen die jungen Mitarbeiter den professionellen Auftritt am Telefon.

Die wichtigsten Inhalte und Ziele auf einen Blick: 1. Kundenorientiertes Telefonieren – Wie wirke ich am Telefon? 2. Rhetorische Hilfsmittel – Wie kann ich mich besser ausdrücken? 3. Wie gehe ich mit schwierigen Anrufen professionell um?

Anmeldung bis zum 19. September formlos an info@verpackungsakademie-suedniedersachsen.de oder telefonisch unter 05541 – 706 101. Die Kosten liegen im Regelfall bei 219,- € zzgl. MwSt. Nähere Informationen unter http://verpackungsakademie-suedniedersachsen.de/seminare/vertrieb/telefontraining-fuer-azubis-3/index.htm.

PM: VerpackungsAkademie Südniedersachsen Bahnhofsallee 1b 37081 Göttingen www.verpackungsakademie-suedniedersachsen.de

Anzeige:

Christoph Sobieroj gibt Tipps und Tricks für Einkäufer

Der Verpackungsakademie Südniedersachsen ist es gelungen, einen der erfolgreichsten Trainer für Einkaufsverhandlungen als Referenten gewinnen und nach Göttingen holen zu können: Christoph Sobieroj. Der ehemalige Einkaufsleiter für die MAN Nutzfahrzeug AG, Salzgitter ist bereits für viele Größen als Einkaufstrainer erfolgreich.

In einem Praxisseminar „Die erfolgreiche Einkaufsverhandlung“ am 23.01.2014 diskutieren die Teilnehmer mit Herrn Sobieroj die Fragen: Wie erkennt der Einkäufer, mit wem er es im Verkauf zu tun hat? – Wie erkennt der Einkäufer, wie er beim Vertriebsmitarbeiter ankommt? – Wie erreicht der Einkauf, dass sich ein Vertriebsmitarbeiter in einer schlechteren Position fühlt als der Einkäufer? Ein intensiver Erfahrungsaustausch und die Praxisübung Verhandlungen runden das Programm ab. Veranstaltungsort ist das Hotel Freizeit In in Göttingen. Die Kosten betragen in der Regel 649 Euro zzgl. Mwst, eine Anmeldung ist bis zum 18.12.2013 unter info@verpackungsakademie-suedniedersachsen.de möglich.

Nähere Informationen unter http://verpackungsakademie-suedniedersachsen.de/seminare/vertrieb/einkaeufertraining/index.htm

Presse-Info: VerpackungsAkademie Südniedersachsen Bahnhofsallee 1b 37081 Göttingen

Weiterlesen: Christoph Sobieroj gibt Tipps und Tricks für Einkäufer

Anzeige:

Business-Lounge mit Eugen Erni

Business-Lounge der VerpackungsAkademie Südniedersachsen: Business-Knigge Aktuelle Tipps und Tricks für Regeln für Kleidung und Auftritt im Geschäftsleben erhalten Interessierte am 4.09.2013 ab 18:00 Uhr in der Scharwache im BULLERJAHN, Markt 9, 37073 Göttingen.

Die Teilnehmer erwartet ein lebendiger und unterhaltsamer Vortrag mit den Highlights: „Business – Etikette ist in!“, Erster Eindruck – was passiert da?, Wir wirken immer – aber wie? Das anschließende Business – Etiketten – Quiz sowie ein kleiner Imbiss und Getränke sind im Preis enthalten und laden zum Verweilen ein.

Die Kosten betragen in der Regel 45,- Euro zzgl. Mwst (VC-Mitglieder: 35,- €), jede weitere Person desselben Unternehmens erhält 10,- Euro Rabatt; Partner sind kostenfrei eingeladen. Eine Anmeldung ist bis zum 16.08.2013 unter info@verpackungsakademie-suedniedersachsen.de möglich. Referent: Eugen Erni.

Nähere Informationen unter http://verpackungsakademie-suedniedersachsen.de/seminare/vertrieb/business-knigge/index.htm.

PM: VerpackungsAkademie Südniedersachsen VerpackungsCluster Südniedersachsen c/o Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH Bahnhofsallee 1b 37081 Göttingen www.verpackungscluster.de www.verpackungsakademie-suedniedersachsen.de

Anzeige:

Erst stirbt die Schule, dann der Ort

Die Online-Petition „Sachsen-Anhalt: Stoppt Grundschul-Schließungen! – Fördert Landschulen!“ steht seit dem 22. Mai in Zeichnung (harznews.de berichtete). Trotz des überaus bedeutsamen Themas liegt das anvisierte Ziel von 50.000 Mitzeichnern derzeit in noch recht weiter Ferne.

Möglicherweise ist vielen Menschen die Brisanz der gesetzlich verordneten und unmittelbar bevorstehenden Grundschul-Schließungen nicht bewußt. Schulen sind ein wichtiger Bestandteil der dörflichen Infrastruktur. Eine derartige Bildungseinrichtung im Ort stärkt somit das Gemeinwesen. Kurze Wege sind außerdem ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz. Doch diese Themen werden von den Meinungsführern meist nur dann kommuniziert, wenn sie politisch opportun sind. In diesem Fall sind sie es wohl eher nicht.

Ob auch Ihr Wohnort von den geplanten Schulschließungen betroffen ist, können Sie auf der Webseite des „Aktionsbündnisses Grundschulen vor Ort!!“ in Erfahrung bringen. Stellen Sie sich vor, die Schule in ihrem Ort hätte bereits für immer ihre Tore geschlossen. Wäre Ihr Wohnort dann attraktiver

Weiterlesen: Erst stirbt die Schule, dann der Ort

Anzeige:

Jenny Sandhaas, M.A. trainiert Business-People

Mit Frau Jenny Sandhaas, M.A., hat die VerpackungsAkademie eine erfahrene, hoch-qualifizierte Referentin gewonnen. Englische Kommunikation im Business-Umfeld ist Ihr Tätigkeitsfeld, nun auch für die VerpackungsAkademie Südniedersachsen.

Um Arbeitnehmer (wieder) fit für den businesstauglichen englischen Sprachgebrauch zu machen, bietet sich dabei der dreitägige „Crashkurs Business-English“ (29./30./31.07.2013) an. Behandelt werden die Themenblöcke: English Face-to-Face, On the Phone, Written Correspondence. Veranstaltungsort ist das BEST WESTERN Parkhotel Ropeter, Kasseler Landstraße 45, 37081 Göttingen. Die Kosten betragen in der Regel 799,- € zzgl. Mwst.

Wer mit englischer Sprachkompetenz auf einer Messe Kunden gewinnen will, entscheidet sich für das „Intensiv-Messe-Training: Souverän englisch Sprechen“ (11./12.09.2013) im Hotel Freizeit In, Dransfelder Straße 3, 37079 Göttingen. Die Kosten belaufen sich auf in der Regel 649,- € zzgl. Mwst, Mitglieder des VerpackungsClusters zahlen 533,- €.

Anmeldungen sind unter info@verpackungsakademie-suedniedersachsen.de möglich. Nähere Informationen unter http://verpackungsakademie-suedniedersachsen.de/seminare/sprachen-co/index.htm.

Pressemitteilung: VerpackungsAkademie Südniedersachsen c/o Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH Bahnhofsallee 1b 37081

Weiterlesen: Jenny Sandhaas, M.A. trainiert Business-People

Anzeige:

Schatzsuche mit Lernerfolg im Nationalpark Harz – per GPS ans Ziel

Schatzsuche mit Lernerfolg im Nationalpark Harz Wernigerode – Braunlage. Wann wurde der Oderteich angelegt? Welchen Zweck hat eine Striegelanlage? Was ist ein Hochmoor? Diesen und weiteren Fragen gingen die Schüler der Klasse 6.1 des Christian von Dohm-Gymnasiums aus Goslar nach. Ihr Unterricht fand allerdings nicht im Klassenraum, sondern unter freiem Himmel statt. Ein weiterer Unterschied: Die Arbeitsaufträge mussten von den Schülern erst noch gesucht und gefunden werden.

Eine Veranstaltung des Regionalen Umweltbildungszentrums (RUZ) Nationalpark Harz führte die Jungen und Mädchen an den Oderteich in der Nähe von Sankt Andreasberg. Dort angekommen, erhielten die Schüler zunächst eine Einweisung in den Umgang mit GPS-Geräten. Anschließend konnten sie in Kleingruppen mit Hilfe der Geräte entlang der Wege versteckte Plastikdosen ansteuern.

Diese Boxen wurden zuvor von der Lehrkraft Thomas Schwerdt vom RUZ Nationalpark Harz ausgelegt und enthielten konkrete Arbeitsaufträge für die Schüler. Auf die Lösungen kamen sie durch Lesen von Informationstafeln, genaues Hinsehen wie

Weiterlesen: Schatzsuche mit Lernerfolg im Nationalpark Harz – per GPS ans Ziel

Anzeige:

EXCEL effizient nutzen – Programmierung mit Visual Basic Grundkurs

EXCEL wird von vielen Unternehmen erfolgreich eingesetzt. Oft werden jedoch die Potenziale des Programms nicht umfassend erschöpft. Daher bietet die VerpackungsAkademie Südniedersachsen am Do. 15.08. und Fr. 16.08.2013 von 9:00 Uhr – 16:00 Uhr in der Willy Michel KG, Levinstr. 13, 37079 Göttingen ein Grundlagenseminar „Programmierung mit Visual Basic“ unter dem Motto „Excel effizient nutzen“ an. Die Programmierung mit Visual Basic for Application (VBA) vereinfacht durch Automatismen viele Prozesse und optimiert dadurch die Arbeitszeit der Anwender.

Die Teilnehmer an diesem Seminar erlernen grundlegende VBA-Befehle und Techniken, die Bedingung für die Erstellung eigener Anwendungen sind. Neben der Einführung in die Entwicklungsumgebung ist der Funktionsumfang der Programmiersprache VBA unter Excel Hauptthema. Nach dem Seminar verfügen die Teilnehmer über das notwendige Rüstzeug zur Entwicklung anwenderfreundlicher, professioneller Lösungen in Excel. Die Kosten für das zweitägige Seminar betragen 749,-€, VC-Mitglieder zahlen 649,-€ (zzgl. MwSt.).

Fortgeschrittene Excel-Kenntnisse sind Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar.

Anmeldung

Weiterlesen: EXCEL effizient nutzen – Programmierung mit Visual Basic Grundkurs

Anzeige:

Business-Lounge der VerpackungsAkademie Südniedersachsen: Business-Knigge

Für den ersten Eindruck gibt es bekanntlich keine zweite Chance. Innerhalb der ersten paar Sekunden entscheidet sich auf der Beziehungsebene, wie man zueinander steht – und wie es weitergeht. Denn: „Höflichkeit ist ein Kapital, das den reicher macht, der es ausgibt.“

Die Teilnehmer erwartet ein lebendiger und unterhaltsamer Vortrag mit folgenden Highlights: „Business – Etikette ist in!“, Erster Eindruck – was passiert da?, Wir wirken immer – aber wie? und weiteren Themen – mit anschließendem Business – Etiketten – Quiz. Die Aktuellen Tipps und Tricks für Regeln für Kleidung und Auftritt im Geschäftsleben erhalten Interessierte am 4.09.2013 ab 18:00 Uhr in der Scharwache im BULLERJAHN, Markt 9, 37073 Göttingen. Ein kleiner Imbiss und Getränke sind im Preis enthalten und laden zum Verweilen ein. Die Kosten betragen in der Regel 45,- Euro zzgl. Mwst, jede weitere Person desselben Unternehmens erhält 10,- Euro Rabatt. eine Anmeldung ist bis zum

Weiterlesen: Business-Lounge der VerpackungsAkademie Südniedersachsen: Business-Knigge

Anzeige:

„Praktikum für die Umwelt“ – Wieder vier spannende Open-Air-Semester 2013 im Nationalpark Harz

„Praktikum für die Umwelt“ – Wieder vier spannende Open-Air-Semester 2013 im Nationalpark Harz Wernigerode – Sankt Andreasberg. Die Commerzbank und Europarc Deutschland, der Dachverband der Nationalparke, Biosphärenreservate und Naturparke, ermöglichen auch 2013 wieder 50 Studierenden ein drei- bis sechsmonatiges Praktikum in einer der 25 teilnehmenden Nationalen Naturlandschaften, d.h. Nationalparken, Naturparken oder Biosphärenreservaten. Die Commerzbank sorgt für Unterkunft und Praktikantengehalt und die Nationalen Naturlandschaften übernehmen die fachliche Betreuung – auch der Nationalpark Harz.

Das Praktikum bietet die einmalige Chance, Natur intensiv zu erleben und dabei wertvolle Erfahrungen für die spätere Berufswahl zu sammeln. Ob ein Sommer am Brocken oder auf der Hallig, im Weltnaturerbe Buchenwälder oder in den Alpen – die Einsatzstellen und Aufgaben sind vielfältig. Die Teilnehmer können ihr Fachwissen einbringen und durch praxisnahe Einblicke, zum Beispiel in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Projektmanagement oder Umweltbildung, ihre Kompetenzen erweitern. Die Bewerbungsfrist endete Mitte Januar 2013 und auch die Stellen im

Weiterlesen: „Praktikum für die Umwelt“ – Wieder vier spannende Open-Air-Semester 2013 im Nationalpark Harz

Anzeige:

Online-Petition fordert ein Ende der Grundschul-Schließungen und eine Förderung der Landschulen in Sachsen-Anhalt

Schon seit einigen Jahren läßt sich länderübergreifend ein besorgniserregender Trend hin zu wenigen, aber großen Schulen erkennen. Diese Entwicklung ist politisch so gewollt, ebenso wie die meist zuvor erfolgte Zwangseingemeindung der betroffenen Siedlungen. Die Schließung kleiner „Dorfschulen“ bedeutet inzwischen, daß es oftmals nicht einmal mehr eine Grundschule im Ort gibt. Darum müssen bereits die kleinsten Schüler zum Unterricht in benachbarte Städte oder größere Dörfer fahren. Es darf bezweifelt werden, ob dies dem kindlichen Lernen förderlich ist.

Von Schulschließungen sind viele kleine Orte auf dem Land betroffen – nicht nur in der Harzregion. Betroffene sollten dieser Entwicklung aber nicht tatenlos zusehen. Eine sanfte und basisdemokratische Möglichkeit besteht in einer Petition an die Regierenden, um den Trend dort umzukehren, wo er ausgelöst wurde. Derzeit läuft eine Online-Petition mit dem Titel „Sachsen-Anhalt: Stoppt Grundschul-Schließungen! – Fördert Landschulen!

Die Petition wendet sich direkt an den Landtag von Sachsen-Anhalt mit

Weiterlesen: Online-Petition fordert ein Ende der Grundschul-Schließungen und eine Förderung der Landschulen in Sachsen-Anhalt

Anzeige:

Smurfit Kappa Herzberger Wellpappe vermittelt Grundwissen im Bereich Wellpappe

Die Smurfit Kappa Herzberger Wellpappe GmbH hat sich darauf spezialisiert, Wellpappe in allen gängigen Stärken oder Wellen-Kombinationen zu entwickeln und zu produzieren. Das Wissen rund um die Frage: Welche Wellpappeverpackung für welchen Zweck? Gibt die Smurfit Kappa Herzberger Wellpappe GmbH nun in Kooperation mit der VerpackungsAkademie Südniedersachsen weiter. Der in der Region etablierte Seminaranbieter übernimmt dabei die Organisation, Smurfit Kappa Herzberger Wellpappe GmbH stellt den Referenten. Der Referent Oliver Thieme, Spezialist im Bereich Wellpappe-Verpackungsentwicklung bei der Smurfit Kappa Herzberger Wellpappe GmbH, kann auf einen breiten Erfahrungsschatz im Bereich der Verpackungsentwicklung und Kundenberatung für Vollpappe- und Wellpappeverpackungen zurückblicken.

Das Seminar „Grundwissen Wellpappe“ findet am 14.06.2013 am Standort in Herzberg statt (Andreasbergerstr. 6 – 37412 Herzberg). Darin wird Basiswissen zu Wellpappe und Wellpappeverpackungen vermittelt. Die Seminarteilnehmer erhalten einen Überblick über die verschiedenen Papier- und Wellpappqualitäten und deren Einsatzgebiete. Zielgruppe sind Kaufleute und Quereinsteiger. Die Kosten betragen in der Regel 200,- € zzgl.

Weiterlesen: Smurfit Kappa Herzberger Wellpappe vermittelt Grundwissen im Bereich Wellpappe

Anzeige:

Internationales Haus​ Sonnenberg ist Nati​onalpark-Partner – Z​ahl der Nationalpark​-Partner wächst​

Internationales Haus Sonnenberg ist Nationalpark-Partner – Zahl der Nationalpark-Partnerbetriebe wächst kontinuierlich – Nationalpark-Partner Eckhard Schmidt erweitert Engagement Sankt Andreasberg – Wernigerode. Am 8.3.2013 wurde das Internationale Haus Sonnenberg in Braunlage – Sankt Andreasberg in den Reigen der Harzer Nationalpark-Partner aufgenommen (harznews berichtete).

Das IHS arbeitet schon sehr lange mit dem Nationalpark zusammen – wichtige Eckpunkte seines Bildungsprogramms sind ökologische Themen sowie Nachhaltigkeit. Zukünftig sollen Nationalparkthemen eine noch intensivere Rolle spielen. Das IHS wirbt für die Idee des Nationalparks als Bildungsstätte mitten im Nationalpark.

Erweiterung der Partnerschaft von Eckhard Schmidt

Nationalpark-Partner Eckhard Schmidt aus Osterode-Lerbach, Inhaber des Ferienhauses „Am Kleeberg“, erweitert seine Partnerschaft auf ein weiteres Ferienhaus – auch sein Appartement „Harzblick“ erfüllte alle Voraussetzungen für die Auszeichnung und wurde in das Netzwerk aufgenommen.

Presse-Mitteilung: Nationalpark Harz http://www.nationalpark-harz.de

Weiterlesen: Internationales Haus​ Sonnenberg ist Nati​onalpark-Partner – Z​ahl der Nationalpark​-Partner wächst​

Anzeige:

Bildung für nachhalt​ige Entwicklung am O​derteich im National​park Harz – Schüler ​mit GPS unterwegs

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung am Oderteich – Neues Programm des Regionalen Umweltbildungszentrums (RUZ) Nationalpark Harz zur Oberharzer Wasserwirtschaft

Wernigerode – Braunlage. Die beiden Lehramtsstudenten Angelina Kretschmer und Fabian Schneider haben im Rahmen ihrer Masterarbeit die Unterrichtssequenz „Nachhaltige Entwicklung am Beispiel der Oberharzer Wasserwirtschaft“ entworfen.

Am 8.11.2012 erprobten sie ihr Vorhaben in Zusammenarbeit mit dem RUZ Nationalpark Harz am Oderteich. Mit Hilfe von Lernstationen erhielten die Schülerinnen und Schüler einer 10. Klasse des Christian-von-Dohm-Gymnasiums aus Goslar historische Informationen, lernten aber auch ihren eigenen Wasserverbrauch einzuschätzen und zogen Rückschlüsse auf einen nachhaltigen Lebensstil. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine Gruppenarbeit im Seminarraum des Nationalpark-Bildungszentrums Sankt Andreasberg. Zukünftig wird dieses Programm vom RUZ angeboten und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II.

Per GPS um den Oderteich

Die Arbeitsaufträge rund um den Oderteich erst noch ausfindig zu machen, war eine Herausforderung für die Klasse 8 des Oberharzgymnasiums aus

Weiterlesen: Bildung für nachhalt​ige Entwicklung am O​derteich im National​park Harz – Schüler ​mit GPS unterwegs