Anzeige:

Naturerlebnis-Programm 2014 des Nationalparks Harz ist erschienen

Unterwegs im Nationalpark

Unterwegs im Nationalpark Harz 2014

Naturerlebnis-Programm 2014 des Nationalparks Harz ist erschienen – Auf die Besucherinnen und Besucher warten „Tierische Kostbarkeiten“

Noch druckfrisch ist das Naturerlebnis-Programm 2014 des Nationalparks Harz. Wieder werden über 1000 Termine und Veranstaltungen angeboten – von der Sieben-Moore-Tour bis zum Pferdewanderung ist für jeden etwas dabei.

Die Sonderreihe befasst sich in diesem Jahr mit den „Tierischen Kostbarkeiten“ des Nationalparks. Wildkatze, Bachforelle, Feuersalamander und vieles mehr – die Nationalpark-Ranger präsentieren die Vielfalt der Harzer Tierwelt.

Ab sofort ist das neue Naturerlebnis-Programm „Unterwegs im Nationalpark Harz 2014“ unter www.nationalpark-harz.de als Download verfügbar. Alle Termine sind außerdem in der Rubrik Veranstaltungen einsehbar. Mit Hilfe einer komfortablen Suchfunktion können Besucherinnen und Besucher schon jetzt ihre Ausflüge für das Jahr 2014 in den Nationalpark planen. Auch im kommenden Jahr gibt es für Naturbegeisterte im Nationalpark Harz zusammen mit Nationalpark-Rangern, Förstern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Nationalparkhäuser

Weiterlesen: Naturerlebnis-Programm 2014 des Nationalparks Harz ist erschienen

Anzeige:

Gewässer im Nationalpark Harz – Band 10 der Schriftenreihe des Nationalparks Harz erschienen

Titel des neuen Bandes

Titel des neuen Bandes „Zur Situation der Gewässer im Nationalpark Harz“

Wernigerode. Jüngst erschien der Band 10 der Schriftenreihe des Nationalparks Harz, der sich mit den Gewässern des Großschutzgebiets beschäftigt.

Das Wasser formt in der reichen Landschaft des Harzes mit den Mooren, den Bächen und Flüssen die „Lebensadern“ in der Natur. Das Verständnis der Wechselwirkungen zwischen den Gewässern und den anderen beteiligten Kompartimenten ist zu vertiefen, zumal mit dem Klimawandel bzw. dem „Global Change“ insgesamt noch viele Unwägbarkeiten verbunden sind. Wasser ist aber auch ein verbindendes Element zwischen dem Nationalpark Harz als wasserreichem Gebiet rund um den Brocken und den Harzwasserwerken, die für die Trinkwasserversorgung der Bevölkerung Verantwortung tragen. Nationalpark und Harzwasserwerke sind nicht nur territorial, auf zumindest großen Teilen, im gleichen Gebiet tätig, sondern auch ihre Ziele lassen sich auf einen gemeinsamen Nenner bringen. Dieser heißt: sauberes Wasser in einer ökologisch intakten Umwelt. Der Nationalpark leistet dazu

Weiterlesen: Gewässer im Nationalpark Harz – Band 10 der Schriftenreihe des Nationalparks Harz erschienen

Anzeige:

Biologische Vielfalt im Harz – Tagung im Südharz am 11. und 12. Oktober 2013

Biologische Vielfalt im Harz – Gemeinsame Herbsttagung des Biosphärenreservats Karstlandschaft Südharz und des Nationalparks Harz vom 11. bis 12. 10. 2013 in Roßla – Schwerpunktthema Fledermäuse Wernigerode – Roßla. Spätestens seit der Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio, anlässlich der auch die Biodiversitätskonvention (CBD), der inzwischen über 190 Nationen beigetreten sind, verabschiedet wurde, sind die Bewahrung und weitere Entwicklung der Biologischen Vielfalt zu einem zentralen internationalen Thema geworden. Mit dem Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz und dem Nationalpark Harz kommen am 11. Oktober 2013 in der Verwaltung des Biosphärenreservats in Roßla Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden Großschutzgebiete des Harzes zu einer gemeinsamen Tagung zusammen. Zwar verfolgen das Biosphärenreservat und Nationalpark unterschiedliche Naturschutzziele, aber es findet sich als gemeinsamer Nenner die Bewahrung der Biologischen Vielfalt in Ober- und Südharz.

In einem öffentlichen Vortragsprogramm stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beider Schutzgebiete Ergebnisse der Inventur in den verschiedenen

Weiterlesen: Biologische Vielfalt im Harz – Tagung im Südharz am 11. und 12. Oktober 2013