Anzeige:

Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt in Bad Harzburg am 30. September und 01. Oktober 2017

conrad_wabong

Pentatonische Stahlzangentrommeln von Klaus Peter Conrad / Foto: Veranstalter

Qualität-Kunsthandwerkermarkt Bad Harzburg, Schloss Bündheim, Gestütstr. 2 am 30. September und 01. Oktober 2017 Zwei Mal im Jahr findet der traditionelle Kunsthandwerkermarkt im historischen Schloss Bündheim, Bad Harzburg statt. Zahlreiche regionale und überregionale Künstler und Kunsthandwerker stellen anlässlich der Herbst Ausstellung am 30. September und 01. Oktober ihre Kunstwerke aus Ton, Stoff, Holz, Keramik und vielem mehr aus und zeigen wie das Beherrschen der verwendeten Materialien verbunden mit Ideenreichtum und Liebe zum Detail ausgefallene Objekte und im Alltag beliebte Gebrauchsgegenstände entstehen lassen. Durch eine frühzeitige und gezielte Auswahl geeigneter Exponate gelingt es ein breit gefächertes und abwechslungsreiches Angebot zu präsentieren. Die ausgewogene Mischung von bereits bewährten Anbietern mit neuen Künstlern erweitert und erfrischt das Angebot und lässt somit stets Platz für Überraschungen und Entdeckungen.

In der angenehmen Atmosphäre des Schlosses dürfte die Ausstellung erneut zu einem erlebnisreichen Spaziergang einladen, in welcher

Weiterlesen: Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt in Bad Harzburg am 30. September und 01. Oktober 2017

Anzeige:

Finisage der Ausstellung „Leben nach Luther – Eine Kulturgeschichte des evangelischen Pfarrhauses“ am 26. März 2017 um 16 Uhr in der Schlosskapelle des Burg und Schlossmuseums Allstedt

Wir laden ein zur Finisage. Zum Abschluss der Ausstellung „Leben nach Luther. Eine Kulturgeschichte des evangelischen Pfarrhauses“ Eine Wanderausstellung des Deutschen Historischen Museums, in Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Deutschland und der internationalen Martin Luther Stiftung, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien – wird um 16 Uhr am Sonntag, den 26. März 2017 Frau Innes Homman, aus Dresden, Auszüge aus Briefen Martin Luthers lesen.

Wir bitten um Kartenreservierung bis zum 18.03.2017 unter der Rufnummer 034652/519 Sie können sich die Karten auch per E-Mail reservieren lassen : schloss-allstedt@allstedt.de

PM: Burg & Schloss Allstedt

Anzeige:

Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus auch an Neujahr geöffnet

Figuren vor dem Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus / Foto von Hans-Georg Mendel

Altenau-Torfhaus. Auch zu Neujahr am 1.1.2017 ist das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus für seine Besucher geöffnet.

Ebenso wie an Sylvester und allen anderen Tagen rund um den Jahreswechsel erwartet die Besucher eine abwechslungsreiche Ausstellung zu den Themen Nationalpark Harz, Wald und Wild, Grünes Band und Oberharzer Hochmoore.

Das Team am Infotresen hält zahlreiche Informationen und Wandertipps bereit. Das Besucherzentrum ist täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Alles Gute zum neuen Jahr wünschen das Team des Nationalpark-Besucherzentrums TorfHaus und der Nationalpark Harz.

PM: Nationalpark Harz www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

Ausstellungseröffnung des Fotowettbewerbs HarzNATUR und Vorstellung des Nationalpark-Kalenders 2017

Vor dem Gewitter

Sommergewitter über dem Hochmoor des Bruchbergs / Foto von Joachim Gleichmann

Ausstellungseröffnung mit den besten Fotos des Fotowettbewerbs HarzNATUR 2015 im Haus der Natur Bad Harzburg – Vorstellung des Nationalpark-Kalenders 2017 zugunsten des Harzer Luchsprojekts

Wernigerode – Bad Harzburg. Auch für das Jahr 2017 hat der Nationalpark Harz einen Fotokalender mit Motiven aus dem Nationalpark herausgegeben. Andreas Pusch, Leiter des Nationalparks Harz, und Roger Mellinghausen, Gesellschafter der Jungfer Druckerei und Verlag GmbH und Leiter Finanzen, präsentieren ihn gemeinsam am 22. 08. 2016 um 17 Uhr im Haus der Natur Bad Harzburg, Nordhäuser Straße 2B.

Gleichzeitig eröffnet das Haus der Natur, ein Kooperationsprojekt der Niedersächsischen Landesforsten und des Nationalparks Harz, eine Ausstellung mit den besten Fotos des Fotowettbewerbs HarzNATUR 2015. Darunter sind auch die drei Gewinner-Bilder „Sommergewitter über dem Hochmoor des Bruchbergs“ von Joachim Gleichmann aus Clausthal-Zellerfeld, „Wildschweinrotte beim Prüfen des Windes“ von Stefan Völkel aus Bad Berleburg und „Herbstlorchel“

Weiterlesen: Ausstellungseröffnung des Fotowettbewerbs HarzNATUR und Vorstellung des Nationalpark-Kalenders 2017

Anzeige:

Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus am 10. Dezember 2015 geschlossen

Torfhaus_Figuren_Hans-Georg Mendel

Das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus / Foto von Hans-Georg Mendel

Torfhaus. Aufgrund einer internen Fortbildung bleibt das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus am Donnerstag, den 10. Dezember geschlossen. Wir bitten alle Gäste um Verständnis.

Das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus ist in den Wintermonaten dienstags bis sonntags (an Feiertagen und in den Ferien auch montags) von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Das Zentrum bietet mit seiner interaktiven Ausstellung spannende Einblicke in die sagenumwobene Bergwildnis des Nationalpark Harz und in das Grüne Band. Auch das Nationalpark-Kino und die vielfältigen Angeboten im Nationalpark-Laden laden zum Verweilen ein.

PM: Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus Torfhaus 8 38667 Clausthal-Zellerfeld OT Torfhaus www.torfhaus.info

Anzeige:

Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt im Bad Harzburger Schloss Bündheim am 10. und 11. Oktober 2015

keramik

Keramikfiguren von Inge Ehlert / Foto: Veranstalter

Erlesenes Kunsthandwerk im Schloss

Auf eine spannende Entdeckungsreise lädt uns wieder der 41. Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt im Schloss Bündheim, Bad Harzburg ein; denn tatsächlich wird hier jenseits jeglicher industriellen Massenproduktion ein breites Spektrum an eigens entworfenen und selbst handgefertigten bzw. bearbeiteten Gewerken preisgegeben: ausgefallene Keramikobjekte, feine Original-Radierungen und bunte Collagen zur Zierde des eigenen Heims, rustikale Drechselarbeiten und Kleinmöbel aus Massivholz, ausgefallener Schmuck, individuelle Kleidungen und edle Kopfbedeckungen für die Frau, ebenso wie schwungvolle Glasschalen, originelle Buchbindearbeiten und farbenfreudige Filzaccessoires.

Die sich hier eingefundenen Künstler und Kunsthandwerker, ob sie Holz, Metall, Papier, Textil, Ton, Leder oder Glas verwenden, geben dem Besucher mit ihren Arbeiten Einblick in die Vielfalt an einzigartigem Design und eigenwilligen Formen, die ihre schöpferischen Kräfte mit sich bringen. Sie laden zum persönlichen Gespräch ein, stehen aber auch bereit für Beratungen und setzen auf Wunsch ganz persönliche Vorstellungen um.

In der

Weiterlesen: Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt im Bad Harzburger Schloss Bündheim am 10. und 11. Oktober 2015

Anzeige:

Eröffnung der Fotoausstellung „Island: Feuer, Eis & Abenteuer” am 18. Juni 2015 um 18 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal

eisentrolls reich

“Eisentrolls Reich” / Foto: Bachmann & Straubhaar

Zu Fuß, auf Skiern und per Rad durch das Eisland im ungestümen Nordmeer

Wernigerode – Ilsenburg. Die Fotografen Tore Straubhaar und Jens Bachmann zeigen im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg vom 18. Juni bis Ende September 2015 Fotografien von der Vulkaninsel am Polarkreis. Ob mit dem Fahrrad durch Staubstürme und Schneegestöber oder zu Fuß und auf Ski durch die lebensfeindliche Hochlandwüste – die langsame Fortbewegungsart ermöglicht ihnen bei der Erkundung Islands das Festhalten einzigartiger Augenblicke und auch selten gesehener Motive abseits der Standardrouten.

Island bietet farbenfrohe Berge, karge Wüsten, bedrohliche Wetterumschwünge, entspannende heiße Quellen und im Sommer ewige Sonnenuntergänge. Im Winter leuchten am Himmel die Nordlichter und manchmal auch das Feuer aus der Hölle. Diese Fotoausstellung gibt einen kleinen Einblick in die faszinierende Welt der Vulkaninsel mit den unterschiedlichen Sichtweisen der beiden Fotografen.

Nach zahlreichen Touren in den skandinavischen Ländern unternahm Tore Straubhaar 2013

Weiterlesen: Eröffnung der Fotoausstellung „Island: Feuer, Eis & Abenteuer” am 18. Juni 2015 um 18 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal

Anzeige:

Eröffnung der neuen Sonderausstellung “Island: Feuer, Eis & Abenteuer” am 18. Juni 2015

Am 18. Juni 2015 findet um 18 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg die Eröffnung der neuen Sonderausstellung „Island: Feuer, Eis & Abenteuer“ statt. Gezeigt werden eindrucksvolle Fotos von Jens Bachmann und Tore Straubhaar, die zu Fuß, auf Skiern und per Rad in Island im ungestümen Nordmeer unterwegs waren. Die Sonderausstellung ist bis zum 30. September 2015 jeweils von Dienstag bis Sonntag von 8:30 bis 16:30 Uhr geöffnet und eintrittsfrei. Montags öffnet die Ausstellung nur an Feiertagen.

PM: Nationalpark Harz www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

Veranstaltungen im Grossen Schloss in Blankenburg im Januar 2015

Großes Schloß

Winterstimmung am Großen Schloß in Blankenburg

Der Innenhof des Großen Schlosses ist für Besucher täglich außer montags im Zeitraum von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Führungen werden jeweils samstags zwischen 14 und 16 Uhr angeboten. Der Treffpunkt für den unter sachkundiger Leitung erfolgenden etwa einstündigen Rundgang ist der Schloss-Innenhof. Des Weiteren lädt das Schlosscafe während dieser Zeit zu Kaffee und Kuchen ein.

Zu den o.g. Innenhof-Öffnungszeiten können Sie darüber hinaus in der “Theatergarderobe” eine Ausstellung über das Wirken von Frederike Caroline Neuber (genannt “Die Neuberin”) besichtigen. Diese erste deutsche Prinzipalin (Theaterleiterin) und Schauspielerin eines deutschen Theaters wirkte in den Jahren von 1727 bis 1733 auch am Blankenburger Hof.

Weitere Informationen zu den genannten Veranstaltungen erhalten Sie beim Verein Rettung Schloss Blankenburg e.V. unter der Tel.-Nr. 03944 3676223 sowie auf der Website des Vereins unter der Adresse www.rettung-schloss-blankenburg.de.

Weiterlesen: Veranstaltungen im Grossen Schloss in Blankenburg im Januar 2015

Anzeige:

25 Jahre freier Brocken – Sonderstempel des Brockenhauses und freier Eintritt in die Ausstellung

In ganz Deutschland fanden schon die Feierlichkeiten zum Thema 25 Jahre Mauerfall statt und in der kommenden Woche ist es nun auch auf dem Brocken so weit. Am Mittwoch, dem 3.12. jährt sich zum fünfundzwanzigsten Mal die friedliche Befreiung des Brockens. Anlässlich des Jahrestages dieses historischen Ereignisses, bietet das Brockenhaus – einmalig an diesem Tag – allen seinen Besuchern freien Eintritt in die Ausstellung.

Außerdem hat das Brockenhaus zu diesem Jubiläum einen Sonderstempel „25 Jahre freier Brocken“ aufgelegt. Dieser Stempel ist vom 3.12. bis zum Jahresende gegen eine Spende erhältlich und kann auf Postkarten, Briefe, Wanderpässe und sonstiges gestempelt werden. „Diese Spenden gehen in diesem Jahr an die DRK Bergwacht Wernigerode, die man für ihrem freiwilligen Dienst hier oben auf dem Brocken gar nicht genug unterstützen kann“ erläutert Brockenhaus Geschäftsführer Christoph Lampert die Aktion.

Wir freuen uns auf die Feierlichkeiten und wünschen allen Gästen des Berges einen unvergesslichen Tag bei

Weiterlesen: 25 Jahre freier Brocken – Sonderstempel des Brockenhauses und freier Eintritt in die Ausstellung

Anzeige:

Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt im Schloss Bündheim am 4. und 5. Oktober 2014

muehlberg steinarbeiten

Volker Mühlberg – Steinarbeiten / Foto: Veranstalter

Am Samstag, den 4. Oktober und Sonntag, den 5. Oktober 2014 wandelt sich erneut das Schloss Bündheim in Bad Harzburg (Gestütstr. 10) zum Schauplatz von Kunst und Kunsthandwerk. Eingeladen wurden für diese Ausstellung Künstler und Handwerker aus dem norddeutschen Raum, die Glas, Holz, Textil, Keramik, Porzellan und Metall verarbeiten. Sie präsentieren selbst ihre neuen Kreationen und zeigen mit ihren Exponaten wie historisch gewachsenes Handwerk, kombiniert mit modernem Design, elegante, anspruchsvolle und zeitgemäße Produkte entstehen lässt: kunstvolle Seidenmalerei in Form von Gemälde und Kleidungen, Maßgeschneiderte Walkjacken, filigrane Porzellanmalerei, edle Pulswärmer aus Spitze, rustikale Motorsägeschnitzkunst, bunte Filzaccessoires, ausgefallene Schmuck aus Gold, Silber und anderen Materialien, lustige Tonfiguren, schwungvolle gedrechselte Schalen, die die Maserung des Holzes zur Licht bringen, … uvm.

Mit ihrem Niveau bleibt diese Ausstellung Erlebnisort, Treff- und Austauschpunkt für alle die sich für Kunst und Handwerk interessieren; sie bietet einen ereignisreichen Bummel im

Weiterlesen: Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt im Schloss Bündheim am 4. und 5. Oktober 2014

Anzeige:

Nationalparkhaus Ilsetal: Verlängerung der Ausstellung “Der Wald im Blick”

maikäfer

Maikäfer – Foto von Lutz Petersen

Ausstellung „Der Wald im Blick“ im Nationalparkhaus Ilsetal bis zum 19.10.2014 verlängert Ilsenburg. Die aktuelle Sonderausstellung “Der Wald im Blick – Förster sehen den Wald” wird wegen des großen Zulaufs und nicht nachlassender Beliebtheit verlängert. Sie kann noch bis zum 19.10.2014 besucht werden.

Öffnungzeiten des Hauses: Di – So von 8.30 – 16.30 Uhr (montags nur an Feiertagen).

Der Eintritt ist frei.

PM: Nationalpark Harz www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

Ausstellung mit Theaterplakaten des Sangerhäuser Künstlers Einar Schleef im Europa-Rosarium

Einar Schleef gehört zu den wohl bekanntesten Söhnen der Stadt Sangerhausen. Der vielseitige Künstler beschäftigte sich u.a. mit dem Theater, der Fotografie, der Malerei und dem Schreiben.

Zu seinen Theaterinszenierungen entwarf Einar Schleef auch eigene Plakate. Einige von diesen werden vom 16. August 2014 bis zum 28. September 2014 in der Ausstellungshalle des Europa-Rosariums ausgestellt. Die dort präsentierten Werke geben dem Besucher einen kleinen Einblick in das umfangreiche Schaffen dieses im Jahre 2001 verstorbenen Künstlers.

Die Vernissage der Kunstausstellung findet am 16. August 2014 um 14 Uhr statt. An den weiteren Tagen wird die Ausstellung jeweils von 10 bis 16 Uhr geöffnet sein.

Anzeige:

Ausstellung “Adlerauge” macht am Nationalpark-HohneHof Station

Adlerauge 2013

Adlerauge 2013 – Foto: Nationalpark Harz

Wernigerode. Noch bis zum 1. Juni 2014 ist die Ausstellung „Adlerauge“ im Natur-Erlebniszentrum HohneHof des Nationalparks Harz zu sehen. Vorgestellt werden hier die Preisträger des Fotowettbewerbes aus dem Jahr 2013, die sich am gemeinsamen Aufruf des Kinder-Wissensmagazins GEOlino und dem Junior-Ranger-Programm von EUROPARC Deutschland beteiligt haben.

Unterstützt wird das Projekt von der Heinz Sielmann-Stiftung, die sich mit ihren vielseitigen Naturerlebnisangeboten dafür einsetzt, dass sich auch Kinder und Jugendliche für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlage engagieren. Thema des Wettbewerbes 2013 war „Werdet zum Tier“ – Kinder konnten sich durch gute Beobachtung und Phantasie zum Affen machen oder wurden zu Fledermaus, Ente oder Hirsch…. Von 250 Teilnehmern wurden 30 Fotos als Preisträger ausgewählt, die nun mit dieser Ausstellung über mehrere Stationen quer durch Deutschland reisen.

Der Wettbewerb des Jahres 2014 steht unter dem Thema „Klein machen – groß rauskommen“ – noch bis 31. Mai können Fotos

Weiterlesen: Ausstellung “Adlerauge” macht am Nationalpark-HohneHof Station

Anzeige:

Regelmäßige Veranstaltungen in Blankenburg im Mai 2014

Grosses Schloss Blankenburg vom Grossvaterfelsen

Grosses Schloss Blankenburg – Aussicht vom Grossvaterfelsen

Regelmäßige Veranstaltungen in Blankenburg im Mai 2014

Täglich Glockenspiel am Rathaus um 11 Uhr, 15 Uhr und 18:30 Uhr Ausstellung “KlangZeitRaum – Dem Geheimnis der Musik auf der Spur” – Ausstellung historischer Musikinstrumente im Kloster Michaelstein Öffungungszeiten von 14 Uhr bis 17 Uhr (Dienstag bis Samstag), 10 Uhr bis 17 Uhr (an Sonn- und Feiertagen) weitere Infos: www.kloster-michaelstein.de Noch bis August 2014: Fotoausstellung “Geheimnisvoller Harz” Sentimentale und feinsinnige Naturfotografien im Schlosshotel Blankenburg von Patrick König aus Wernigerode weitere Infos: www.schlosshotel-blankenburg.de Fotoausstellung “Malerischer Nordharz” von Wilfried Störmer aus Goslar im Großen Schloss Blankenburg Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf Landschaftsbildern aus dem Nordharz und Fotos heimischer Libellen. Besichtigungen möglich noch bis 1. August 2014 zu den üblichen Öffnungszeiten des Schlosses (Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 bis 16 Uhr) weitere Infos: www.rettung-schloss-blankenburg.de täglich außer Montag von 10 Uhr bis 16 Uhr

Weiterlesen: Regelmäßige Veranstaltungen in Blankenburg im Mai 2014

Anzeige:

Ausstellungen und Führungen im Großen Schloß Blankenburg im März 2014

Grosses Schloss Blankenburg vom Grossvaterfelsen

Aussicht vom Großvaterfelsen auf das Große Schloss

Das hoch über den Dächern der Stadt thronende Große Schloss ist eines der Wahrzeichen von Blankenburg. Jahrelang drohte dem auch historisch bedeutsamen Gebäude der Verfall. Der im Jahre 2005 gegründete “Verein Rettung Schloss Blankenburg e.V.” widmet sich seither dem Erhalt der einzigartigen Bausubstanz.

Dieser Verein informiert auch über seine Tätigkeit, z.B. in Form der Ausstellung “Unsere Schlossvereinsarbeit in der Geschichte von Blankenburg (Harz)”, welche vom 1. März 2014 bis zum 4. April 2014 während der allgemeinen Öffnungszeiten (täglich außer montags von 10 bis 16 Uhr) besichtigt werden kann.

An jedem Samstag werden darüber hinaus zwischen 14 und 16 Uhr Führungen durch das Große Schloss angeboten. Diese dauern etwa eine Stunde, der Treffpunkt ist im Innenhof des Schlosses. Während dieser Zeit hat auch das Schlosscafé geöffnet und bietet Kaffee und Kuchen an.

Weitere Informationen erhalten Sie beim “Verein Rettung

Weiterlesen: Ausstellungen und Führungen im Großen Schloß Blankenburg im März 2014

Anzeige:

Luchse und Wildkatzen im Krankenhaus Herzberg am Harz

Luchs Attila

Attila, der verstorbene Luchskuder (männlicher Luchs) des Luchsgeheges Rabenklippe

Luchse und Wildkatzen – Wilde Katzen im Krankenhaus Herzberg am Harz Herzberg am Harz. Nein, die Wilden Katzen des Harzes sind nicht krank. Sie besuchen vielmehr im Rahmen einer Ausstellung das Herzberger Krankenhaus.

Luchs und Wildkatze im Harz zu beobachten ist nicht leicht, denn erst wenn am Abend die meisten Wanderer schon längst wieder zu Hause sind, werden die Wildtiere so richtig aktiv. Wer dennoch Einblicke in deren Leben gewinnen möchte, kann dies mittels moderner Technik tun. Eine mobile Video-Kamera und zahlreiche Fotofallen liefern aktuelle Bilder und Filme von Luchsen, Wildkatzen und anderen Tieren auf die dafür eingerichtete Internetseite www.wilde-katzen.eu.

Dies alles sind Teile des Projektes „Wilde Katzen am Grünen Band“. Umgesetzt hat es die Nationalparkverwaltung Harz. Eine Wanderausstellung gibt Interessierten eine weitere Möglichkeit die wilden Katzen zu erleben. Diese ist ab sofort in der Klinik Herzberg

Weiterlesen: Luchse und Wildkatzen im Krankenhaus Herzberg am Harz

Anzeige:

10 Jahre Nationalparkhaus Ilsetal – Landrat Skiebe würdigt die Arbeit

Wernigerode – Ilsenburg. Jüngst wurde im Ilsetal gefeiert. Im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg herrschte reges Treiben – nicht nur zur Preisverleihung und Ausstellungseröffnung der HarzNatur hatte die Nationalparkverwaltung eingeladen, gleichzeitig wurde das erste Jubiläum des Nationalparkhauses begangen. Vor genau zehn Jahren zogen die Ranger mitsamt einer Ausstellung in das ehemalige Forsthaus im Ilsetal ein, das übrigens auch historisch interessant ist, denn es war Teil des Forstgehöfts des Nachhaltigkeitspioniers Zanthier.

Zahlreiche Gäste waren anwesend und nahmen am Programm teil. Ranger und andere Nationalpark-Mitarbeiter hatten für große und kleine Gäste ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Es begann mit einer Führung über den nahegelegenen Borkenkäferpfad. Ein Kindererlebnisprogramm mit Barfußfühlpfad, Zapfenwurfspiel, Tierpuzzle, Borkenkäferspiel, Basteln, Tierspurenspiel und Junior-Ranger-Quiz ergänzte den Tag. Am Nachmittag gab es Musik der Kreismusikschule Goslar, Grußworte durch die anwesenden Ehrengäste und die Preisverleihung zum Fotowettbewerb HarzNatur im Festzelt mit anschließendem Ausstellungsrundgang. Zum Abschluss berichtete der Naturfilmer Holger Vogt über

Weiterlesen: 10 Jahre Nationalparkhaus Ilsetal – Landrat Skiebe würdigt die Arbeit

Anzeige:

28. September 2013 – Neuer Kalender “HarzNATUR 2014″ und 10 Jahre Nationalparkhaus Ilsetal

Samstag, 28. September ab 13 Uhr: 10 Jahre Nationalparkhaus Ilsetal mit Eröffnung der Fotoausstellung „HarzNATUR 2013“ um 15 Uhr Wernigerode – Ilsenburg. Am kommenden Sonnabend wird ab 13 Uhr im Ilsetal gefeiert! Im Nationalparkhaus und im Garten ringsum halten Ranger, Fotografen und Tierfilmer für große und kleine Gäste jede Menge Überraschungen bereit. Für unsere Gäste haben wir eigens ein Festzelt aufgebaut.

Gleich zwei Anlässe gibt es für diesen Tag: Vor zehn Jahren zogen die Ranger mitsamt einer Ausstellung in das ehemalige Forsthaus ein. Und die Gewinner des Fotowettbewerbes HarzNATUR 2013 werden geehrt, indem ihre Bilder als Kalender 2014 und als Ausstellung präsentiert werden.

Hier das Programm im Detail: 13 Uhr: Führung über den Borkenkäferpfad 13 bis 17:30 Uhr: Kindererlebnisprogramm mit Barfußfühlpfad, Zapfenwurfspiel, Tierpuzzle, Borkenkäferspiel, Basteln, Tierspurenspiel und Junior-Ranger-Quiz 15 Uhr: Musik, Begrüßung, Vorträge und Preisverleihung im Festzelt 16:30: Der Naturfilmer Holger Vogt berichtet über die Entstehung zweier

Weiterlesen: 28. September 2013 – Neuer Kalender “HarzNATUR 2014″ und 10 Jahre Nationalparkhaus Ilsetal

Anzeige:

10-Jahres-Feier des Nationalpark-Hauses Ilsetal und Eröffnung der Ausstellung “HarzNATUR 2013″ am 28. September 2013

Das Nationalparkhaus Ilsetal blickt 2013 auf sein 10-jähriges Bestehen zurück. Das möchten wir mit Ihnen feiern und laden deshalb ein zu einer Feststunde mit buntem Rahmenprogramm am Samstag, dem 28. September 2013.

Gleichzeitig eröffnen wir die Ausstellung „HarzNATUR 2013“ mit den besten Bildern unseres diesjährigen Fotowettbewerbs. Freuen Sie sich mit uns auf die Auszeichnung der Wettbewerbsgewinner und die Präsentation des neuen Nationalpark-Kalenders 2014.

Programm 13.00 Uhr: Führung über den Borkenkäferpfad Treffpunkt Nationalparkhaus Ilsetal 13.00 – 17.30 Uhr: Kindererlebnisprogramm im Garten: Die Junior-Ranger laden an zahlreichen Stationen zum Mitmachen, Basteln, Spielen und Staunen ein. 15.00 Uhr: Feststunde mit Eröffnung der Fotoausstellung HarzNATUR 2013

Begrüßung: Andreas Pusch, Nationalpark Harz Grußworte: Silke Niemzok, Stadt Ilsenburg Vertreter des Landkreises Harz

Peter Wenzel, Abteilungsleiter im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt

Kay Nitsche, Abteilungsleiter im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Auszeichnung der Preisträger des Fotowettbewerbs HarzNATUR 2013 und

Weiterlesen: 10-Jahres-Feier des Nationalpark-Hauses Ilsetal und Eröffnung der Ausstellung “HarzNATUR 2013″ am 28. September 2013

Werbung