Anzeige:

Schüler der 9. Klassen spielten bei der 6. Auflage des Fußballturniers gegen ihre künftigen Chefs

Schüler der 9. Klassen spielten bei der 6. Auflage des Fußballturniers gegen ihre künftigen Chefs – Sieger wurde die Halberstädter Unternehmermannschaft”

Schüler- und Unternehmermannschaften aus den drei Altlandkreisen kämpften in der Halberstädter Sporthalle „Völkerfreundschaft“ im Fußball und beim Quiz um den Wanderpokal und Preisgelder in Höhe von 600 Euro. Sieger wurde die Halberstädter Unternehmer- vor der Behördenmannschaft und der 9. Klasse der “Europaschule Am Gröpertor” aus Halberstadt. Neben dem Wettbewerb stand das gegenseitige Kennenlernen des potentiellen Nachwuchses bzw. möglicher Ausbildungsbetriebe im Fokus.

Im Rahmen der Ausbildungskampagne „Mein Talent. Meine Zukunft. Mein Heimspiel.“ organisierte die Halberstädter Arbeitsagentur am 23. März bereits zum sechsten Mal gemeinsam mit dem Kreisfachverband Fußball (KFV) Harz und dem Kreissportbund (KSB) Harz ein besonderes Sportevent. Unter dem Motto: „Spiel‘ gegen Deinen künftigen Chef!“ traten drei Schülermannschaften der 9. Klassen der Sekundarschulen “Europaschule Am Gröpertor” aus Halberstadt, “Bodfeld” aus Elbingerode und “Ludwig Gleim” aus Ermsleben gegen 30

Weiterlesen: Schüler der 9. Klassen spielten bei der 6. Auflage des Fußballturniers gegen ihre künftigen Chefs

Anzeige:

Arbeitsagentur rät allen Ausbildungsabsolventen: Rechtzeitig Arbeitslosengeld beantragen

In diesen Wochen beenden viele junge Menschen ihre Ausbildung. Junge Facharbeiter, die nicht unmittelbar nach der Ausbildung übernommen werden, können sich dann arbeitslos melden. Das gilt auch für Jugendliche, die erst einige Wochen später eine Arbeit in Aussicht haben. Das rechtzeitige Beantragen von Arbeitslosengeld ist besonders wichtig, da junge Menschen damit ihre Lücke im Versicherungsschutz schließen.

Mit der Zahlung von Arbeitslosengeld sind Arbeitslose in der Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung versichert. Wichtig ist, dass der Antrag rechtzeitig gestellt wird. Am besten sobald der Azubi die Prüfungsergebnisse und das genaue Ausbildungsende kennt – spätestens am ersten Tag seiner Arbeitslosigkeit. Erfahrungsgemäß beantragen zwar etliche junge Menschen Arbeitslosengeld, versäumen es aber häufig wegen der Vorbereitung auf den Beruf, den Antrag zeitnah und vollständig wieder abzugeben.

Die Agentur für Arbeit rät daher, den Antrag innerhalb von zwei Wochen nach Ende der Ausbildung abzugeben. Auch die Arbeitsbescheinigung des Ausbildungsbetriebs sollte bereits vorliegen. Der Antrag kann an

Weiterlesen: Arbeitsagentur rät allen Ausbildungsabsolventen: Rechtzeitig Arbeitslosengeld beantragen

Werbung