Anzeige:

Arbeitsagentur unterstützt Unternehmen mit individueller technischer Beratung

Arbeitsagentur unterstützt Unternehmen mit individueller technischer Beratung Besonderes Dienstleistungsangebot im Rahmen der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung und zunehmend auch für altersgerechtes Arbeiten

Dass die Einrichtung eines Arbeitsplatzes weitaus mehr als eine Maschine, ein Sitzplatz und etwas Gerät ausmacht, ist vielen auf dem ersten Blick nicht bewusst. “Geht es beispielsweise um die Beschäftigung von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, muss der Arbeitsplatz auch auf die Person individuell abgestimmt werden”, erklärt Andreas Strachauer, zuständiger Technischer Berater für alle Arbeitsagenturen im nördlichen Sachsen-Anhalt und somit auch für die Agentur für Arbeit Halberstadt, seine Aufgabe.

Der Technische Berater ist u. a. im gesamten Landkreis Harz für die Beschäftigung unterwegs. “Meine Kollegen und ich beraten fallbezogen und umfassend alle am Verfahren beteiligten Personen über die behindertengerechte Gestaltung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen. Bei dieser Beratung werden Arbeitsplatz, Arbeitsumfeld, Arbeitsgebäude und Arbeitsweg und das entsprechende Beförderungsmittel zum Erreichen des Arbeitsplatzes unter Beachtung der gesundheitlichen Einschränkungen der Betroffenen

Weiterlesen: Arbeitsagentur unterstützt Unternehmen mit individueller technischer Beratung

Anzeige:

Saison-Kurzarbeitergeld unterstützt Baubetriebe während der Schlechtwetterzeit

Winterzeit und Auftragsflaute? – Arbeitsagentur unterstützt Baubetriebe während der Schlechtwetterzeit

Betriebe des Baugewerbes, Dachdeckerhandwerks, Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus sowie Gerüstbaus können Saison-Kurzarbeitergeld (S-Kug) nutzen, um die Beschäftigung ihrer Mitarbeiter im Winter zu sichern, um so Entlassungen von Fachkräften zu vermeiden. Bei der Abrechnung sollten sie sich allerdings keine Zeit lassen.

Der Winter hat mittlerweile im Landkreis Harz Einzug gehalten und hält trotz zuletzt steigender Temperaturen weiterhin viele Baustellen fest im Griff. Um zu verhindern, dass Arbeitnehmer witterungsabhängiger Branchen in der Schlechtwetterphase entlassen und damit arbeitslos werden, können Firmen das sogenannte Saison-Kurzarbeitergeld (S-Kug) der Arbeitsagentur nutzen. So haben sie die Möglichkeit, ihre gut ausgebildeten, und oftmals auf dem Arbeitsmarkt schwer zu findenden, Fachkräfte bis zur Wiederaufnahme der Bautätigkeiten im Frühjahr im Unternehmen zu halten. Zu den betreffenden Branchen gehören die Betriebe des Baugewerbes, des Dachdeckerhandwerks, des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus sowie des Gerüstbaus. Diese können so mit Hilfe von S-Kug vom

Weiterlesen: Saison-Kurzarbeitergeld unterstützt Baubetriebe während der Schlechtwetterzeit

Anzeige:

Aktuelle Pendlerstatistik: Jeder vierte aus dem Harzkreis arbeitet auswärts – Goslar weiterhin am beliebtesten

pendler landkreis harz 2014

TOP-10 der Ein- und Auspendlerregionen nach Kreisen (2014 /2013) / Quelle: Agentur für Arbeit Halberstadt

Jeder vierte aus dem Harzkreis arbeitet auswärts – Goslar weiterhin am beliebtesten 22.127 „Frühaufsteher“ arbeiten in anderen Kreisen, das sind fast dreimal so viele Aus- wie Einpendler

Die aktuellen Pendlerstatistik der Bundesagentur für Arbeit für den Agenturbezirk zeigt: Die Zahl der Menschen, die ihre Heimatregion verlassen und überwiegend in einem der angrenzenden Landkreise arbeiten, sank gegenüber dem Vorjahr um 347 auf 22.127 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Weiterhin verlässt fast jeder vierte im Harzkreis wohnende Beschäftigte den Harzkreis für seinen Job. Der Trend geht dabei immer mehr zum Tagespendeln. Immer weniger Menschen fahren in entferntere Bundesländer zu Arbeit. Gleichzeitig kommen erfreulicherweise mit 8.048 Menschen 77 mehr aus anderen Regionen für einen Job in den Harz als noch vor einem Jahr. Dennoch bleibt das Pendlerminus mit über 14.100 Personen eines der höchsten in ganz Sachsen-Anhalt. Absolutes Zugpferd

Weiterlesen: Aktuelle Pendlerstatistik: Jeder vierte aus dem Harzkreis arbeitet auswärts – Goslar weiterhin am beliebtesten

Anzeige:

Nach einer Familienphase erfolgreich in den Beruf zurück

„Nach einer Familienphase erfolgreich in den Beruf zurück“ − Nächste Info-Veranstaltung am 27. Februar 2015 in Quedlinburg Patricia Tacke informiert über die Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs nach der Familienphase Mehr als zwei Drittel aller Erziehungsberechtigten nehmen die Elternzeit in Anspruch. Aber nicht immer ist danach ein beruflicher Wiedereinstieg beim bisherigen Arbeitgeber möglich. Deshalb kann der Wiedereinstieg auch als Chance für eine berufliche Neuorientierung genutzt werden. Frauen und Männer, die nach einer familiär bedingten Berufspause wieder zurück ins Berufsleben wollen, haben viele Fragen und benötigen praktische Tipps. Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Halberstadt gibt Berufsrückkehrern/innen regelmäßig Hinweise und bietet Hilfen für den beruflichen Wiedereinstieg an. Die bisherige rege Inanspruchnahme dieser Beratungstermine gibt Patricia Tacke, Recht, dass sie mit ihrem monatlichen Angebot richtig liegt.

Deshalb sollten sich Interessierte den kommenden Freitag vormerken. Am 27. Januar 2015, findet von 9 bis 11 Uhr in der Agentur für Arbeit

Weiterlesen: Nach einer Familienphase erfolgreich in den Beruf zurück

Anzeige:

Nach einer Familienphase erfolgreich in den Beruf zurück − Nächste Info-Veranstaltung von Patricia Tacke am 16. Januar 2015 in Halberstadt

Mehr als zwei Drittel aller Erziehungsberechtigten nehmen die Elternzeit in Anspruch. Aber nicht immer ist danach ein beruflicher Wiedereinstieg beim bisherigen Arbeitgeber möglich. Deshalb kann der Wiedereinstieg auch als Chance für eine berufliche Neuorientierung genutzt werden. Frauen und Männer, die nach einer familiär bedingten Berufspause wieder zurück ins Berufsleben wollen, haben viele Fragen und benötigen praktische Tipps. Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Halberstadt gibt Berufsrückkehrern/innen regelmäßig Hinweise und bietet Hilfen für den beruflichen Wiedereinstieg an. Die bisherige rege Inanspruchnahme dieser Beratungstermine gibt Patricia Tacke, Recht, dass sie mit ihrem monatlichen Angebot richtig liegt.

Deshalb sollten sich Interessierte den kommenden Freitag vormerken. Am 16. Januar 2015, findet von 9 bis 11 Uhr in der Agentur für Arbeit Halberstadt, im Raum 1.309 im ersten Obergeschoss die nächste Informationsveranstaltung zu diesem Thema statt. Für Eltern, die nach der Familienphase den oftmals schwierigen Wiedereinstieg in den Beruf anstreben, ist

Weiterlesen: Nach einer Familienphase erfolgreich in den Beruf zurück − Nächste Info-Veranstaltung von Patricia Tacke am 16. Januar 2015 in Halberstadt

Werbung