Anzeige:

Schutzmaßnahmen des NABU Niedersachsen für Unke und Co. – Vortrag von Dr. Markus Richter am 14. Juni 2016 in Goslar

rufender Laubfrosch

Rufender Laubfrosch / Foto von Frank Körner

Der NABU Goslar lädt zu einem Vortrag mit dem Titel „Das Projekt LIFE Auenamphibien – Schutzmaßnahmen des NABU Niedersachsen für Unke und Co.“ von Dr. Markus Richter am 14. Juni 2016 19:00 Uhr in das NABU-Büro Petersilienstraße 23, in Goslar ein.

Amphibien zählen zu den am stärksten im Bestand gefährdeten Arten weltweit. In Mitteleuropa dafür vor allem der Rückgang geeigneter Lebensräume verantwortlich. Der Landesverband Niedersachsen des NABU führt verschiedene Großprojekte durch, um diesem negativen Trend entgegenzuwirken. Eines dieser Projekte ist das sein Anfang des Jahres laufende LIFE-Projekt „Auenamphibien“. Im Vortrag stellt der Projektleiter Dr. Markus Richter Hintergründe, Konzeption und geplante Maßnahmen des Projektes vor. Daneben wird auch auf abgeschlossene, laufende und für die Zukunft geplante Projekte, auch in unserem Landkreis, eingegangen.

Der Schutz der heimischen Amphibienarten hat beim NABU Niedersachsen einen besonderen Stellenwert. Jetzt nimmt sich der NABU auch dem Schutz der seltensten

Weiterlesen: Schutzmaßnahmen des NABU Niedersachsen für Unke und Co. – Vortrag von Dr. Markus Richter am 14. Juni 2016 in Goslar

Anzeige:

“Kröten für die Kröten” – weiteres Konzert am 15. August 2014 in der St.-Thomas-Kirche in Wolfshagen

kröten für die kröten

Kröten für die Kröten – Plakat zum 2. Benefizkonzert in Wolfshagen / Foto: Veranstalter

Unsere 1. Veranstaltung im Berghof am See, an der Innerste Talsperre war ein unglaublicher Erfolg und wir wurden von allen Seiten um eine Wiederholung gebeten. Völlig überrascht waren wir, als uns Herr Pfarrer Merz seine Kirche in Wolfshagen angeboten hat. Nun, da kann man doch nicht nein sagen, zumal wir auch das Geld so dringend brauchen. Beim letzten Mal ist eine anständige Summe zusammen gekommen und wir hoffen es wird diesmal mindestens ebenso gut.

Freitag, der 15. August 2014, ab 20:00 Uhr in der St.-Thomas-Kirche, Wolfshagen im Harz ist der Termin an dem wir wieder für sie singen werden. Ja, Sie haben auch diesmal richtig gelesen. Wir wollen für Sie – und wenn sie wollen auch mit ihnen – singen. Lieder rund um unsere Kröten, Amphibien, Natur und Umwelt im schönsten Sinne. Unsere ehrenamtliche Mitstreiterin Annegret

Weiterlesen: “Kröten für die Kröten” – weiteres Konzert am 15. August 2014 in der St.-Thomas-Kirche in Wolfshagen

Anzeige:

Kröten für die Kröten – Benefizkonzert mit der Gruppe Immergrün am 31. Juli 2014

2 erdkroeten

Zwei Erdkröten / Foto von Regine Schulz

Benefizkonzert mit der Gruppe Immergrün an der Innerstetalsperre am Donnerstag, den 31. Juli 2014 ab 17:00 Uhr im „Berghof am See“ an der Innerstetalsperre Wir wollen für Sie – und wenn sie wollen auch mit ihnen – singen. Lieder rund um unsere Kröten, Amphibien, Natur und Umwelt im schönsten Sinne. Unsere ehrenamtliche Mitstreiterin Annegret Grabenhorst wird mit ihren Kolleginnen Petra Vieth und Eva Eppendorf, bekannt als die Gruppe „Immergrün“, ihre Kunst für die „gute Sache“, den Amphibienschutz an der L 515 Innerstetalsperre, einsetzen.

Ihnen ist sicher bekannt, dass der Amphibienschutz an den Straßen, besonders hier im Landkreis Goslar, ausschließlich von ehrenamtlich tätigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sicher gestellt wird. Hierzu werden im März / April eines jeden Jahres mobile Amphibienschutzzäune errichtet, damit wir die Amphibien vor dem Überfahren bewahren und sicher auf die andere Straßenseite bringen können. Diese Schutzzäune werden 6 – 8 Wochen

Weiterlesen: Kröten für die Kröten – Benefizkonzert mit der Gruppe Immergrün am 31. Juli 2014

Anzeige:

Molche, Frösche und Schlangen im Kreis Goslar

Molche, Frösche und Schlangen im Kreis Goslar – Neues aus dem Naturwissenschaftlichen Verein Goslar e.V. – Aktuelle Bestandsaufnahme der Amphibien und Reptilien im Landkreis Goslar wird vorgestellt Goslar. Am Donnerstag, 20. Juni 2013 um 19.00 Uhr stellt der traditionsreiche Naturwissenschaftliche Verein Goslar e.V. im Foyer des Kreishauses des Landkreises Goslar, Klubgartenstraße 6, seinen neuen Band “Amphibien und Reptilien im Landkreis Goslar” im Rahmen eines öffentlichen Vortrags vor. Die Autoren Anke Kätzel und Dr. Martin Bollmeier tragen vor und bieten den Band auch zum Erwerb an.

Der neue Band beschreibt die Lebensräume, Vorkommen und Verbreitung der Amphibien und Reptilien im Landkreis Goslar. Über einen Zeitraum von sieben Jahren wurden nahezu alle frei zugänglichen Gewässer im Landkreis Goslar hinsichtlich ihrer Beschaffenheit und ihrer Bedeutung als Lebensraum für Amphibien untersucht. In dem vorliegenden Buch werden sowohl historische als auch aktuelle Vorkommen detailliert beschrieben. Bekannte Beispiele für heimische Amphibien sind die Arten der Molche,

Weiterlesen: Molche, Frösche und Schlangen im Kreis Goslar

Werbung