Anzeige:

Erlebniswanderung Oderteich gemeinsam mit dem Nationalpark Harz und der Stiftung Welterbe im Harz am 3. Juni 2018 um 10 Uhr

Der Oderteich – Eine historische Talsperre Außergewöhnlich ist der größte aller Oberharzer Teiche. Mit einer Dammhöhe von 21 Metern und einer Staumauer aus gewaltigen Granitblöcken war der Oderteich für fast 170 Jahre Deutschlands größte und höchste Talsperre. Idyllisch mitten im Nationalpark Harz gelegen, liefert er noch immer über den Rehberger Graben Wasser zur Erzeugung von Strom und ist damit ein einzigartiges Beispiel für die Nutzung erneuerbarer Energien im UNESCO-Weltkulturerbe. Erfahren Sie, wohin das Wasser in Trockenzeiten geleitet wurde, welche Bedeutung die Granitoblisken haben und wann der beeindruckende Oderfall entstand.

Dauer: etwa 3-4 Stunden Strecke: ca. 10 km Preis: kostenfrei Treffpunkt: Altenau-Torfhaus, Wandertreff hinter dem Nationalpark-Besucherzentrum Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk Anmeldung erforderlich unter 05320-269

PM: Oberharzer Bergwerksmuseum Museum für Technik- und Kulturgeschichte www.OberharzerBergwerksmuseum.de

Anzeige:

Welterbetag im Oberharzer Bergwerksmuseum

Schachtanlage Kaiser-Wilhelm II.

Kaiser-Wilhelm-Schacht / Foto: Oberharzer Bergwerksmuseum

Der 03.06.2018 ist Welterbetag! Am Oberharzer Bergwerksmuseum startet an diesem Tag um 14 und 15 Uhr die Mitmachaktion „Wissen“ im Rahmen des Trafo-Projektes. Gefragt wird: „Was verbinden Sie mit Wissen?“ Eine Kurzführung durch das Museum widmet sich dem Thema Wissen und Wissenstransfer. Im Anschluss daran sind Sie dann gefragt, Ihre Ideen mit einzubringen. Skizzieren Sie etwas, reimen Sie, fotografieren Sie, erzählen Sie, musizieren Sie! Gern können Sie auch Ihre Ideen oder Objekte zum Thema Wissen zu uns ins Museum bringen. Wir sind gespannt!

Im Außengelände des Oberharzer Bergwerksmuseum können sich Jung und Alt, wie künftig in der Saison jeden ersten Sonntag im Monat, bei einem interaktiven Programm ausprobieren.

Geöffnet hat das Museum am Welterbetag von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zudem gibt es an diesem besonderen Tag eine geführte Bustour zu den Außenstandorten des Oberharzer Bergwerksmuseums. Schauen Sie sich die einzigartigen

Weiterlesen: Welterbetag im Oberharzer Bergwerksmuseum

Anzeige:

Ausstellungseröffnung am 13. Mai 2018 um 15 Uhr im Burg- und Schlossmuseum Allstedt

„Auf den Spuren der Romanik“ von und mit Ingolf Zeise

„Auf den Spuren der Romanik“,ohne sich dessen bewusst zu sein, bewegte sich Zeise bereits als Vorschulkind. Gemeinsam mit seinen Eltern, wie er aus Halle stammend, erlebten sie auf beruflich oder privat bedingten Ausflügen im Saalkreis und Harz.

Dabei wurden diese alten Ruinen, Kapellen, Burgen und Museen besucht und viel über deren Geschichten erzählt. Ja, vielleicht auch mit dadurch, wurde das bis heute ungesättigte Geschichtsinteresse des Malers geprägt.

Vorstellungstechnisch ist die damalige Zeit vor tausend Jahren in ihrer gesellschaftlichen Komplexität schwer überschaubar. Es bestehen so viele offene Fragen nach dem Leben von damals. Geschichte und Sagen überschneiden sich stellenweise. Aus dieser historischen Neugier heraus besuchte er zahlreiche Sakralbauten und stellte über die Jahre einige bildnerisch dar.

Neben diesen und Personen aus jenen Jahren entstanden Exponate, die er zu einer kleinen Ausstellung zusammengestellt hat. Wir laden Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung in

Weiterlesen: Ausstellungseröffnung am 13. Mai 2018 um 15 Uhr im Burg- und Schlossmuseum Allstedt

Anzeige:

Janina – live am 17. Mai 2018 in der Diva Lounge in Göttingen

JANINA

Janina / Foto: Veranstalter

Am Donnerstag, den 17.05., erwartet Göttingen ein ganz besonderes Liedermaching-Feuerwerk! Die Hamburger Musikerin Janina wird ab 20 Uhr in der Diva Lounge mit Gitarre und einer Stimme, die von schnoddrig bis zärtlich variiert, ihr neues Album „Auf dem Sprung“ präsentieren.

Wenn Janina rockt, bleibt kein Auge trocken. Die Hamburger Liedermacherin stiftet Tanzbeine zur Bewegung an, Herzen zur Rebellion und Gefühle zur Kapitulation. Steht sie auf der Bühne ist es, als entzünde sie mit zärtlicher Geste ein Streichholz – sie brennt und brennt und entflammt das Publikum direkt mit. Weil sie dir die Tränen in die Augen treibt, dich mit der nächsten Anekdote zum Lachen bringt und du schließlich unversehens Teil einer rauschenden Party bist.

Mit ihrer Gitarre Fritzi streift sie Pop, Rock, Punk, Soul und Jazz, singt mal englisch, meistens deutsch, aber immer mit der mitreißenden Vielfalt in ihrer Stimme. Unfassbar gut drauf und zu Tode

Weiterlesen: Janina – live am 17. Mai 2018 in der Diva Lounge in Göttingen

Anzeige:

Museumsfest im Oberharzer Bergwerksmuseum am Internationalen Museumstag – 13. Mai 2018

Freigelände Aufbereitung

Blick auf das Freigelände / Foto: Oberharzer Bergwerksmuseum

Am Internationalen Museumstag, Sonntag,13.05.18, veranstaltet das Oberharzer Bergwerksmuseum in Clausthal-Zellerfeld mit einem bunt gestalteten Programm sein Museumsfest.

Stiftungsdirektor Gerhard Lenz eröffnet die Veranstaltung offiziell um 12 Uhr auf der Bühne im Freigelände. Seine Grußworte werden mit Beiträgen des Neuen Berghornisten-Corps von 1883 und des Bergmusikkorps Bergwerkswohlfahrt von 1847 umrahmt.

Sonderführungen gibt es zum Thema „Mein besonderes Objekt im Bergwerksmuseum“ um 11 und 13 Uhr. Im Rahmen des Trafo-Projektes präsentieren dabei zukünftige Welterbe-Guides im reichen Fundus des Oberharzer Bergwerksmuseums das für sie aussagekräftigste Objekt. Start ist an der Museumskasse.

Für Jung und Alt startet ab 12 Uhr ein vielfältiges Aktionsprogramm, beispielweise Mooskappenfilzen. Auch altes Handwerk darf bestaunt werden.

Die Oberharzer Bergsänger haben ihren Auftritt um 15 Uhr auf der Bühne im Freigelände.

Im Rahmen des auch am Oberharzer Bergwerksmuseum angesiedelten Trafo-Projektes werden anhand einer kurzen Präsentation um 14 bis 14:30 Uhr im Pferdegaipel

Weiterlesen: Museumsfest im Oberharzer Bergwerksmuseum am Internationalen Museumstag – 13. Mai 2018

Anzeige:

Mittelalterspektakel auf der Burg Regenstein in Blankenburg vom 19. bis 21. Mai 2018

Burgerstürmung

Burgerstürmung / Foto: Veranstalter

Hiermit wird kund und zu wissen getan, dass am 19. Mai diesen Jahres und den zwei Tagen hernach für das Volk zu Blankenburg und seinen Gästen fürderhin ein gar mittelalterliches Spektakulum auf der Burg Regenstein stattfindet.

Erlebet in atemberaubender Kulisse einen historischen Marktalltag mit einem bunten Marktgeschehen wie einst, ein Spektakel fürs Auge, Ohr und auch für den Magen.

Allerlei Marktvolk aus deutschen und angrenzenden Landen hat sich angekündigt, um stilecht Handel und Handwerk aus alter Zeit darzubieten. Bei der Arbeit beobachten kann man unter anderem die Brandmalerei, den Kettner, die Perlenstickerin und die Keramikerin. Sie alle zeigen ihre Fähigkeiten und bieten ihre selbst gefertigten Waren zum Kauf feil.

Wie es Sitte und Brauch war im Mittelalter, fand sich auch allerley Künstlervolk auf dem Markte ein, um das Volk aufs Trefflichste zu unterhalten. Weitgereiste Gaukler und jonglierende Narren versetzen das Publikum in Staunen.

Weiterlesen: Mittelalterspektakel auf der Burg Regenstein in Blankenburg vom 19. bis 21. Mai 2018

Anzeige:

148. Offene Bühne am 3. Mai 2018 in der Tangente in Göttingen

Offene Bühne

Offene Bühne / Foto: Veranstalter

Ausnahmsweise schon am ersten Donnerstag im Monat, den 3.5., bietet die 148. Offene Bühne des Kreuzberg on KulTour e.V. wieder die Möglichkeit in der Tangente die Bretter, die die Welt bedeuten zu erobern.

Gern gesehen sind nicht nur Anfänger, die zum ersten Mal Bühnenluft schnuppern möchten, sondern auch Profis, die einfach Spaß am Auftreten haben oder neue Stücke ausprobieren wollen. Zwar überwiegen die musikalischen Darbietungen, doch die Offene Bühne ist vor allem eins: offen! Willkommen sind deswegen auch Poeten, Schauspieler, Komiker, Zauberer, Tänzer uvm.

Die Offene Bühne bietet immer am zweiten Donnerstag im Monat die Möglichkeit sich auf der Bühne auszuprobieren, andere Musiker kennen zu lernen, sich auszutauschen, spontane Sessions zu starten, das Programm als Teil des Publikums zu erleben, Freunde zu treffen und einfach einen entspannten Abend in der Tangente zu genießen.

Dabei ist sicher: Die erfahrene Kreuzberg on KulTour-Crew hilft gerne und routiniert

Weiterlesen: 148. Offene Bühne am 3. Mai 2018 in der Tangente in Göttingen

Anzeige:

Geoparkbeirat tagte im Museum Aschersleben

Geoparkbeirat

Die Beiratsmitglieder im Ausstellungsraum / Foto: Regionalverband Harz e. V.

Die Paläontologische Studiensammlung von Prof. Dr. Martin Schmidt im Museum Aschersleben gehört mit zu den bedeutendsten Fossiliensammlungen in Mitteldeutschland. Deshalb ist sie Geopunkt im UNESCO Global Geopark Harz · Braunschweiger Land · Ostfalen.

Unlängst trafen sich die Mitglieder des Geoparkbeirats des UNESCO-Geoparks im Museum Aschersleben zu ihrer letzten Sitzung in der aktuellen Besetzung. Für die engagierte Arbeit bedankten sich die Leiter des UNESCO-Geoparks Dr. Klaus George und Dr. Henning Zellmer bei den Beiratsmitgliedern. Im Herbst 2018 wird von den Vorsitzenden der Trägervereine des Geoparks ein neuer Beirat berufen.

Museumsleiterin Luisa Töpel führte die Anwesenden durch die Sammlung Schmidt. Der Ausstellungsraum befindet sich noch in dem Zustand seiner Neueinrichtung im Jahr 1934 und ist deswegen als „Gesamtkunstwerk“ einzigartig. Anschließend wurde über eine zeitgemäße Präsentation geologischer Sammlungen diskutiert. Die Beiratsmitglieder konnten wertvolle Hinweise geben und sagten Unterstützung in fachlichen Belangen zu. So

Weiterlesen: Geoparkbeirat tagte im Museum Aschersleben

Anzeige:

Ein Burgabend der anderen Art: Comedy in der Hofstube von Schloss Allstedt am 5. Mai 2018 um 20 Uhr

Die Veranstaltung fällt aus! Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Das Programm der SÖHNE MAMA’S ist eine Mischung aus verbaler und musikalischer Comedy. Das heißt konkret: Kurzweilige Sketche, verrückte Persiflagen und Hits aus der eigenen Ulkküche. Erfahrt, wie sich die Märchen vom Rotkäppchen, dem Froschkönig, oder von Hänsel und Gretel wirklich zugetragen haben.

Erlebt die Sternstunden eines bekannten Modedesigners, die Angstgesänge eines mutigen Ehemannes, die sauberen Geschäfte eines Pachttoiletten-Mannes und so manch anderen abgedrehten Durchgedrehten. Wem unsere Comedy-Show nicht reicht, für den haben wir noch etwas auf Lager. Dann beginnt der Spaß schon am Einlass.

Es begrüßt euch wahlweise Hauptwachtmeister Windisch, der Schuhputzer Francois le Politur, Hausmeister Lothar Hempel oder der 0,5-Sternekoch Philip Croissant gemeinsam mit Kellnerlehrling Hannes. Dieser versucht auch noch seine praktische Abschlussprüfung abzulegen. Es wird höchste Zeit, denn er befindet sich im 13.Ausbildungsjahr und das Rentenalter ist in Sichtweite. Zum Comedy-Dinner gibt es natürlich

Weiterlesen: Ein Burgabend der anderen Art: Comedy in der Hofstube von Schloss Allstedt am 5. Mai 2018 um 20 Uhr

Anzeige:

Junge Komponisten im Wettstreit – 29. „Orchesterwerkstatt junger Komponisten“

Vom 21. bis 24. Mai können Nachwuchskomponisten bei der 29. „Orchesterwerkstatt junger Komponisten“ ihr Können verfeinern und sich mit anderen Jugendlichen messen. Eine Jury entscheidet abschließend, welche Werke vom Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters öffentlich uraufgeführt werden und vergibt zudem wertvolle Förderpreise. Halberstadt/Sachsen-Anhalt. Ein bundesweit einmaliges Format hat sich die Förderung des komponierenden Nachwuchses auf die Fahnen geschrieben: Bei der „Orchesterwerkstatt junger Komponisten“ kommen vom 21. bis 24. Mai Jugendliche aus ganz Deutschland in Halberstadt zusammen, um unter der Anleitung von Profis und im Austausch miteinander an ihren Werken zu arbeiten. Um die Teilnahme haben sich in diesem Jahr 15 Kandidaten im Alter von 11 bis 26 Jahren aus 8 Bundesländern beworben. Eine vierköpfige Jury entscheidet darüber, welche der eingereichten Werke vom Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters gemeinsam mit den Wettbewerbssiegern geprobt und beim Abschlusskonzert uraufgeführt werden. In diesem Jahr sind es sieben Kompositionen. Für die Bewerber, die nicht in diese engere

Weiterlesen: Junge Komponisten im Wettstreit – 29. „Orchesterwerkstatt junger Komponisten“

Anzeige:

Nach dem Hochwasser ist vor dem Hochwasser – Vortrag am 24. April 2018 in Ilsenburg

Hochwasser in Goslar

Hochwasser in Goslar 2017 / Foto: Cramer, Goslar

Dr. Friedhart Knolle und Arne Bastia – Nach dem Hochwasser ist vor dem Hochwasser Am Dienstag, dem 24. April2018 um 19 Uhr im Zanthier-Zimmer des Klosters Ilsenburg – Eintritt frei!

Was ist nur mit dem Wetter los? Unter diesem Thema steht ein Vortrag von Dr. Friedhart Knolle und Dipl.-Ing. Arne Bastian.

Einem zu warmen Winter folgte 2017 ein verregneter Sommer. Ende Juli kam es zu schweren Unwettern im Nordharz, Teile von Bad Harzburg, Goslar, Ilsenburg und Wernigerode versanken im Wasser. Auch Seesen und andere Kommunen waren betroffen, von Städten im Harzvorland ganz zu schweigen.

Innerhalb von drei Tagen fielen über 250 mm Niederschlag, kleine Gebirgsbäche wurden zu reißenden Strömen mit verheerenden Auswirkungen. War dies nur ein Zufall oder müssen wir auch in Zukunft mit solchen Unwettern rechnen? Die Antwort der Fachleute lautet leider: Dies ist ein Dauerthema, das Thema wird

Weiterlesen: Nach dem Hochwasser ist vor dem Hochwasser – Vortrag am 24. April 2018 in Ilsenburg

Anzeige:

Singer/Songwriter gesucht – Songwriter-Abend am 27. April 2018 in der „Tangente“ in Göttingen

Songwriter gesucht

Songwriter gesucht / Foto: Veranstalter

Der Abend des 27. April steht ganz im Zeichen der Göttinger Singer/Songwriter. Dazu sind wir aktuell noch auf der Suche nach Musikern, die an diesem Abend auftreten möchten.

Bewerbungsschluss ist Freitag, der 13.4.2018. Bewerbungen an: zentrale@cafe-kreuzberg.de

Wir suchen: Musiker mit Eigenkompositionen – entweder Solo, Duos oder auch als Band. Cover sind an diesem Abend unerwünscht – stattdessen wird das Augenmerk auf das eigene Schaffen gelegt.

Wir bieten: Gitarren (können auch mitgebracht werden), Piano, Cajon und eine komplette PA. Schlagzeug ist nicht vorhanden.

Die maximal 12 Musiker können sich dann am 27.4. ab 20 Uhr in der Tangente mit ihren selbstgeschriebenen Songs präsentieren. Jeder Musiker hat 15-20 Minuten Zeit, um seine Songs vorzutragen. Wer dabei den Opener gibt und wer als letztes spielen darf, wird erst am Abend selbst ausgelost. Es lohnt sich für das Publikum also früh zu kommen, um keinen der Songwriter

Weiterlesen: Singer/Songwriter gesucht – Songwriter-Abend am 27. April 2018 in der „Tangente“ in Göttingen

Anzeige:

Oberharzer Bergwerksmuseum – Touren im April 2018

Samstag, 14.04.18, 14 Uhr, Übertage Zellerfelder Kunstgraben Wasser – Fluch und Segen für den Bergbau

Romantisch plätschernde Bäche durchziehen die beschauliche Landschaft mit offenen Bergwiesen bei Clausthal-Zellerfeld. So scheint es zunächst. Kunstvolle Trockenmauern, kleine Brücken oder Steinbögen erzählen neben den künstlich angelegten Wassergräben jedoch eine andere Geschichte für die Zellerfelder Gruben. Sie berichten von der enormen Meisterleistung und den aufwendigen Bemühungen der Bergleute, das wertvolle Wasser für den Bergbau zu nutzen. Diese leichte Rundwanderung bietet Ihnen einen idealen Einstieg in das Thema Oberharzer Wasserwirtschaft. Dauer: etwa 2 Stunden Schwierigkeit: leicht Preis: 7,50 Euro Erwachsene, 4,50 Euro Schüler bis 18 Jahre Treffpunkt: Oberharzer Bergwerksmuseum, Bornhardtstr. 16, Clausthal-Zellerfeld Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk

Samstag, 21.04.18, 14 Uhr, Untertage Dorotheer Rösche (mit Anmeldung) Unter Tage zur reichen Caroline / Dorotheer Rösche und Caroliner Wetterschacht (Mindestalter der Teilnehmer 12 Jahre)

Schon im 18. und 19. Jahrhundert besichtigten über 20.000 Besucher, darunter Goethe und

Weiterlesen: Oberharzer Bergwerksmuseum – Touren im April 2018

Anzeige:

Ostersonntagindiedisco mit 3 Bands live in der Tangente am 01. April 2018

Ostersonntagindiedisco

Plakat „Ostersonntagindiedisco“ / Foto: Veranstalter

Kein Aprilscherz! Wer nach Ostereiersuche und vielen Leckereien noch immer nicht genug hat und nach dem Tanzverbot am Karfreitag endlich mal wieder kräftig das Tanzbein schwingen will, der ist bei der Ostersonntagindiedisco des Kreuzberg on KulTour e.V. genau richtig! Ab 21 Uhr werden live die drei Bands Urban Passage, Zimt und Sleeves in der Tangente dem Publikum so richtig einheizen.

ZIMT (Nonstop Rummel Pop) Zimt sind Janina (Keyboard, Gitarre, Gesang), Isabella (Bass, Gesang) und Ralf (Drums). 2015 in Augsburg gegründet, erschien 2016 ihre erste 7“-Single bei Kleine Untergrund Schallplatten. Ihr minimalistischer, fast ohne Gitarren auskommender Sound schlägt den Bogen vom frühen 80er UK-Post-Punk à la Young Marble Giants oder Marine Girls über NZ-Pop wie The Clean zum guten NDW-Underground. Hier und da gibt es sogar Krautrock-Reminiszenzen. Klingt gut? Ist es auch. Sogar sehr gut! Auch wenn Zimt fest in den DIY-Subkulturen der 1980er

Weiterlesen: Ostersonntagindiedisco mit 3 Bands live in der Tangente am 01. April 2018

Anzeige:

Bended Hardcore am 16. März 2018

Bended-Hardcore Plakat

Bended Hardcore Plakat / Foto: Veranstalter

Es ist wieder Zeit die Beine zu schwingen, den Alltag zu vergessen und mit Laune in die Luft zu springen! Die Bended Hardcore Show des Kreuzberg on KulTour e.V. am 16. März präsentiert drei Rock-Bands aus Göttingen und Umgebung. Das Konzert in der Tangente garantiert mit Deathmetaldiskoclub, Skyglow und Burning Tree ab 21 Uhr eine geniale Rocknacht.

DEATHMETALDISKOCLUB (Breitwandrock) Vier Typen in den Dreißigern wagen es noch einmal. Irgendwie muss man ja, ist doch sonst nichts mehr los in der Stadt außer Electro und Metal. In früheren Bands noch Kompromisse eingegangen, reichlich die jugendlichen Flausen ausgetrieben. Jetzt ist man endlich erwachsen geworden. Darf auch mal lauter machen und Mut zum epischen Refrain haben. Und danach Skatepunkriffs rausknallen. Warum auch nicht. Die Geschmackspolizei ist mittlerweile nicht mehr so wichtig. Hauptsache singen und schreien. Und Gitarren, die an die Wand drücken. Einen Namen haben,

Weiterlesen: Bended Hardcore am 16. März 2018

Anzeige:

146. Offene Bühne am 8. März 2018 in der „Tangente“ in Göttingen

Offene Bühne

Offene Bühne / Foto: Veranstalter

Am Donnerstag, den 8.3., bietet die 146. Offene Bühne des Kreuzberg on KulTour e.V. wieder die Möglichkeit in der Tangente die Bretter, die die Welt bedeuten zu erobern.

Gern gesehen sind nicht nur Anfänger, die zum ersten Mal Bühnenluft schnuppern möchten, sondern auch Profis, die einfach Spaß am Auftreten haben oder neue Stücke ausprobieren wollen. Zwar überwiegen die musikalischen Darbietungen, doch die Offene Bühne ist vor allem eins: offen! Willkommen sind deswegen auch Poeten, Schauspieler, Komiker, Zauberer, Tänzer uvm.

Die Offene Bühne bietet immer am zweiten Donnerstag im Monat die Möglichkeit sich auf der Bühne auszuprobieren, andere Musiker kennen zu lernen, sich auszutauschen, spontane Sessions zu starten, das Programm als Teil des Publikums zu erleben, Freunde zu treffen und einfach einen entspannten Abend in der Tangente zu genießen.

Dabei ist sicher: Die erfahrene Kreuzberg on KulTour-Crew hilft gerne und routiniert und auch das Publikum ist

Weiterlesen: 146. Offene Bühne am 8. März 2018 in der „Tangente“ in Göttingen

Anzeige:

Burg-und Schlossmuseum Allstedt – Veranstaltungen im März 2018

Obwohl der Winter sich uns noch nicht als „streng“ präsentiert hat, sehnen wir uns doch alle nach mehr Sonnenschein und einen schönen Frühling. Die ersten geflügelten Boten versetzen uns schon in Frühlingsstimmung und mit dem Ende des zweiten Monats endet auch die Schließzeit des Museums, das Ihnen in diesem Jahr wieder viele Programmhöhepunkte zu bieten hat. Musikalisch wird der Frühling am Samstag, den 24. März mit dem Duo Kelpie in der Schlosskapelle eingeläutet.

Keltisch-Skandinavische Musik mit zwei brillanten Musikern von Weltklasse Format. Kerstin Blodig und Ian Melrose (Kelpie) harmonieren in Gesang und Instrumental miteinander. Sie treten auf internationalen Bühnen als Solisten, als Duo oder in der Folk Gemeinschaft „Norlandwind“ auf. Ein hochwertiges musikalisches Programm mit großer Geschicklichkeit, Leidenschaft und unvergleichlicher Leichtigkeit; das Publikum wird total begeistert sein.

Zwei Wochen zuvor wird die Kunstausstellung „Frühlingsträume am Sonntag, den 11. März um 15 Uhr in der Schlosskapelle feierlich eröffnet, die – sofern

Weiterlesen: Burg-und Schlossmuseum Allstedt – Veranstaltungen im März 2018

Anzeige:

Innovationen aus und in Mansfeld-Südharz gesucht!

Unser Landkreis hat noch viel mehr zu bieten als Abraumhalden, Rosen und Luther! In Mansfeld-Südharz gibt es neugierige, kreative Tüftler und Erfinder. Hier findet man innovative, etablierte Unternehmen bzw. Startups, die sich mutig daran wagen, neue Horizonte zu suchen und neue Wege zu beschreiten.

Und genau diese Firmen, die Neuerungen vorantreiben, Innovationen umsetzen und vielleicht sogar Erfindungen und Patente anmelden, sucht aktuell die SMG. Dabei ist es egal, ob es sich um ein neu entwickeltes Produkt oder eine neue Dienstleistung, einen innovativen Weg der Mitarbeiterführung oder innovative Nachwuchsgewinnung handelt.

„All das interessiert uns so sehr, dass wir das Unternehmen und die Innovation gern in einem kurzen Imagefilm und selbstverständlich auf allen uns zur Verfügung stehenden Kanälen bekannter machen möchten.“, sagt Andreas Blümner vom Unternehmensservice der Standortmarketinggesellschaft, die mit dieser Aktion nicht nur die Werbetrommel für die Firmen rühren, sondern auch das Bewusstsein im Landkreis für das Thema Innovation stärken will.

Weiterlesen: Innovationen aus und in Mansfeld-Südharz gesucht!

Anzeige:

145. Offene Bühne am 8. Februar 2018

Offene Bühne

Offene Bühne / Foto: Veranstalter

Am Donnerstag, den 8.2., bietet die 145. Offene Bühne des Kreuzberg on KulTour e.V. wieder die Möglichkeit in der Tangente die Bretter, die die Welt bedeuten zu erobern.

Gern gesehen sind nicht nur Anfänger, die zum ersten Mal Bühnenluft schnuppern möchten, sondern auch Profis, die einfach Spaß am Auftreten haben oder neue Stücke ausprobieren wollen. Zwar überwiegen die musikalischen Darbietungen, doch die Offene Bühne ist vor allem eins: offen! Willkommen sind deswegen auch Poeten, Schauspieler, Komiker, Zauberer, Tänzer uvm.

Die Offene Bühne bietet immer am zweiten Donnerstag im Monat die Möglichkeit sich auf der Bühne auszuprobieren, andere Musiker kennen zu lernen, sich auszutauschen, spontane Sessions zu starten, das Programm als Teil des Publikums zu erleben, Freunde zu treffen und einfach einen entspannten Abend in der Tangente zu genießen.

Dabei ist sicher: Die erfahrene Kreuzberg on KulTour-Crew hilft gerne und routiniert und auch das Publikum ist

Weiterlesen: 145. Offene Bühne am 8. Februar 2018

Anzeige:

„Winter Games“ in der ESG in Clausthal-Zellerfeld

Die Kalte Jahreszeit bietet im Harz nicht nur Schnee, sondern in diesem Jahr auch ein Ereignis, bei dem man im Trockenen seine eigenen Winterspiele machen kann.

Bei „Winter Games“ kann man verschiedene Computerspiele aus den 80ern-heute erleben. Dabei ist das Hauptaugenmerk auf Spiele gelegt, die man mit mehreren Personen spielen kann, wie zum Beispiel „Winter Games“ oder „Bomber Man“ auf dem C64, oder „Singstar“ auf der Playstation 2.

Es ist jeder eingeladen, auch um nur zu schauen was es früher gab und um in alten Zeiten zu schwelgen, in die ESG Clausthal zu kommen, und dort sein eigenes „Kind“ wieder zu entdecken!

Die Veranstaltung ist kostenfrei und beginnt am 27.01 um 13:00 in der ESG Clausthal, Graupenstrasse 1a.

PM: Axel Ehrich www.computersammler.de