Anzeige:

Gemeinsames Engagement für einen naturnahen Wald – über 50 Freiwillige mit dem Bergwaldprojekt im Nationalpark Harz

NPHarz Pflanzung

Pflanzung im Nationalpark Harz / Foto: Bergwaldprojekt e.V.

Vom 22. April bis 5. Mai 2018 ist das Bergwaldprojekt e.V. mit insgesamt über 50 Freiwilligen aus ganz Deutschland erneut im Nationalpark Harz im Einsatz, um verschiedene Naturschutz-Arbeiten durchzuführen. Unter den Teilnehmenden sind in der ersten Woche 20 junge Erwachsene, die im Rahmen der Bergwaldprojekt Waldschule für die biologische Vielfalt ein alternatives Seminar während ihres Freiwilligen Ökologischen Jahrs besuchen. Kooperationspartner sind die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste aus Brandenburg. Außerdem nehmen sechs Forstauszubildende vom Staatsbetrieb Sachsenforst an dem Projekt teil. In der integrativen zweiten Woche sind vier Teilnehmende mit Beeinträchtigungen und ihre Betreuerinnen und Betreuer der Förderschule des Christlichen Jugenddorfwerks Deutschland aus Elze dabei. Ziele der Einsätze sind, die ökologische Situation am Projektstandort zu verbessern und die Ehrenamtlichen auch über die Projektwochen hinaus für einen schonenden Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen zu sensibilisieren. Unterstützt werden die Projektwochen von der Umweltstiftung Fondation Yves Rocher.

Unter der

Weiterlesen: Gemeinsames Engagement für einen naturnahen Wald – über 50 Freiwillige mit dem Bergwaldprojekt im Nationalpark Harz

Anzeige:

Gastro-Azubis im Landkreis Harz sollen Lehrstellen-Check machen

Azubi Gastronomie

Azubi Gastronomie / Foto: NGG

Landkreis Harz bietet 759 freie Lehrstellen – Hotels und Restaurants suchen 136 Azubis

Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: Rund fünf Monate vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres registriert die Arbeitsagentur noch 759 offene Lehrstellen im Landkreis Harz. Darunter sind 136 freie Ausbildungsplätze in Hotels und Gaststätten. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen. Die Palette an Berufen in der Gastro-Branche reiche vom Koch über die Hotel- und Restaurantfachfrau bis zum Kellner als Fachkraft im Gastgewerbe. „Wer in die Hotellerie einsteigt, kann die Karriereleiter hochklettern. Aber: Ob Küchenchef oder Hoteldirektorin – eine solide Ausbildung ist immer das Fundament für eine gute Laufbahn im Beruf“, sagt Manfred Tessmann.

Der Geschäftsführer der NGG Süd-Ost-Niedersachsen empfiehlt Jugendlichen, bei der Auswahl des Ausbildungsbetriebes im Kreis Harz genau hinzugucken: „Das Geld, das ein Azubi verdient, muss passen. Dafür hat sich die NGG starkgemacht und per Tarifvertrag eine

Weiterlesen: Gastro-Azubis im Landkreis Harz sollen Lehrstellen-Check machen

Anzeige:

Ein Burgabend der anderen Art: Comedy in der Hofstube von Schloss Allstedt am 5. Mai 2018 um 20 Uhr

Die Veranstaltung fällt aus! Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Das Programm der SÖHNE MAMA’S ist eine Mischung aus verbaler und musikalischer Comedy. Das heißt konkret: Kurzweilige Sketche, verrückte Persiflagen und Hits aus der eigenen Ulkküche. Erfahrt, wie sich die Märchen vom Rotkäppchen, dem Froschkönig, oder von Hänsel und Gretel wirklich zugetragen haben.

Erlebt die Sternstunden eines bekannten Modedesigners, die Angstgesänge eines mutigen Ehemannes, die sauberen Geschäfte eines Pachttoiletten-Mannes und so manch anderen abgedrehten Durchgedrehten. Wem unsere Comedy-Show nicht reicht, für den haben wir noch etwas auf Lager. Dann beginnt der Spaß schon am Einlass.

Es begrüßt euch wahlweise Hauptwachtmeister Windisch, der Schuhputzer Francois le Politur, Hausmeister Lothar Hempel oder der 0,5-Sternekoch Philip Croissant gemeinsam mit Kellnerlehrling Hannes. Dieser versucht auch noch seine praktische Abschlussprüfung abzulegen. Es wird höchste Zeit, denn er befindet sich im 13.Ausbildungsjahr und das Rentenalter ist in Sichtweite. Zum Comedy-Dinner gibt es natürlich

Weiterlesen: Ein Burgabend der anderen Art: Comedy in der Hofstube von Schloss Allstedt am 5. Mai 2018 um 20 Uhr