Anzeige:

Nicht gedacht, dass es so groß wird – Interview mit Roland Lange zum Mordsharz-Festival

Roland Lange beim Interview

Roland Lange beim Interview / Foto: Veranstalter

Beim Mordsharz-Festival vom 13. bis 16. September in Wernigerode, Goslar und Bad Lauterberg sind in diesem Jahr einige „Wiederholungstäter“ vertreten. Darunter verstehen die Organisatoren jene Autoren, die schon einmal beim Krimifestival im Harz waren und die sie teils auf eigenen Wunsch sowie aufgrund vieler Anfragen aus dem Publikum gerne noch einmal hier begrüßen wollen.

Wer überhaupt zu Mordsharz eingeladen wird, darüber entscheidet das Team, das der Krimiautor Roland Lange vor sieben Jahren zusammentrommelte. Wie es überhaupt dazu kam und was die ursprüngliche Idee zum Festival war, erzählt er jetzt in einem Interview. Im Gespräch im Innenhof des Schlosses Wernigerode berichtet er unter anderem von einer Autofahrt mit „Wiederholungstäter“ Andreas Gruber, aus der zwischen beiden Autoren eine Freundschaft entstand, und spricht auch über den touristischen Effekt von Mordsharz, das durchaus auch Menschen in den Harz holt, die sonst eher einen Bogen darum machten.

Dass sein Krimifestival einmal so groß wird, gibt er zu, hätte er am Anfang natürlich nicht erwartet. Dennoch ist das eine Bestätigung und vor allem auch eine Voraussetzung, um immer wieder große Namen einladen zu können bzw. inzwischen auch von bekannten Autoren Anfragen zu erhalten. So stehen auch in diesem Jahr ja wieder Deutschlandpremieren auf dem Programm, die für die Qualität von Mordsharz sprechen. So wird am Mittwoch, 13. September, im Schloss Wernigerode zunächst Emelie Schepp aus „Engelsschuld“ und anschließend Yrsa Sigurdardόttir aus „Sog“ erstmals in Deutschland lesen.

Das vollständige von Martin Borchert gefilmte Interview mit Roland Lange ist unter https://www.youtube.com/watch?v=9V6moJ9x4UM&feature=youtu.be zu sehen. Außerdem ist es genau wie das gesamte Programm des Festivals natürlich auf www.mordsharz-festival.de zu finden. Reinschauen lohnt sich.

PM:
Christian Dolle
www.mordsharz-festival.de

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung