Anzeige:

Neuauflage des „grünen Klassikers“: „Studien- & Berufswahl 2017/2018“ – Exemplare ab sofort im Berufsinformationszentrum (BiZ) erhältlich

Die 47. Ausgabe des beliebten Ratgebers „Studien- & Berufswahl“ ist da. Der offizielle Studienführer für Deutschland bietet einen Überblick über alle Studienmöglichkeiten. Komplett aktualisiert liefert er hilfreiche Informationen rund um die Zeit nach dem Abitur.

Derzeit gibt es mehr als 17.000 Studiengänge an über 400 Hochschulen in Deutschland. In der aktuellen Ausgabe des Ratgebers „Studien- & Berufswahl 2017/2018“ werden sie alle in übersichtlichen Tabellen vorgestellt. So sehen angehende Studierende auf einen Blick, welche Hochschulen ihr Wunschfach anbieten. Und damit sie auch gleich wissen, was im Studium auf sie zukommt, wird jeder Studienbereich − von Architektur bis Zahnmedizin − kurz charakterisiert und um Informationen zu den Beschäftigungsmöglichkeiten ergänzt.

Ein Buch – alle Infos!
Zusätzliche Rahmeninformationen machen den „grünen Klassiker“ zu einem unverzichtbaren Begleiter für den Studienstart. „Von Studienfinanzierung über Wohnen bis hin zum Versichern im Studium – in der neuen Ausgabe von „Studien- & Berufswahl“ erfahren die Leser alles, was sie für eine erfolgreiche Zeit an der Hochschule wissen müssen!“, informiert Marcella Lange, Teamleiterin der Berufsberatung der Halberstädter Arbeitsagentur.

„Auch wer noch gar keine Idee hat, wie es nach dem Abitur weitergeht, findet in „Studien- & Berufswahl“ wertvolle Infos“, weiß Lange. So gibt das Kapitel „Orientieren!“ Tipps, wie man einen passenden Studiengang oder Ausbildungsberuf findet und welche weiteren Quellen bei der Selbsterkundung helfen. Wer nach der Schule erst einmal eine Auszeit nehmen möchte, erfährt unter „Zwischenzeit“ Näheres zu Überbrückungsmöglichkeiten im In- und Ausland. Außerdem werden einige Ausbildungsberufe vorgestellt, die für Abiturienten besonders interessant sind.

Das Standardwerk für Abiturienten
Das rund 650 Seiten starke Handbuch „Studien- & Berufswahl 2017/2018“ wird gemeinsam von der Stiftung für Hochschulzulassung und der Bundesagentur für Arbeit (BA) herausgegeben. Schüler in Vorabgangsklassen an Schulen, die zur allgemeinen Hochschulreife führen und in Abschlussklassen an Schulen, die die Fachhochschulreife vermitteln, erhalten das Buch kostenfrei von ihrer Schule. Alle anderen können es für 9,80 Euro im Buchhandel erwerben oder online unter www.studienwahl.de bestellen.

Online-Portal, Newsletter und App
Begleitend zum Buch bietet das Online-Portal www.studienwahl.de ebenfalls hilfreiche Informationen zur Studien- und Berufsorientierung. Mit dem „finder“ können Interessierte dort schnell und komfortabel nach ihrem Wunschfach oder ihrer Wunschhochschule suchen − auch mithilfe einer interaktiven Deutschlandkarte, die Wissenswertes zu allen Hochschulen und Studienstädten anzeigt. Hinzu kommen Beiträge zu Themen wie Studienorganisation, Studienfinanzierung und Studienbewerbung sowie News, aktuelle Veranstaltungstipps und regelmäßig ein fundiert recherchiertes „Thema des Monats“.


Übrigens: Unter www.studienwahl.de/de/newsletter.htm können Interessierte den kostenlosen Newsletter abonnieren, um etwa über neue Studiengänge stets auf dem Laufenden zu bleiben. Außerdem gibt es den „finder“ auch als App für iOS – für eine bequeme und schnelle Suche nach Studiengängen von unterwegs. Die App gibt es kostenlos unter https://itunes.apple.com/de/app/studienwahl-de/id413057611?mt=8.

Darüber hinaus sind Einzelexemplare der aktuellen Ausgabe und viele weitere Printmedien zum Thema Ausbildung und Studium kostenfrei im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Halberstädter Arbeitsagentur in der Schwanebecker Straße 14 erhältlich. Das BiZ ist zu den bekannten Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 03941 / 40 116 oder per E-Mail unter Halberstadt.BIZ@arbeitsagentur.de erreichbar.

PM:
Agentur für Arbeit Halberstadt
38817 Halberstadt
www.arbeitsagentur.de/halberstadt

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung