Anzeige:

12. Falkensteiner Minneturnier am 1. Juli 2017 auf der Burg Falkenstein

Kandidatinnen Falkenstein

Die Kandidatinnen des 12. Falkensteiner Minneturniers / Foto: Veranstalter

Zum 12. Mal Minneturnier – Erstmals nur Frauen im Wettbewerb

Am 1. Juli 2017 lädt die Burg Falkenstein im Ostharz zum 12. Falkensteiner Minneturnier: Das Motto heißt in diesem Jahr „Frauenminne, Mädchenlieder, Weibsgesang“. Fünf sangesstarke Frauen, die sich in einer Vorauswahl qualifizieren mussten, treten mit Frauenliedern des Mittelalters gegeneinander an.

Mit dabei sind Karina Benalcázar (Salzburg), Korydwenn (Wolfhagen), Klara vom Querenberg (Erfurt), Noemi La Terra (Dresden) und Christine Zienc (Hannover). Alle fünf haben langjährige und vielfältige musikalische Erfahrungen und eine fundierte Ausbildung. Sie werden am 1.7. im Burghof von Falkenstein ab 19.30 Uhr gegeneinander antreten, es erklingen Lieder der französischen Trobairitz und Trouveresses, von geistlichen Sängerinnen wie Hildegard von Bingen, Anna von Coelln und Mechthild von Magdeburg sowie Lieder aus dem deutschen Minnesang, die aus Frauenperspektive gesungen werden.

Mit dabei ist ein Spielleuteensemble mit vielen historischen Instrumenten und die Schauspielerinnen und Schauspieler vom Musiktheater Dingo. Als Ehrengäste und Juroren fungieren die Sieger der Wettstreite in den letzten Jahren Holger Schäfer, Olaf Casalich, Robert Schuchardt und Dagmar Jahn. Eigentlich sollte auch Hans Hegner dabei sein, der das Minneturnier zweimal gewann, doch er ist im Mai im Alter von 58 Jahren verstorben. Alle Beteiligten denken voll Respekt an ihn und seine Musik zurück.

Das Minneturnier ist eingebettet in ein Rahmenprogramm: Am 1.7. um 17 Uhr lesen Claudia Heidl und Holger Schäfer aus dem Frauenbuch des Ulrich von Liechtenstein. Am 2.7. gibt es um 11 Uhr auf der Konradsburg in Ermsleben das Programm „Es stunt ein frouwe alleine – der weibliche Blick auf die Minne“ des Musiktheaters Dingo. Anschließend folgt eine Diskussion über kreative Frauen im Mittelalter unter Leitung von Prof. Dr. Angelica Rieger aus Aachen.

Bei schlechtem Wetter findet das Minneturnier in den Räumen der Konradsburg statt. Tickets kosten 18 Euro, das Kombiticket mit den beiden Veranstaltungen des Rahmenprogrammes 25 Euro. Ticketbestellungen unter dingo@minnesang.com oder telefonisch unter 05671-925355.

Veranstalter ist der Verein Dingo Musik und Theater e.V. in Zusammenarbeit der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt. Sponsoren sind Olaf Friedersdorf, das Restauratorenkollegium Blankenburg, die Burggaststätte Krummes Tor, die Firma Q-Druck in Quedlinburg sowie viele Privatspender.

PM:
Dr. Lothar Jahn
www.lothar-jahn.de
www.minnesang.com

Comments are closed.