Anzeige:

„Eine Fledermaus-Zeitreise durch die Harzgeschichte“ – Bildvortrag am 6. Mai 2017 in St. Andreasberg

Zwergfledermaus Jungtier_Gerhard Mäscher NABU

Die Zwergfledermaus macht ihrem Namen alle Ehre. Foto von Gerhard Mäscher, NABU / Veranstalter

Bildvortrag von Dr. Friedhart Knolle in Sankt Andreasberg: „60 Millionen Jahre Fledermäuse im Harz – eine Landschaftsgeschichte der Nationalparkregion“

Sankt Andreasberg. Die ältesten Nachweise von Fledermäusen in der Harzregion sind schon rund 60 Millionen Jahre alt. Ein aus Sicht des Menschen geradezu unvorstellbar langer Zeitraum. Denn verglichen damit ist der Mensch eine viel jüngere Art, die erst vor wenigen Millionen Jahren das Antlitz der Erdoberfläche betrat, sagt Nationalpark-Hausleiter Thomas Appel, der den Referenten eingeladen hat.

Die spannende Verbindung zwischen geologischer, archäologischer und biologischer Perspektive ist genau die Sache des Referenten Dr. Friedhart Knolle. Als promovierter Geologe und Harzkenner ist er nicht nur Pressesprecher der Nationalparkverwaltung, sondern gemeinsam mit dem Kollegen Siegfried Wielert auch ehrenamtlicher, vom NLWKN bestellter Fledermaus-Regionalbetreuer für den Landkreis Goslar. Im Vortrag wird in Form einer spannenden Zeitreise die geologische Entwicklungsgeschichte des Harzes

Weiterlesen: „Eine Fledermaus-Zeitreise durch die Harzgeschichte“ – Bildvortrag am 6. Mai 2017 in St. Andreasberg

Anzeige:

Götz Widmann live am 16. Mai in Göttingen

Goetz Widmann

Götz Widmann / Foto: Veranstalter

In zwei Wochen ist es so weit: Der Godfather of Liedermacher, Götz Widmann, kommt während seiner Sittenstrolch-Tour auch nach Göttingen! Der wohl kreativste und wahnwitzigste Liedermacher-Punk-Kabarettist-Anarcho-Charmeur der Nation geht mit seinem neuen Album „Sittenstrolch“ auf Akustik-Solo-Tour quer durch die Bühnen und Befindlichkeiten dieses Landes. Dass er die magische Grenze von fünfzig Jahren gerade überschritten hat, scheint ihn dabei eher anzuspornen – mit seinen neuen irrsinnigen Songs über von der Bundeswehr eingeflogene Latinas, „Burkiniqueens“ oder „gender-verändernde Drogen“ zertrümmert er lustvoll Show für Show jegliche Erwartungshaltungen einer engstirnig gewordenen Zeit. Tiefenschärfe und grenzüberschreitender Humor, Anarchie und unerhört viel Liebe – der Sittenstrolch Götz Widmann macht mal wieder was er am Besten kann! Weitere Informationen: www.goetzwidmann.de

Als Support hat er dieses Mal den Bremer Liedermacher Jakob Heymann mit dabei. „Er kennt die Akkorde (meistens), er weiß um die Macht des Wortes und ist vertraut mit den Irrwegen der

Weiterlesen: Götz Widmann live am 16. Mai in Göttingen