Anzeige:

Halberstädter Arbeitsagentur verlieh Achilles Elektrotechnik Hessen das Ausbildungszertifikat für langjährig gute Ausbildung – Besonderes Engagement im Handwerk gewürdigt

Jährlich verleiht die Halberstädter Arbeitsagentur das Ausbildungszertifikat an ausgesuchte Unternehmen im Landkreis Harz. Nach der Auto Ackert GmbH aus Wernigerode erhielt vor kurzem das Unternehmen Achilles Elektrotechnik aus Hessen als zweites Unternehmen die Auszeichnung für besonderes Engagement in der betrieblichen Ausbildung. Der traditionsreiche Handwerksbetrieb setzt sich seit Jahren hervorragend für die Nachwuchssicherung ein, auch wenn es immer schwieriger wird, geeignete Azubis zu finden und zu halten.

“Seit vier Generationen ständig unter Strom” – groß leuchtet dieser Spruch am Schaufenster von Achilles Elektro-Betrieb in Hessen bei Halberstadt. Auf eine erfolgreiche und langjährige Unternehmensgeschichte kann die Elektrofirma Achilles in Hessen – einer der ältesten Elektrobetriebe in Deutschland – bereits zurückblicken. Seit 1897 haben Wilhelm Achilles und sein Sohn Richard mit einem eigenen Elektrizitätswerk Hessen schon unter Strom gesetzt. Heute ist Gerrit Achilles der Inhaber und Chef von 20 Mitarbeitern und Azubis. Als ein in der Region und auch darüber hinaus bekanntes Handwerksunternehmen setzen er und sein Team dabei auf Qualität und Zuverlässigkeit. Gut ausgebildete Fachkräfte sind deshalb im Unternehmen fest verankert. Denn nur mit Fachkräften kann gute Qualität erzielt werden. Damit das Unternehmen auch zukünftig Aufträge ordentlich und pünktlich abarbeiten kann, ist entsprechender Nachwuchs für die künftig altersbedingt ausscheidenden Mitarbeiter wichtig. Dabei spielt für Gerrit Achilles die eigene Ausbildung eine wichtige Rolle bei der Fachkräftesicherung.

Dem Handwerksunternehmen wurde nun eine besondere Auszeichnung zu Teil. Aus den Händen von Konstanze Kube, Geschäftsführer Operativ der Halberstädter Arbeitsagentur, konnte Gerrit Achilles vor kurzem das Ausbildungszertifikat der Bundesagentur für Arbeit entgegen nehmen. “Ihr Handwerksbetrieb zeichnet sich aus durch sein überdurchschnittliches Engagement bei der Ausbildung junger Menschen aus. Sie und ihre Mitarbeiter geben auch Jugendlichen eine Chance, die zwar nicht die besten Noten mitbringen, aber dafür bei der täglichen Arbeit engagiert zu Werke gehen. Dafür nutzen Sie Praktika und arbeiten sehr eng mit der Arbeitsagentur zusammen. Zudem beteiligen Sie sich an unseren Aktivitäten zur Berufsorientierung”, begründet Kube die Auszeichnung.

Sichtlich erfreut über das Lob und die Anerkennung zeigte sich Gerrit Achilles bei der Zertifikats-Übergabe: “Unsere Auszubildenden sind unsere Fachkräfte von morgen, darum investieren wir in die Ausbildung junger Menschen viel Zeit und Arbeit”. Doch es wird für das Traditionsunternehmen leider immer schwieriger, passende und motivierte Auszubildende zu finden. “Wir stehen bei der Nachwuchssuche im Wettbewerb mit namhaften Großunternehmen und immer weniger Jugendliche sind bereit, sich bei Schwierigkeiten durchzubeißen. Stattdessen geben etliche vorzeitig auf, obwohl wir bei Problemen selbstverständlich unsere Unterstützung anbieten. Nach einer handwerklichen Ausbildung stehen einem alle Wege offen, etwa durch eine Weiterbildung zum Meister oder Techniker”, wirbt Achilles für seine Branche.

Jede Zeit hatte ihre besonderen Herausforderungen. Anfang der 1990er Jahre übernahm Elektroingenieur Gerrit Achilles den Betrieb von seinem Vater in turbulenten Zeiten. “Ständig unter Strom” solle aber nicht bedeuten, dass es bei ihm nur viel Arbeit gibt, meint Achilles. “Ich lasse Freiräume für Kreativität und bin offen für neue Ideen. Aber ‘ständig unter Strom’ ist auch wörtlich zunehmen”, weiß der Firmenchef. Der Umgang mit Strom birgt auch einige Gefahren in sich. Jeder seiner Angestellten, egal ob Geselle oder Azubi, soll nach einem Arbeitstag wieder gesund nach Hause kommen. Nicht nur das: Alle sollen gern zur Arbeit kommen. Der Chef ist sich seiner eigenen Verantwortung für das “Wohlfühlklima” im Betrieb bewusst und führte alte Traditionen gern weiter: “Gemeinsam Feste feiern, Ausflüge machen – das schweißt noch immer zusammen. Daran hat sich nichts geändert.”

PM:
Agentur für Arbeit Halberstadt
38817 Halberstadt
www.arbeitsagentur.de/halberstadt

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung