Anzeige:

11. Falkensteiner Minneturnier „Der Sang der alten Mauern“ am 9. und 10. Juli 2016 mit Rahmenprogramm

Minneturnier 2016

Plakat Minneturnier 2016 / Foto: Veranstalter

Am zweiten Juliwochenende findet das Falkensteiner Minneturnier statt. Jeder der Sänger wird in Wort und Ton mittelalterliche Bauwerke aus Sachsen-Anhalt vorstellen, darunter die Neuenburg, die Eckartsburg, Schloss Goseck, die Dome in Magdeburg, Halle und Merseburg, Kloster Michaelstein sowie die Konradsburg und Burg Falkenstein, wo die Veranstaltungen stattfinden.

Sa 9.7., 19.30 Uhr Burg Falkenstein/Harz Veranstalter: Dingo Musik und Theater e.V., unterstützt durch die Stiftung „Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt“

Sänger im Wettbewerb: Knud Seckel (Alsbach), Thomas Schallaböck (Salzburg), Frank Wunderlich (Lützelbach), Robert Schuchardt (Leipzig), Olaf Casalich (Hamburg)

Ehrengäste: Hans Hegner (Berlin), Sieger 2014) und Holger Schäfer, Adelebsen (Sieger 2013)

Moderation: Meister Frauenlob (Peter Will) und Henker Stempfel (Bernd Bonnet)

Spielleute: Musiktheater Dingo (Kassel), Irregang (Jena)

Rahmenprogramm: Sa 9.7., 16 Uhr Einführung „Ach, wie romantisch“, Burg Falkenstein;

So 10.7., 11 Uhr Matinée „Spruchgesang und Sachsenspiegel“, Konradsburg Ermsleben

Künstlerische Leitung: Dr. Lothar Jahn (Hofgeismar)

Tickets: 18

Weiterlesen: 11. Falkensteiner Minneturnier „Der Sang der alten Mauern“ am 9. und 10. Juli 2016 mit Rahmenprogramm

Anzeige:

Ferienzeit – schönste Zeit auch im Schlossmuseum Allstedt

Lange haben viele Kinder darauf gewartet und endlich ist es soweit – die großen Sommerferien haben begonnen. Sechs Wochen Freizeit, keine Schule, Urlaubsreise mit den Eltern, Ferien bei Oma und Opa oder mit den Freunden spielen.

Plötzlich beginnt das Entdeckungsfieber. Wie wäre es mit einem Besuch im Burg- und Schlossmuseum Allstedt? Wie lebten die Prinzen und Prinzessinnen? Weshalb mussten viele Dinge mit den eigenen Händen erarbeitet werden? Warum lebten einige Menschen sehr gut, wo andere hingegen nur viel arbeiten mussten? Wie war es damals vor langer Zeit?

Wir laden alle Ferienkinder zu einer erlebnisreichen Zeitreise ein. Lernt alte Spiele kennen, übt fast vergessene Arbeiten aus, in einem historischen Gewand sich wie eine Edeldame oder Ritter zu fühlen ist einfach prima, kleine Dinge zum Spielen selber herstellen und ganz nebenbei eine ganze alte Burg- und Schlossanlage neu entdecken, geheime Winkel anschauen sowie den verborgenen Schlossschatz bergen ist ein perfektes Abenteuer.

Weiterlesen: Ferienzeit – schönste Zeit auch im Schlossmuseum Allstedt