Anzeige:

13. Mai 2016, Sankt Andreasberg: Fledermäuse – Jäger der Nacht – Spannender Vortrag von Wolfgang Rackow

Sankt Andreasberg. Am Freitag, den 13. Mai, findet um 19.30 Uhr im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg, Erzwäsche 1, ein spanndender Vortrag zu den geheimnisvollen fliegenden Säugetieren statt:

Fledermäuse – Jäger der Nacht Dauer: ca. 1,5 Stunden

Bildervortrag über Fledermäuse im Harz mit Wolfgang Rackow, Fledermaus-Regionalbetreuer des Landkreises Osterode am Harz.

Eintritt frei. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

PM: Nationalpark Harz www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

Fuchs-Attacken auf Rinder in Hasselfelde – Genetische Untersuchungen bestimmen endgültig den Täter

fuchs rinderstall

Fotofallenfoto der Fuchsangriffe im Stall von Hasselfelde / Foto: Luchsprojekt Harz

Wernigerode. Immer neue Nachrichten über tote und verletzte Kälber in einer Rinderzuchtanlage in Hasselfelde sorgten in den vergangenen Wochen für Schlagzeilen. Einigen Kälbchen wurden bei lebendigem Leib die Ohren oder der Schwanz abgebissen. Bereits vor einem Jahr hatte es ähnliche Vorfälle in denselben Ställen gegeben. Der Rinderhalter hatte die Nationalparkverwaltung Harz hinzugezogen weil er einen Luchs für den Täter hielt.

Die Nationalparkmitarbieter vermuteten allerdings bereits damals, dass Füchse die Kälber attackierten und installierten eine automatische Kamera an einem der halboffenen Rinderställe. Es entstanden etliche Aufnahmen von Füchsen, die in dem Stall ein und ausgingen. Genetische Proben von Bissstellen der toten Tiere sprachen auf die Untersuchung mit speziellen Luchsmarkersystemen nicht an.

Der Rinderhalter machte dennoch einen Luchs oder einen Wolf für die erneuten Attacken in diesem Jahr verantwortlich. Die Nationalparkverwaltung installierte daher wieder Kameras an zwei der betroffenen Ställe.

Weiterlesen: Fuchs-Attacken auf Rinder in Hasselfelde – Genetische Untersuchungen bestimmen endgültig den Täter

Anzeige:

Europa in meiner Region – Geförderte Projekte öffneten Ihre Pforten – Aktionstag am 9. Mai 2016 auf Torfhaus

Boris Borkenkaefer

Aktionstag im Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus mit Boris Borkenkäfer (Foto: Archiv Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus)

Altenau-Torfhaus. „Wo landet eigentlich das Geld für Europa, und was habe ich davon?“ Wer sich diese Frage schon einmal gestellt hat, konnte im Rahmen der Europawoche nun einmal ganz genau hinschauen. Mehrere Aktionstage fanden unter dem Motto „Europa in meiner Region – Erfolgsgeschichten für Deutschland“ statt. Einer davon am 9. Mai auch auf Torfhaus, wo mehrere Vertreter aus Politik und Verwaltung zusammenkamen, um sich das auch von der EU geförderte Projekt Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus anzuschauen und zu erleben.

Und sie staunten nicht schlecht, als Sie, nach der Begrüßung durch die Leiterin Frau Heike Albrecht-Fechtler, auch auf Boris Borkenkäfer persönlich trafen. Er stellte sich als ganz normales Mitglied der Waldgesellschaft und wichtiger Teil am Beginn des Zersetzerkreislaufs dar. Auch die 4. Schulklasse der Grundschule Wendenburg bei Peine hatte schon zuvor viel Spaß mit ihm auf der Naturerlebniswanderung im Wald.

Herr Wunderling-Weilbier,

Weiterlesen: Europa in meiner Region – Geförderte Projekte öffneten Ihre Pforten – Aktionstag am 9. Mai 2016 auf Torfhaus

Anzeige:

Arbeitsagentur wirbt zum Tag der Pflege am 12. Mai 2016 für Pflegeberufe

Mehr Männer in der Pflege notwendig Pflegeberufe = Berufe mit Herz und Zukunft

Am 12. Mai findet der internationale “Tag der Pflege” statt. Er wird am Geburtstag von Florence Nightingale, einer britischen Krankenschwester aus dem ersten Weltkrieg, veranstaltet. Sie gilt als eine Pionierin der modernen Krankenpflege.

Arbeitsagentur wirbt zum Tag der Pflege für Berufe Anlässlich des Internationalen Tags der Pflege möchte die Arbeitsagentur das Engagement der Menschen in der Pflege hervorheben und für Ausbildung und Beschäftigung in diesen Berufen werben. Allein im Landkreis Harz sind aktuell mehr als 4.500 Gesundheits- und Kranken- sowie Altenpfleger in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen bzw. -diensten tätig. Sie übernehmen damit wichtige Aufgaben in unserer Gesellschaft, was leider nicht immer ausreichend gewürdigt wird. Bislang arbeiten dort fast ausschließlich Frauen.

“Was Pflegekräfte tagtäglich leisten, ist ebenso unverzichtbar wie anspruchsvoll”, betont Heike Schittko, Vorsitzende der Geschäftsführung der Halberstädter Arbeitsagentur. “Es sind besondere Menschen, die sich für diese wichtige

Weiterlesen: Arbeitsagentur wirbt zum Tag der Pflege am 12. Mai 2016 für Pflegeberufe

Anzeige:

Beginn der Brockengartensaison am 13. Mai 2016

Brockengarten

Blick in den Brockengarten / Foto von Dr. Gunter Karste

Wernigerode – Brocken. Da der Schnee bereits Anfang April auf dem Brocken geschmolzen war und somit die ersten Frühjahrs-Instandsetzungsarbeiten im Brockengarten schon in diesem Monat durchgeführt werden konnten, beginnt die offizielle Gartensaison wie in den vergangenen 26 Jahren auch 2016 Mitte Mai, so Dr. Gunter Karste, der Leiter des Brockengartens des Nationalparks Harz.

Aufgrund des Wintereinbruchs am 25. April mussten die Arbeiten im Garten unterbrochen werden. Erfahrungsgemäß ist der kontinuierliche Garteneinsatz erst nach Walpurgis Anfang Mai möglich. In diesem Jahr war das Alpinum allerdings auch am 2. Mai noch mit Schnee bedeckt. Die relativ hohen Temperaturen in der ersten Maiwoche trugen dazu bei, dass dieser schnell verschwand und wir wie gewohnt Mitte Mai regelmäßige Gartenbesichtigungen anbieten können.

Die Brocken- und Nationalparkbesucher werden somit ab dem 13. 5. 2016 regelmäßig montags bis freitags 11.30 und 14.00 Uhr von den Gartenmitarbeitern durch

Weiterlesen: Beginn der Brockengartensaison am 13. Mai 2016

Werbung