Anzeige:

Geführte Wanderung zur Gänsewiese bei Hüttenrode am 26. Juni 2016

Am Sonntag, den 26. Juni 2016 beginnt unter dem Motto “Von Bergbau und Bergwiesen” um 14 Uhr eine geführte Wanderung zur Gänsewiese bei Hüttenrode.

Bergwiesen sind untrennbar mit dem Harzer Bergbau verbunden. Sie ernährten die Tiere der Berg- und Hüttenleute. Ein Zentrum des Harzer Eisenbergbaus lag früher bei Hüttenrode. Unübersehbar sind die Spuren des Bergbaus hier auch heute noch. Tief zerrissen ist die Landschaft. Mittendrin liegt das Wanderziel – die Gänsewiese. Seit Jahren wird sie gepflegt, um die schönen mageren Wiesen und seltenen Borstgrasrasen mit ihrer Artenvielfalt zu erhalten. Es ist eine leichte 2,5 km Wanderung, unter der Führung von Frau Lehnert und Frau Rieche. Treffpunkt ist am Zechenhaus Hüttenrode.

PM: Landschaftspflegeverband Harz e.V. Tel. 039459 71607 www.lpv-harz.de

Anzeige:

Bundesweiter “Tag der Parks und Gärten” am 11. und 12. Juni 2016 – 20 Gartenträume-Parks in Sachsen-Anhalt beteiligen sich

Historische Begegnung in den Schlossgärten Blankenburg (Harz) / Bild von Marko Sandro Schüren, Touristinformation Blankenburg

Historische Begegnung in den Schlossgärten Blankenburg (Harz) / Bild von Marko Sandro Schüren, Touristinformation Blankenburg

Mit Parkführungen, Konzerten, Lesungen und Mitmachaktionen beteiligen sich Sachsen-Anhalts Gartenträume-Parks am 11. und 12. Juni 2016 am bundesweiten „Tag der Parks und Gärten“. In landesweit 20 Gartenträume-Orten können die Besucher aus einem abwechslungsreichen Programm wählen.

Vielerorts wird am Tag der Parks und Gärten zu Konzerten aufgespielt. Zu den Höhepunkten zählen das Seekonzert „Serenade mit Horn“ am 11. Juni in den Wörlitzer Anlagen und das „Sommerclassik Open Air“-Konzert am 12. Juni auf der Roseburg. Zu einer musikalisch-literarischen Veranstaltung wird im Kloster Drübeck eingeladen. Unter der Begleitung des Cellisten Jens Naumilkat entführt Ludwig Schumann am 11. Juni dichterisch in die Welt der „Träume“.

Wer mehr über die Geschichte und die Botanik der Gartenträume-Anlagen erfahren möchte, kann an Sonderführungen teilnehmen. Rundgänge mit sachkundiger Begleitung, z.B. mit historischen Persönlichkeiten, werden u.a. in den Parks in Gardelegen, Harbke, Blankenburg (Harz),

Weiterlesen: Bundesweiter “Tag der Parks und Gärten” am 11. und 12. Juni 2016 – 20 Gartenträume-Parks in Sachsen-Anhalt beteiligen sich

Anzeige:

Kinderfest im Thiepark am 19. Juni 2016

Ein Abendspaziergang durch Blankenburg

Ein „löwenstarkes“ Kinderfest beginnt am 19. Juni 2016 um 14 Uhr im Blankenburger Thiepark. Eingeladen sind wieder alle Kinder der Stadt Blankenburg (Harz) und der Ortsteile, alle anderen Kinder können auch gern vorbeischauen.

Auf der Bühne findet ein kleines Unterhaltungsprogramm für Kinder, aber auch für die Eltern und Großeltern statt. Viele Vereine stellen sich und ihre Vereinsarbeit vor. Beginnen wird der Tag mit einem Fußballturnier am Vormittag auf dem ehemaligen Jahnsportplatz. Es finden ein Seifenkistenrennen nach dem Motto „Die Männer in den fliegenden Kisten“, ein Rodelwettbewerb mit dem Rodelclub Blankenburg e.V. und viele kleine Wettbewerbe statt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen.

PM: Lions-Club Blankenburg e.V.

Anzeige:

“Indianische Krieger der Musik” kommen ins Indianermuseum Derenburg am Freitag 10. Juni 2016 ab 19 Uhr

Mitch Wade 2016

Mitch Walking Elk und Wade Fernandez / Foto: Veranstalter

Mitch Walking Elk (Cheyenne/Arapaho) und Wade Fernandez (Menomine) sind jeder für sich herausragende Musiker, die mit ihren Texten gerne mit Bob Dylan verglichen werden. Beide waren schon öfters als Botschafter der heutigen Indianer Nordamerikas in Europa. Sie singen vom Überleben auf der Reservation, der Vernichtung ihrer Völker und der Zerstörung ihrer Umwelt, haben aber auch Love- und Rocksongs im Gepäck.

Zwischen ihrer modernen Musik mit Gitarren, aber auch mit indianischen Flöten und Trommeln erzählen Sie von den aktuellen Problemen in den Reservaten und sie berichten mit einem Kurzfilm über ihren Freund Leonard Peltier, welcher mit nachweislich gefälschten Indizien, seit 40 Jahren in US Gefängnissen für 2 nicht begangene Morde einsitzt. Prominente, Politiker und Künstler wie der Dalai Lama, Marlon Brando, Robert Redford, Barbra Streisand, Nelson Mandela, Simon Wiesenthal, Harry Belafonte richteten schon mehrmals Bitten um Begnadigung an US-Präsidenten.

Es wird

Weiterlesen: “Indianische Krieger der Musik” kommen ins Indianermuseum Derenburg am Freitag 10. Juni 2016 ab 19 Uhr

Anzeige:

Kinderfest in Derenburg am 18. Juni 2016

Um 13 Uhr beginnt am 18. Juni 2016 das Kinderfest in Derenburg am Schützenhaus im Rehtal. Der Tag beginnt mit dem gemeinsamen Umzug von der Diesterweg-Schule zum Schützenhaus. Dort werden die Kinder und die Jubilare ihre Schützenkönige ermitteln. Ein kleines Programm wird wieder für Unterhaltung nach den einzelnen Wettkämpfen sorgen.

PM: Kinderfestverein Derenburg e.V.

Anzeige:

Fledermäuse – Jäger der Nacht – Vortrag von Wolfgang Rackow am 3. Juni 2016 in St. Andreasberg

Zwergfledermaus-Jungtier

Zwergfledermaus-Jungtier / Foto von Gerhard Mäscher

Sankt Andreasberg. Aufgrund des großen Interesses am Thema “Fledermäuse” findet ein weiterer Vortrag „Fledermäuse – Jäger der Nacht“ von Wolfgang Rackow aus Osterode am Freitag, 3. Juni 2016 um 19:30 Uhr im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg statt.

Wolfgang Rackow ist Fledermaus-Regionalbetreuer und bekannter Fledermausexperte des NABU Osterode mit über 30-jähriger Erfahrung zum Thema. Er erläutert in interessanter und unterhaltsamer Weise Biologie und Verhaltensweise der Fledermäuse und geht speziell auf die im Harz vorkommenden Arten ein. Außerdem sind die Gefahren, denen die Fledermäuse ausgesetzt sind, sowie die dagegen wirksamen Schutzmaßnahmen Gegenstand des Vortrages, der mit zahlreichen sehenswerten Fotos bestückt ist.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, Gäste können auch spontan zum ca. 90-minütigen Vortrag kommen. Der Eintritt ist frei. Es besteht die Möglichkeit, eine Spende für das Haus zu geben.

Ort des Vortrags: Nationalparkhaus Sankt Andreasberg, Erzwäsche 1, 37444 Sankt Andreasberg

PM: Thomas Appel Nationalparkhaus Sankt Andreasberg

Weiterlesen: Fledermäuse – Jäger der Nacht – Vortrag von Wolfgang Rackow am 3. Juni 2016 in St. Andreasberg

Anzeige:

Vom Phonograph zum Radio – Führung durch die Sonderausstellung im Kloster Michaelstein am 12. Juni 2016

  Das Kloster Michaelstein  

Am Sonntag, den 12. Juni 2016 können Sie um 15 Uhr im Rahmen der “KlosterZeit” an einer Führung durch die Sonderausstellung “Ein neues Zeitalter der Musik – Vom Phonograph zum Radio” teilnehmen.

Eine technische Errungenschaft führte Ende des 19. Jahrhunderts in ein neues Zeitalter der Musik: die Erfindung des Phonographen. Diese Musikwiedergabegeräte und ihre Weiterentwicklungen (Grammophon und Musikbox) sowie das neue Massenmedium Rundfunk boten der Musik Verbreitungsmöglichkeiten in bisher nicht gekanntem Ausmaß. Durch die neuen Medien entstanden sogar neue Genres wie Schlager oder Medley.

Eintritt pro Person: Museumseintritt

PM: Kloster Michaelstein Tel: 03944 903015 www.kloster-michaelstein.de

Anzeige:

Tag der Blankenburger am 11. Juni 2016

Der diesjährige “Tag der Blankenburger” findet am Samstag, 11. Juni 2016 ab 10 Uhr auf dem Gelände des „Autohaus am Regenstein“, Am Hasenwinkel 1 statt.

Gewinnen Sie ein Auto und spenden Sie damit für das Schloss Blankenburg! Gelingt es dem Bürgermeister seine Stadtwette zu gewinnen? Werden 300 gemalte oder gebastelte Löwen oder als Löwen verkleidete Kinder um 15 Uhr auf der Bühne sein? Werden die Kinder mit dem Bürgermeister ein Kinderlied singen? Wenn er die Wette gewinnt wird eine Jugendmannschaft einen komplett neuen Trikotsatz erhalten.

Nach Schauvorführungen der Feuerwehr und Polizei, viel Musik und Spaß wird ein Feuerwerk den Abschluss bilden. Für Essen und Trinken wird gesorgt.

PM: Autohaus am Regenstein Tel. 03944 933208

Anzeige:

Schützenfest in Derenburg am 11. und 12. Juni 2016

Von Samstag, 11. Juni bis Sonntag, 12. Juni 2016 findet am Schützenhaus im Rehtal das Schützenfest in Derenburg statt. Nach dem Ausschießen der Majestäten wird für jeden einiges an Unterhaltung geboten.

Auch die Kinder sollen im Kindermonat nicht zu kurz kommen. Speziell der Sonntag ist für die Kids vorbereitet. Für Speisen und Getränke wird ausreichend gesorgt.

PM: Schützenverein Derenburg 1632 e.V.

Anzeige:

Trotz Kind mit Vollgas zurück in den Beruf – Nächste Info-Veranstaltung für Berufsrückkehrer/innen am 3. Juni 2016 in Quedlinburg

Die Arbeitsagentur bietet Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer am Freitag, den 3. Juni, in Quedlinburg die nächste Informationsveranstaltung zum (Wieder-) Einstieg nach einer Familienphase an.

Patricia Tacke, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Halberstädter Arbeitsagentur, gibt Frauen und Männern wichtige Informationen und Tipps zum Wiedereinstieg ins Berufsleben nach einer Familienphase.

Interessierte sollten sich den kommenden Freitag vormerken. Am 3. Juni 2016 findet die nächste Veranstaltung in der Quedlinburger Geschäftsstelle der Arbeitsagentur statt. Von 9 bis 11 Uhr informiert Patricia Tacke in der Magdeburger Straße 13 im Raum 1.111 (1. Obergeschoss).

Der Wiedereinstieg in das Erwerbsleben nach Zeiten der Familienarbeit ist selbstverständlich, aber bedarf viel Planung, Organisation und Durchhaltevermögen. Fragen zu Rechten bei der Kinderbetreuung und Informationen über den regionalen Arbeitsmarkt sowie die Vielfalt an Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten sind nur einige der Themen an diesem Tag.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren zudem mehr über die Varianten der Arbeitssuche und Selbstinformation sowie über unterstützende

Weiterlesen: Trotz Kind mit Vollgas zurück in den Beruf – Nächste Info-Veranstaltung für Berufsrückkehrer/innen am 3. Juni 2016 in Quedlinburg

Anzeige:

Zwei Gitarren und Orgel – Rosenkonzert zum 41. Berg- und Rosenfest am 25. Juni 2016 in Sangerhausen

Am 25. Juni um 19.30 Uhr lädt die Rosenstadt Sangerhausen GmbH zum festlichen Rosenkonzert im Rahmen des Berg- und Rosenfestes in die Ulrichkirche ein. Das Amadeus Guitar Duo, bestehend aus Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff, interpretiert gemeinsam mit KMD Martina Pohl an der Strobel-Orgel barocke und spanische Gitarrenmusik der Gegenwart für Gitarrenduo und Orgel.

Die Kanadierin Dale Kavanagh und der Deutsche Thomas Kirchhoff bilden seit 1991 das Amadeus Guitar Duo, das zur internationalen Spitzenklasse der Gitarrenduos gehört und auf den Bühnen der Welt zu Hause ist. Über 1.300 Konzerte gaben die beiden Gitarrenvirtuosen in mehr als 60 Ländern Europas und Nord-, Mittel- und Südamerikas und Asiens vor stets begeistertem Publikum. Zum Rosenkonzert erklingen am 25. Juni in der romanischen Ulrichkirche Werke von Händel, Zenamon und Rodrigo.

Konzertkarten sind zum Preis von 8,00 € (Kinder/Jugendliche/Studenten) und 10,00 € (Erwachsene) in der Tourist-Information Sangerhausen (Tel. 03464/19433) und an der Abendkasse für

Weiterlesen: Zwei Gitarren und Orgel – Rosenkonzert zum 41. Berg- und Rosenfest am 25. Juni 2016 in Sangerhausen

Anzeige:

Vertiefungsseminare zu den Oberharzer Bergwiesen im Internationalen Haus Sonnenberg ab 10. Juni 2016

Bergwiesenseminar Sonnenberg

Bergwiesenseminar im Haus Sonnenberg / Foto von Carolin Blaumann

Sankt Andreasberg. Am vergangenen Samstag sowie Ende April fanden erfolgreich Grundlagenseminare zur Bergwiesenkunde im Internationalen Haus Sonnenberg statt. Nachdem das Seminar Ende April noch im Schnee stattgefunden hat, erfreuten sich die TeilnehmerInnen am Samstag am strahlenden Sonnenschein und bunten Bergwiesen. Nun starten im Juni die ersten Vertiefungsseminare. Und zwar in passender Umgebung – denn das Haus Sonnenberg ist selbst unmittelbar an einer Bergwiesenfläche gelegen.

In zwei gut besuchten Grundlagenseminaren konnten die wichtigsten Kenntnisse über Entstehung, Bedeutung, Gefährdung, Schutz und Pflege sowie die floristische und faunistische Bedeutung von Bergwiesen vermittelt werden. Zusätzlich wurde ein Einblick in die didaktischen Grundlagen gegeben. Die TeilnehmerInnen zeigten sich von den „guten Beiträgen und der netten Stimmung“ begeistert. Zukünftig können sie ihr Wissen an Touristen weitergeben und die Bergwiesen mit ihrem Artenreichtum als wichtigen Bestandteil des harztypischen Landschaftsbildes bekannter machen. Ein Zertifikat über Grundkenntnisse der Bergwiesen bescheinigt

Weiterlesen: Vertiefungsseminare zu den Oberharzer Bergwiesen im Internationalen Haus Sonnenberg ab 10. Juni 2016

Anzeige:

Veranstaltungen des Burg- und Schlossmuseums Allstedt Mai 2016 bis Juli 2016

29. Mai 2016 um 16.00 Uhr – „Sommerliches Gitarren-Konzert“ in der Schlosskapelle von Burg & Schloss Allstedt

Genießen Sie selbstkomponierte und getextete Songs der Musikerin Barbara Güntner. Mit „Songs des liebevollen Loslassens“ entführt Sie die Künstlerin in eine alte Zeit, in der noch das Wissen bestand, um die aufbauende und lösende Kraft der Musik. In Verbindung mit neuen Klängen werden Ihnen in unserer ruhelosen Zeit neue Blickwinkel auf das Leben und die Dinge ermöglicht.

Achtung Vorgemerkt!!!

„Die Wahrheit muss hervor …“ vom 10. bis 12. Juni ab 10.00 Uhr Kreiskirchentag des Evangelischen Kirchkreises Bad-Frankenhausen-Sondershausen. Das Motto bezieht sich auf das Müntzer-Zitat „Es wird kein Bedenken oder Spiegelfechten helfen. Die Wahrheit muss hervor. Die Leute sind hungrig, sie müssen und wollen essen.“

Tagesprogramm am 11.06.2016 ab 10.00 Uhr Markt der Möglichkeiten (Vorburg) Reformationstheater „Gottes Narr und Teufels Weib“ mit dem Kulturwerk MSH Lesung „Ottilie Müntzer – Der Regenbogen endet nicht“ durch

Weiterlesen: Veranstaltungen des Burg- und Schlossmuseums Allstedt Mai 2016 bis Juli 2016

Anzeige:

Haldenbesteigung Wolf- / Fortschrittschacht am 12. Juni 2016

  Der Haldenaufstieg auf die “Hohe Linde” – Ein künstlicher Berg mit herrlicher Rundumsicht  

Die Rosenstadt Sangerhausen GmbH, die projekt Schul- und Objekteinrichtungen GmbH, der Verein Mansfelder Berg- und Hüttenleute e.V und die Lutherstadt Eisleben laden zur organisierten Besteigung der Halde des Wolf-/Fortschrittschachtes am 12. Juni von 10.00 – 16.00 Uhr ein.

Die Besteigung der Halde ist nur an diesem Tag mit Sondergenehmigung möglich und erfolgt nach aktenkundiger Belehrung auf eigene Gefahr. Mitglieder des Traditionsvereins und Mitarbeiter des ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode geben an diesem Tag Auskünfte zur Entwicklung des ehemaligen Bergbaubetriebes. Das Rahmenprogramm umfasst auch eine ökumenische Andacht.

Von der Halde des ehemaligen Wolfschachtes (später Fortschrittschacht) bietet sich ein großartiger Rundblick über das Mansfelder Land und auf die Lutherstadt Eisleben. Das heutige Industriedenkmal ist mit 153 m die höchste der mansfeldischen Abraumhalden.

Für das leibliche Wohl sorgt die Rosenstadt Sangerhausen GmbH. Die musikalische Umrahmung

Weiterlesen: Haldenbesteigung Wolf- / Fortschrittschacht am 12. Juni 2016

Anzeige:

Wer singt denn da? – Spannende Vogelstimmenexkursion für Groß und Klein am 28. Mai 2016

Mittelspecht

Mittelspecht / Foto von Marko König

Altenau-Torfhaus. „Wer singt denn da?“ Unter diesem Motto startet der Diplom-Biologe Dr. Hermann Martens am frühen Samstag morgen auf eine Exkursion in den Nationalpark Harz. Dabei geht es darum, die wichtigsten Vogelstimmen kennen zu lernen.

Gerade jetzt im Mai, wo sich die Laubbäume in dichtem Blätterkleid zeigen und die Vegetation am Wegesrand in die Höhe schießt, ist es oft schwierig, die reichlich vorhandenen Vögel auch tatsächlich zu entdecken. Da hilft es, wenn man die Gesänge der gefiederten Waldbewohner kennt und zuordnen kann, ob es gerade der Buchfink ist, der seinen Finkenschlag hören lässt, die Mönchsgrasmücke mit ihrem wohltönen-flötenden Gesang oder der kleine Zaunkönig mit seinem lauten Geschmetter.

Wer sich in die Geheimnisse der Vogelwelt einweihen lassen möchte, kommt am Samstag, dem 28. Mai 2016 von 6:00 bis ca. 8:30 h zum Wandertreff am Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus, Torfhaus 8, 38667 Torfhaus.

Dort startet und endet die

Weiterlesen: Wer singt denn da? – Spannende Vogelstimmenexkursion für Groß und Klein am 28. Mai 2016

Anzeige:

Ausstellung klassischer Computer vom 03. bis 05. Juni 2016 in Clausthal-Zellerfeld

3d-brille 1983

Die erste Stereo-3D-Brille, die man als Privatanwender kaufen konnte. Sie konnte an die Spielkonsole Vectrex angeschlossen werden und stammt aus dem Jahr 1983. Foto von Axel Ehrich

Eine Ausstellung für die ganze Familie – und nicht nur für Computerspezialisten: Bereits zum dritten Mal zeigt Axel Ehrich im Oberharz Teile seiner beeindruckenden Computersammlung in für jedermann verständlichen Führungen. Gezeigt werden Exponate aus allen Epochen der praktischen Computergeschichte von Zuse bis Apple.

Neben Erklärungen und Geschichten zu den Exponaten werden auch zum Teil sehr verblüffende Anekdoten über die Geräte, ihre Erfinder, Erbauer und ihre Nutzer erzählt. So berichtet der Ausstellungsinhaber von einem barfüßigen Firmenchef, dessen gesunde Ernährung das Waschen überflüssig machte, einem internetfähigem Telefon aus einer Zeit vor dem WWW, knallroten Geräten mit Namen „Alice“ und anderen Kuriositäten.

Ein Sonderbereich der Ausstellung geht dabei auf Computerspiele der Vergangenheit ein – die zum Teil auch wieder vor Ort gespielt werden können.

Eröffnet wird

Weiterlesen: Ausstellung klassischer Computer vom 03. bis 05. Juni 2016 in Clausthal-Zellerfeld

Anzeige:

1. Kirschenfest in Wienrode vom 10. bis 12. Juni 2016

Das Kirschenfest in Wienrode ist das Dorf-, Volks-, Vereins-, Schützen- und Partnerschaftsfest der besonderen Art. Es erwarten Sie viele Wettkämpfe für Groß und Klein! Kirschkernweitspucken, Gummistiefelweitwurf, Bogenschiessen, Baumstamm-Weitwerfen u.v.a.m. Lassen Sie sich überraschen! Die Anfangszeiten der einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte den aktuellen Programmen!

Die Wienröder Vereine

Anzeige:

Die Rückkehr der Wildkatze in Niedersachsen

Wildkatzen Thomas Stephan

Wildkatzen / Foto von Thomas Stephan, BUND

Die Rückkehr der Wildkatze in Niedersachsen – Ein Vortrag mit Andrea Krug vom BUND-LV Niedersachsen e.V. am Donnerstag, den 26. Mai 2016 ab 19:00 Uhr in Goslar im Verbändebüro NABU/BUND, Petersilienstr. 23

Goslar. Die Europäische Wildkatze (lat. Felis silvestris), eine der meist gefährdeten heimischen Wildtierarten, erobert sich heimlich ihre alten Lebensräume zurück.

Bis vor kurzer Zeit war das Vorkommen von Wildkatzen nur im Harz und im Solling bekannt. Mittlerweile scheint die Anzahl der Tiere zu wachsen und immer mehr Wildkatzen sind in Wäldern, die nördlich dieser beiden Waldgebiete liegen, nachgewiesen. Aber die sind meist zu klein, so dass die Wildkatze hier dauerhaft nicht überleben kann.

Nur ein zusammenhängendes Netzwerk aus Biotopen kann das Überleben der Wildkatzen sichern. Mit diesen Hintergründen wurde das BUND-Projekt „Rettungsnetz Wildkatze“ initiiert, das seit 2010 in Niedersachsen durchgeführt wird. An diesem Abend werden der aktuelle Stand des Projektes

Weiterlesen: Die Rückkehr der Wildkatze in Niedersachsen

Anzeige:

Mondscheinführungen und Nachtwächterrundgänge in Blankenburg im Juni 2016

Ein Abendspaziergang durch Blankenburg

Mondscheinführung durch die barocken Parks und Gärten von Blankenburg: Die stimmungsvoll beleuchteten Wasserspiele und die Abendruhe, die sich über die Gärten legt, machen diese Gartenführung einmalig. Für die Gäste stehen Taschenlampen zur Verfügung. Treffpunkt: Jeden Mittwoch um 21 Uhr am Parkplatz Schlosshotel, Schnappelberg 5, Dauer ca. 1 Stunde

Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt: der besondere Rundgang durch die Innenstadt im Schatten der Nacht offenbart ganz neue und geheimnisvolle Blickwinkel auf die Stadt. Treffpunkt: Jeden Freitag um 21 Uhr am historischen Rathaus, Dauer ca. 1 Stunde

Veranstalter: Tourist- und Kurinformation Blankenburg (Tel. 03944 2898) www.blankenburg-tourismus.de

Anzeige:

Eröffnung der Spiel- und Erlebniswelt im Europa-Rosarium Sangerhausen am 01. Juni 2016 um 11 Uhr

Nach nur dreimonatiger Bauzeit ist die größte Rosensammlung der Welt um eine Attraktion reicher. Eine multifunktionale Spiel- und Erlebniswelt ist entstanden, die Kinderaugen strahlen lässt. Diese großartige Spiellandschaft, die sich harmonisch in den Botanischen Garten einfügt, ist in ihrer Bauweise im Landkreis Mansfeld-Südharz einzigartig und ein Paradies für kleine und größere Abenteurer und Entdecker.

Kinder aller Altersgruppen werden begeistert sein. Die finanzielle Förderung des Projektes aus dem Zukunftsfonds des Landkreises Mansfeld-Südharz ist dabei besonders zu würdigen. Das ist gut angelegtes Geld, denn den Kindern gehört die Zukunft.

PM: Rosenstadt Sangerhausen GmbH www.sangerhausen-tourist.de

Werbung