Anzeige:

Halberstädter Arbeitsagentur beteiligt sich am 1. European Employers´ Day am 6. April 2016 und besucht Unternehmen vor Ort

1. European Employers´ Day am 6. April – Halberstädter Arbeitsagentur besucht gezielt kleine und mittelständische Unternehmen und wirbt für Kompromisse beim Einstellen

Halberstadt | Der Arbeitsmarkt in Deutschland entwickelt sich immer mehr zum Arbeitnehmermarkt. Der Bedarf an gut qualifizierten Arbeitskräften steigt, während das Bewerberpotenzial demografisch bedingt weiter abnimmt. Passgenaue Bewerberinnen und Bewerber sind immer seltener zu finden. Um ihren Personalbedarf zu decken, müssen Arbeitgeber heutzutage immer größere Anstrengungen unternehmen, innovative Strategien entwickeln und kompromissbereiter bei der Personalauswahl werden, um auch in Zukunft weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben. Das gilt auch für den Landkreis Harz.

Im Zeichen dieser Herausforderungen steht der erste „European Employers‘ Day“ (Europäischer Arbeitgebertag), initiiert durch das europäische PES-Netzwerk (Public Employment Services), dessen Mitglied auch die Bundesagentur für Arbeit (BA) mit allen Arbeitsagenturen ist. In Deutschland findet der Employers` Day am 6. April statt.

Auch der Arbeitgeber-Service der Halberstädter Arbeitsagentur beteiligt sich an diesem Aktionstag und möchte so einen Beitrag zur Fachkräftesicherung leisten und den Worten Taten folgen lassen. Deshalb werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der kommenden Woche im Rahmen von Betriebsbesuchen Unternehmen des Harzkreises ihr umfassendes Dienstleistungsangebot für Arbeitgeber vor Ort vorstellen. Dabei richten sie ihre Aufmerksamkeit insbesondere auf kleine und mittelständische Betriebe, um diese gezielt auf die individuellen Stärken und Talente von motivierten Arbeit- und Ausbildungssuchenden hinzuweisen. Vielfach bieten gerade diese Bewerberinnen und Bewerber mit Integrationshemmnissen aufgrund ihrer individuellen Stärken und Talente einen Mehrwert für Unternehmen. Zu den Bewerberinnen und Bewerben, die Unternehmen bislang häufig noch nicht ausreichend in ihre Personalüberlegungen einbezogen haben, zählen u. a. Ältere, Langzeitarbeitslose, Menschen mit Handicap, Alleinerziehende, Geringqualifizierte oder Menschen mit Migrationshintergrund. Deshalb informiert der Arbeitgeber-Service über seine Unterstützungsmöglichkeiten bei der Einstellung oder Ausbildung sowie über die Hilfen bei der Qualifizierung von Beschäftigten.

„Unser Landkreis ist von klein- und mittelständischen Unternehmen geprägt. Deshalb ist deren Wirtschaftskraft ein entscheidender Standortfaktor, dessen Zukunftsfähigkeit frühzeitig gesichert werden muss. Diese wollen wir als Arbeitsagentur aktiv mit geeigneten Maßnahmen unterstützen und stärken, damit die Unternehmen auch in Zukunft geeignete Fach- und Nachwuchskräfte finden und stabil arbeiten können. Daneben wollen wir, dass arbeitslose Menschen in hohem Maße an der Beschäftigungsdynamik teilhaben. Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben eine Reihe von Bewerbern ausgewählt und werden mit den Profilen über ein Dutzend Betriebe besuchen, um die passenden Fachkräfte anzubieten“, erläutert Heike Schittko, Chefin der Halberstädter Arbeitsagentur, das Ziel des European Employers´ Day für den Harzkreis.

Da der Arbeitgeber-Service in der kommenden Woche nicht alle Unternehmen im Landkreis Harz persönlich aufsuchen kann, können sich interessierte Betriebe selbstverständlich mit dem Arbeitgeber-Service in Verbindung setzen und individuelle Beratungstermine vereinbaren. Gern auch vor Ort im Unternehmen. Den Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Halberstadt erreichen Unternehmen über die gebührenfreie Hotline 0 800 – 4 5555 20 (montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr) oder per E-Mail unter Halberstadt.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de.


Hintergrund zum 1. European Employers´ Day:
Die Mitglieder der europäischen Arbeitsmarktservices des PES-Netzwerkes (Public Employment Services-Netzwerk), das vom BA-Vorstand Frank-Jürgen Weise geleitet wird, haben sich darüber verständigt, dass die enge und vertrauensvolle mit Unternehmen – insbesondere den kleinen und mittelständischen – wesentliche Voraussetzung dafür ist, Menschen schnell und nachhaltig in den Arbeitsmarkt integrieren zu können. Das Ziel besteht darin, die Dienstleistungen der Arbeitsverwaltungen noch mehr zu forcieren, um die Erfolge bei der Integration in Ausbildung und Arbeit zu steigern. In der Woche vom 4. bis 8. April gibt es in allen EU-Ländern erstmals den „European Employers` Day (Europäischer Arbeitgebertag)“. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) beteiligt sich daran als Netzwerkpartner zur weiteren Gewinnung und Sicherung von Fachkräften in Deutschland. Bundesweit wurde daher der Employers`Day für den 6. April ausgerufen. An diesem Tag sowie kurz davor und danach werden regional unterschiedliche Aktivitäten durch die Arbeitsagenturen und Jobcenter initiiert.


PM:
Agentur für Arbeit Halberstadt
38817 Halberstadt
Schwanebecker Str. 14
www.arbeitsagentur.de/halberstadt

Comments are closed.