Anzeige:

Arbeitsagenturen in Halberstadt, Quedlinburg und Wernigerode bleiben Heiligabend und Silvester ganztägig geschlossen

Die Agenturen für Arbeit in Halberstadt, Quedlinburg und Wernigerode bleiben Heiligabend und Silvester ganztägig geschlossen – Kunden können ihre Arbeitslosmeldungen jedoch ohne Nachteile nachholen oder sich online melden

Die Agentur für Arbeit Halberstadt und ihre beiden Geschäftsstellen in Quedlinburg und Wernigerode bleiben am 24. und 31. Dezember 2015 ganztägig geschlossen. Dies betrifft auch das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Halberstädter Arbeitsagentur und die PC-Internet-Arbeitsplätze in Quedlinburg und Wernigerode. An den beiden Tagen sind die Mitarbeiter/-innen der Agentur für Arbeit auch telefonisch nicht erreichbar. Hierfür bittet die Arbeitsagentur bei ihren Kunden um Verständnis.
Wer an diesem Tag arbeitslos wird, braucht jedoch keine finanziellen Nachteile zu befürchten, sofern die Arbeitslosmeldung am ersten dienstbereiten Tag nach Eintritt der Arbeitslosigkeit nachgeholt wird. Für Heiligabend ist dies der Montag, der 28. Dezember 2015 und für Silvester der Montag, der 4. Januar 2016.

Erfahrungsgemäß steigt gerade zum Jahreswechsel die Zahl der Arbeitslosen an und es müssen sich viele Betroffene bei der Arbeitsagentur melden. „Aus diesem Grund empfehle ich, die Arbeitslosmeldung nicht auf die letzte Minute zu verschieben. Dadurch können unsere Kunden dazu beitragen, längere Wartezeiten zu vermeiden“, so Heike Schittko, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Halberstadt.

Bis zum 23. Dezember, vom 28. bis zum 30. Dezember 2015 und ab dem 4. Januar 2016 gelten die gewohnten Öffnungszeiten. Während dieser Zeit steht allen interessierten Besucherinnen und Besuchern auch das Berufsinformationszentrum (BiZ) uneingeschränkt zur Verfügung. Telefonisch sind die Mitarbeiter/innen an diesen Tagen ebenfalls wie gewohnt von 8 bis 18 Uhr unter der gebührenfreien Service-Hotline 0800 – 4 5555 00 über das Service-Center der Arbeitsagentur erreichbar. Die Telefonnummer ist für Anrufe aus allen deutschen Fest- und Handnetzen kostenfrei.

Für immer mehr Dienstleistungsangebote brauchen Arbeit- und Ausbildungssuchende heutzutage aber gar nicht mehr persönlich vorsprechen. Um Zeit und auch Fahrkosten zu sparen, empfiehlt die Arbeitsagentur die verschiedenen Online-Angebote bequem von zu Hause zu nutzen. So kann vieles rund um die Uhr und bequem von zu Hause aus geklärt werden. Das spart Zeit und Fahrkosten. Folgende Angebote der Arbeitsagentur stehen derzeit bereits online unter www.arbeitsagentur.de → Bürgerinnen & Bürger → eService /Interaktive Angebote für Bürgerinnen & Bürger zur Verfügung.

PM:
Agentur für Arbeit Halberstadt
38817 Halberstadt
www.arbeitsagentur.de/halberstadt

Comments are closed.