Anzeige:

Barrierefreier Tourismus: Wirtschaftsminister Hartmut Möllring überreicht Urkunden an 19 Unternehmen und Einrichtungen – auch aus dem Landkreis Harz

Auszeichnung Reisen-fuer-Alle

Auszeichnung “Reisen für Alle” 2015 / Foto: IMG Sachsen-Anhalt mbH

„Reisen für Alle“ startet in Sachsen-Anhalt – Barrierefreier Tourismus: Wirtschaftsminister Hartmut Möllring überreicht Urkunden an 19 Unternehmen und Einrichtungen

19 Unternehmen und touristische Einrichtungen aus Sachsen-Anhalt sind heute von Wirtschaftsminister Hartmut Möllring mit dem Gütesiegel „Barrierefreiheit geprüft“ ausgezeichnet worden. Sie sind die Ersten, die sich am bundesweiten Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ beteiligen und in den vergangenen Monaten nach einheitlichen Qualitätsstandards geprüft wurden.

Möllring würdigte die Vorreiter und sagte: „Sachsen-Anhalt setzt auf attraktive Reiseziele ohne Hürden und auf Tourismus für Alle. Barrierefreiheit ist nicht nur eine Pflicht im sozialen Miteinander, sondern auch ein Qualitätsmerkmal, das sich beim Umsatz auszahlt. Dabei wird die Nachfrage nach barrierefreien Reiseangeboten durch die demografische Entwicklung weiter steigen. Unsere Tourismusbetriebe halten hier Schritt und investieren in die Herstellung der Barrierefreiheit. Das Land wird sie dabei weiter unterstützen.“

Zu den jetzt zertifizierten Unternehmen und Institutionen gehören verschiedene Freizeiteinrichtungen, Hotels, Restaurants, Touristeninformationen sowie städtische Einrichtungen. Sie wurden von unabhängigen Experten nach bundesweit einheitlichen Kriterien zu Bewegungsfreiheit, Mobilität und unbeeinträchtigter Aufenthaltsqualität geprüft. Präsentiert werden die barrierefreien Angebote auf dem landeseigenen Tourismusportal www.sachsen-anhalt-tourismus.de sowie auf www.reisen-fuer-alle.de. Reisende mit Handicap sowie Senioren, Familien und ausländische Gäste finden hier nun auch für Destinationen in Sachsen-Anhalt verlässliche Informationen, auf die sie bei ihrer Reiseplanung zurückgreifen können.

Die Einführung und Umsetzung des Projekts „Reisen für Alle“ zur Stärkung des barrierefreien Tourismus hat die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH übernommen. Hier erhalten Unternehmen entlang der gesamten touristischen Servicekette Informationen zur Erhebung und Zertifizierung und können sich zu individuellen Fördermöglichkeiten beraten lassen.

    Die 19 zertifizierten Unternehmen und Einrichtungen:

  1. Integrationsdorf Arendsee
  2. Erlebnispädagogisches Centrum Havelberg (ELCH)
  3. Kinder- und Jugenderholungszentrum Arendsee/ Altmark e.V. (KIEZ)
  4. Café Piccolo, Kalbe
  5. ArtHotel Kiebitzberg GmbH, Havelberg
  6. Arche Nebra
  7. Weltrad Manufaktur & Restaurant, Schönebeck
  8. Tourist-Information Zeitz
  9. Dom-Ensemble Zeitz
  10. Bodetal-Therme, Thale
  11. Bowlingcenter Genthin
  12. Ferienpark Plötzky
  13. Etropolis Motorsport Arena Oschersleben
  14. Hotel Union, Salzwedel
  15. TRYP by Wyndham Hotel, Halle (Saale)
  16. Stadt Barby
  17. Tourist-Information Magdeburg
  18. Jugendherberge Magdeburg
  19. Otto-von-Guericke-Museum Magdeburg

Das Projekt „Reisen für Alle“ wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und vom Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e. V. und der Nationalen Koordinierungsstelle „Tourismus für Alle“ (NatKo) gemeinsam getragen.

PM:
IMG-Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6, D – 39104 Magdeburg
www.investieren-in-sachsen-anhalt.de

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung