Anzeige:

Der historische Tannhäuser auf der Konradsburg – 10. Falkensteiner Minneturnier am 12. September 2015

plakat 10. falkensteiner minneturnier 2015

Plakat des 10. Falkensteiner Minneturniers / Foto: Veranstalter

Der Tannhäuser kommt – Minneturnier diesmal auf der Konradsburg

Der Tannhäuser kommt zur Konradsburg nach Ermsleben. Nachdem er auf der Wartburg erfolglos nach einem Sängerkrieg suchte, wurde er zum 10. Falkensteiner Minneturnier geschickt. Und das findet in diesem Jahr auf der Konradsburg statt, und zwar am 12. September um 19.30 Uhr. Dargestellt wird der legendäre Minnesänger durch Holger Schäfer, der im letzten Jahr das Falkensteiner Minneturnier gewann.

„Der Tannhäuser hat leider einen schlechten Ruf: Bei Richard Wagner muss sich eine Heilige opfern, um den Sünder vor der Verdammnis zu retten. In skandalösen Fernsehfilmen wird er als mittelalterlicher Playboy verunglimpft,“ so Dr. Lothar Jahn, künstlerischer Leiter des Minneturniers. „Wir wollen einen Beitrag zur Rehabilitation des vielseitigen Sängers und Dichters leisten!“

Denn der Sänger, der Mitte des 13. Jahrhunderts lebte, hat weit mehr zu bieten als Lieder über die Lust. Mit realistischer Deutlichkeit beschrieb er das anstrengende Leben der Kreuzfahrer, mit tiefer Frömmigkeit sang er zu Gott, in farbigen Bildern beschrieb er den Frühling, er pries Könige und Fürsten, fragte aber auch, warum höfischer Glanz so vergänglich ist. Sein größter „Hit“ wurde ein satirisch überzeichnetes Minnelied, bei dem die Herrin mehr und mehr vom Sänger verlangt: Er soll nicht nur die Donau in den Rhein verlegen und ihr ein Schloss auf Elfenbein bauen, sondern auch Marias Mantel und Noahs Arche herbeischaffen. Anders als bei vielen anderen Minnesängern sind unter seinem Namen auch Melodien überliefert. Seine Lieder werden also am 12. 9. mit historischen Instrumentarium zum Klingen gebracht: Bekannte Sänger wie Olaf Casalich, Manfred Hartl, Hans Hegner, Frank Wunderlich und Nairolf Liederbolt erproben sich daran. Das Publikum darf dann einen Sieger bestimmen. Veranstalter sind der Förderkreis Konradsburg und Dingo e.V., der Förderkreis feiert damit sein 25-jähriges Bestehen.

Das Minneturnier zu Tannhäusers Ehren ist eingebettet in eingebettet in ein Rahmenprogramm: Am 12.9. um 16 Uhr führt Holger Schäfer auf der Konradsburg zur Harfe in die Legende vom Sängerkrieg auf der Wartburg ein. Am 13. 9. um 11 Uhr folgt eine Matinée von Dr. Lothar Jahn, diese findet auf Burg Falkenstein statt. Sein Vortrag trägt den Titel „Der historische Tannhäuser“. Tickets fürs Minneturnier kosten 18 Euro (ermäßigt 16 Euro), die Veranstaltungen des Rahmenprogrammes kosten je 5 Euro Eintritt. Eine Kombikarte für alle Veranstaltungen gibt es für 25 Euro. Kartenbestellungen über die Konradsburg (034743-92564) oder Dingo Musik und Theater e.V. (05671-925355) oder über www.minnesang.com.

PM:
Dr. Lothar Jahn
www.lothar-jahn.de
www.minnesang.com

Comments are closed.