Anzeige:

Fledermaus-Führungen in Sankt Andreasberg starten wieder

Braunes Langohr im nächtlichen Flug / Foto von Marko König

Sankt Andreasberg, Nationalparkhaus: Fledermaus-Führungen starten wieder!

Für an Fledermäusen interessierte Gäste bietet das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg in den Sommermonaten wieder die beliebten Fledermaus-Exkursionen mit Ursel Morgenstern an.

Wer schon immer mal den Fledermäusen auf die Flugspur kommen wollte, ist bei diesen fachkundig geführten Exkursionen richtig. Nach einem kurzweiligen Einführungsvortrag geht es mit dem Batdetektor los auf Stimmenfang. Welche Arten sich wohl heute zeigen, ist dabei immer wieder die spannende Frage. Wo leben Fledermäuse im Harz und was fressen sie eigentlich? Alles Vampire? Fehlanzeige – „Bei uns nur noch im Film“, erklärt Ursel Morgenstern mit einem Augenzwinkern. Die langjährige Nationalparkhaus Mitarbeiterin leitet seit vielen Jahren die Fledermausexkursionen und ist auf alle Fragen eingestellt.

Die Exkursionen sind für Familien ebenso geeignet wie alle interessierten Sommergäste des Harzes. Von Ende Juli bis Anfang September lassen sich die nachtaktiven Tiere am Besten „live“

Weiterlesen: Fledermaus-Führungen in Sankt Andreasberg starten wieder

Anzeige:

Der historische Tannhäuser auf der Konradsburg – 10. Falkensteiner Minneturnier am 12. September 2015

plakat 10. falkensteiner minneturnier 2015

Plakat des 10. Falkensteiner Minneturniers / Foto: Veranstalter

Der Tannhäuser kommt – Minneturnier diesmal auf der Konradsburg

Der Tannhäuser kommt zur Konradsburg nach Ermsleben. Nachdem er auf der Wartburg erfolglos nach einem Sängerkrieg suchte, wurde er zum 10. Falkensteiner Minneturnier geschickt. Und das findet in diesem Jahr auf der Konradsburg statt, und zwar am 12. September um 19.30 Uhr. Dargestellt wird der legendäre Minnesänger durch Holger Schäfer, der im letzten Jahr das Falkensteiner Minneturnier gewann.

“Der Tannhäuser hat leider einen schlechten Ruf: Bei Richard Wagner muss sich eine Heilige opfern, um den Sünder vor der Verdammnis zu retten. In skandalösen Fernsehfilmen wird er als mittelalterlicher Playboy verunglimpft,” so Dr. Lothar Jahn, künstlerischer Leiter des Minneturniers. “Wir wollen einen Beitrag zur Rehabilitation des vielseitigen Sängers und Dichters leisten!”

Denn der Sänger, der Mitte des 13. Jahrhunderts lebte, hat weit mehr zu bieten als Lieder über die Lust. Mit realistischer Deutlichkeit beschrieb

Weiterlesen: Der historische Tannhäuser auf der Konradsburg – 10. Falkensteiner Minneturnier am 12. September 2015

Anzeige:

Aktuelle Pendlerstatistik: Jeder vierte aus dem Harzkreis arbeitet auswärts – Goslar weiterhin am beliebtesten

pendler landkreis harz 2014

TOP-10 der Ein- und Auspendlerregionen nach Kreisen (2014 /2013) / Quelle: Agentur für Arbeit Halberstadt

Jeder vierte aus dem Harzkreis arbeitet auswärts – Goslar weiterhin am beliebtesten 22.127 „Frühaufsteher“ arbeiten in anderen Kreisen, das sind fast dreimal so viele Aus- wie Einpendler

Die aktuellen Pendlerstatistik der Bundesagentur für Arbeit für den Agenturbezirk zeigt: Die Zahl der Menschen, die ihre Heimatregion verlassen und überwiegend in einem der angrenzenden Landkreise arbeiten, sank gegenüber dem Vorjahr um 347 auf 22.127 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Weiterhin verlässt fast jeder vierte im Harzkreis wohnende Beschäftigte den Harzkreis für seinen Job. Der Trend geht dabei immer mehr zum Tagespendeln. Immer weniger Menschen fahren in entferntere Bundesländer zu Arbeit. Gleichzeitig kommen erfreulicherweise mit 8.048 Menschen 77 mehr aus anderen Regionen für einen Job in den Harz als noch vor einem Jahr. Dennoch bleibt das Pendlerminus mit über 14.100 Personen eines der höchsten in ganz Sachsen-Anhalt. Absolutes Zugpferd

Weiterlesen: Aktuelle Pendlerstatistik: Jeder vierte aus dem Harzkreis arbeitet auswärts – Goslar weiterhin am beliebtesten

Anzeige:

Harzer Gipfeltreffen von Praktikanten und Bankern – 25 Jahre Commerzbank-Umweltpraktikum im Nationalpark Harz

coba npark-harz 2015

Die drei Commerzbank-Filialdirektoren aus Goslar, Wernigerode und Quedlingburg mit Praktikanten und Betreuern / Foto von Ingrid Nörenberg

Goslar-Wernigerode-Quedlinburg. Im Jahr 2015 feiert ein einzigartiges Sponsoring-Projekt – das Umweltpraktikum der Commerzbank – sein 25-jähriges Jubiläum. Der damals neu entstandene Nationalpark Hochharz war bereits seit 1991 an diesem Projekt beteiligt und erhielt dadurch in seiner Aufbauarbeit durch engagierte junge Leute Unterstützung in der Biotop-Kartierung. Mit anfänglich 3 Praktikumsstellen für jeweils 8 Monate konnten umfangreiche Daten gesammelt werden, was durch die wenigen Mitarbeiter der damaligen Nationalpark-Verwaltung allein nicht möglich gewesen wäre.

Seit 1992 wurde das Projekt dann über die Dachorganisation der deutschen Großschutzgebiete FÖNAD koordiniert. Damit erhöhte sich auch die Zahl der Schutzgebiete, die an diesem Projekt beteiligt waren. Der Nationalpark Hochharz war dann mit drei Praktikumsstellen zu je 6 Monaten weiterhin Partner in diesem Projekt. Bald nach der Einrichtung der Nationalpark-Informationsstelle des in Planung befindlichen Nationalparks Harz in Niedersachsen war diese seit

Weiterlesen: Harzer Gipfeltreffen von Praktikanten und Bankern – 25 Jahre Commerzbank-Umweltpraktikum im Nationalpark Harz

Anzeige:

„Music rocks!“ am 29. August 2015 in Bad Lauterberg

Das rockt: „Music rocks!“ bringt die Welthits auf die Bühne

Titel aus Musical, Film, Rock und Pop arrangiert für Solisten, Chor, Orchester und Band Solisten sind Musicalstars Katrin Taylor, Anton Zetterholm und Darrin Byrd Konzert im Kurhaus Bad Lauterberg am 29.8., weitere Termine in Hamburg und Buxtehude

Der Name ist Programm: Das Konzert „Music rocks!“ bringt die Welthits aus Musical, Film, Rock und Pop auf die Bühne. Mit dabei sind die Highlights aus „Mary Poppins“ und „Les Misérables“, die Musik aus „Star Wars“ und Klassiker wie „We are the Champions“ und „Stairway to Heaven“. Außerdem dabei: Beethovens Fünfte in einer Rockversion für Solo-Geige. Als Solisten konnten die Musicalstars Katrin Taylor, Anton Zetterholm und Darrin Byrd gewonnen werden.

„Music rocks!“ wird am 5. September 2015 in der Laeiszhalle Hamburg aufgeführt und am 13. September 2015 auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude. Vorab findet am 29. August 2015 ein Gastspiel in Bad Lauterberg

Weiterlesen: „Music rocks!“ am 29. August 2015 in Bad Lauterberg

Anzeige:

Ein Praktikum rundet die Sommerferien ab

Mit Praktikum und Ferienjob erste Einblicke in die Berufswelt erlangen – Arbeitsagentur empfiehlt allen Schülern, so die Sommerferien sinnvoll für die spätere Berufs- oder Studienwahl zu nutzen

Die Schule ist seit ein paar Tagen endlich zu Ende. Der Sommer hat sich mit viel Sonne zurückgemeldet und das bedeutet für die meisten Kinder vor allem eins: Ferien. Endlich haben die Schüler Zeit für alles, was ihnen Spaß macht. Doch die Sommerferien sollten auch für ein Praktikum oder einen Aushilfsjob genutzt werden.

Durch ein Praktikum oder Aushilfsjob erhalten Schüler so einen unmittelbaren Eindruck von den Unternehmen und den Anforderungen bestimmter Berufe. Außerdem sammeln sie erste Berufserfahrungen und lernen ihre Interessen und Fähigkeiten besser kennen, was besonders wichtig ist, um sich mit verschieden Alternativen für die spätere berufliche Zukunft auseinander setzen zu können.

Praktikum und Aushilfsjob bieten sowohl den Schülern, als auch den Ausbildungsbetrieben eine gute Möglichkeit festzustellen, ob man zueinander passt. „Nichts

Weiterlesen: Ein Praktikum rundet die Sommerferien ab

Anzeige:

Startklar für den Fahrradtourismus – Steigenberger Parkhotel Braunschweig mit „Bett+Bike“ prämiert

Braunschweig. Diese Auszeichnung erfreut das Steigenberger Parkhotel Braunschweig und Fahrradfahrer aus Nah und Fern gleichermaßen: Das 4-Sterne-Superior Hotel darf sich künftig als offizielles „Bett+Bike“ Haus bezeichnen. Das Zertifikat wird vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) an alle fahrradfreundlichen Gastbetriebe, die besondere Kriterien erfüllen, verliehen.

„Bereits seit Eröffnung im August 2013 liegen uns Sportler und Freizeitradler am Herzen“ berichtet Joost Smeulders, Hoteldirektor vom Steigenberger Parkhotel Braunschweig. Für Tagungsgäste stünden bereits seit Monaten Leihfahrräder für einen sportlich-dynamischen Weg zu Terminen in der Stadt bereit. „Mit der offiziellen ,Bett+Bike’-Auszeichnung erweitern wir unser Portfolio jetzt auch für Fahrradurlauber.“

So liegt das Hotel idyllisch auf dem Weser-Harz-Heide-Fernradweg und ist willkommene Anlaufstelle für alle, die in Braunschweig – der berühmten Löwenstadt – für kurz oder länger Halt machen möchten.

Das Steigenberger Parkhotel Braunschweig hat sich daher auf die Bedürfnisse seiner radelnden Gäste mit einigen Extraservices eingestellt: Ein überdachter, abschließbarer Abstellraum beherbergt die Räder nachts und bietet sogleich

Weiterlesen: Startklar für den Fahrradtourismus – Steigenberger Parkhotel Braunschweig mit „Bett+Bike“ prämiert

Anzeige:

Media Analyse 2015 Radio II: Antenne Niedersachsen weiter auf Erfolgskurs

Nach der am Mittwoch (22. Juli 2015) veröffentlichten Media Analyse 2015 Radio II ist Antenne Niedersachsen der einzige Gewinner im Bundesland. Täglich hören 1,076 Millionen Norddeutsche das Programm von Antenne Niedersachsen. Pro Durchschnittsstunde schalten dabei 303.000 Hörer das Programm des niedersächsischen Privatsenders ein. Das bedeutet eine Steigerung um 8,6 Prozent.

„Mit diesem Ergebnis sind wir überaus zufrieden. Es zeigt uns, dass unsere Mischung aus Information und Unterhaltung bei den Hörern gut ankommt. Wir setzen auf Regionalität, sind viel vor Ort unterwegs und sind daher nah an den Hörern. Das zahlt sich jetzt aus“, so der Vorsitzende der Antenne Niedersachsen Geschäftsführung Kai Fischer.

Auch Geschäftsführer und Programmdirektor Carsten Hoyer fühlt sich bestätigt: „Diese Zahlen sind für uns Motivation und Bestätigung zugleich. Mein Dank gilt dem gesamten Team, das erstklassige Arbeit leistet, und natürlich unseren Hörern“.

Informationen zur aktuellen Erhebung: Bei der aktuellen Media Analyse wurden einige Parameter geändert, sodass ein Vergleich

Weiterlesen: Media Analyse 2015 Radio II: Antenne Niedersachsen weiter auf Erfolgskurs

Anzeige:

Ortsabwesenheit bei der Arbeitsagentur rechtzeitig anzeigen

„Ich bin dann mal weg“ – Was müssen Arbeitslose beachten, wenn Sie Urlaub machen möchten? Ortsabwesenheit rechtzeitig telefonisch unter 0800 4 555500 oder online beantragen

Die Sommerzeit ist die Hauptreise- und Urlaubszeit. Auch Menschen, die auf der Suche nach einer Beschäftigung sind, nutzen die Ferien für einen Urlaub z. B. mit ihren Kindern. Urlaub ist möglich, auch wenn es in der Arbeitslosenversicherung darauf keinen Anspruch gibt. Nach den gesetzlichen Grundlagen müssen Arbeitslose für die Arbeitsagentur erreichbar und für eine Arbeitsaufnahme oder berufliche Qualifizierung verfügbar sein.

„Die Arbeitsagentur stimmt einer Ortsabwesenheit von bis zu drei Kalenderwochen pro Kalenderjahr und damit einer Unterbrechung der Jobsuche zu, wenn die berufliche Eingliederung oder Weiterbildung in dieser Zeit voraussichtlich nicht beeinträchtigt wird“, informiert Heike Schittko, Vorsitzende der Geschäftsführung der Halberstädter Arbeitsagentur. Zum Beispiel darf sich bei Ortsabwesenheit kein Arbeitsangebot verzögern, kein Vorstellungsgespräch platzen oder eine Qualifizierung verschieben. In jedem Fall ist es notwendig, zuvor die

Weiterlesen: Ortsabwesenheit bei der Arbeitsagentur rechtzeitig anzeigen

Anzeige:

5. Mordsharz-Festival vom 17. bis 19. September 2015

mordsharz-titel 2015

Roland Lange und einige der diesjährigen Mordsharz-Titel / Foto: Veranstalter

Internationale Thriller treffen auf Regionalkrimis Programm zum Mordharz-Festival vom 17. bis 19. September in Wernigerode, Bad Lauterberg und Goslar

Die Harz-Krimi-Mafia hat zugeschlagen. Mit ebenso viel Begeisterung wie harter Planungsarbeit haben Buchhändlerin Susanne „die Buchhehlerin“ Kinne, Brockenhaus-Geschäftsführer Christoph „der Pate vom Brocken“ Lampert und Schriftsteller Roland „der Schreibtischtäter“ Lange in den vergangenen Monaten ein Programm für das fünfte Mordsharz-Festival vom 17. bis 19. September zusammengestellt, das sich mehr als sehen lassen kann.

Bestsellerautoren sind ebenso dabei wie Newcomer, internationale Thriller ebenso wie Krimis mit regionaltypischem Flair. Von der gewohnt liebevoll ausgewählten Kinderveranstaltung um Die Drei ??? bis zur Deutschlandpremiere des schwedischen Erfolgsdebüts von Jenny Rogneby bleiben kaum Wünsche unerfüllt. Zoë Beck, Klaus-Peter Wolf und Nicole Neubauer werden sich allerdings nur sprichwörtlich die Klinke in die Hand geben, denn wie bereits in den vergangenen Jahren ist Mordsharz ein Event für

Weiterlesen: 5. Mordsharz-Festival vom 17. bis 19. September 2015

Anzeige:

Neuer Service: Arbeitslosengeld rund um die Uhr und ganz einfach von zu Hause aus beantragen

Arbeitsagentur bietet neuen Internet-Service – Infos jetzt auch per APP

Gekündigt, entlassen, arbeitslos – für viele Menschen eine echte Ausnahmesituation und schwere Belastung. In dem Moment besonders wichtig: Das Arbeitslosengeld zur Existenzsicherung. Und das kann man jetzt bei der Arbeitsagentur ganz bequem von zu Hause aus online beantragen. Lediglich zur Arbeitslosmeldung, welche spätestens am ersten Tag der Arbeitslosigkeit erfolgt sein muss, ist eine persönliche Vorsprache erforderlich.

Arbeitslosengeld mit ein paar Klicks im Internet

„Wir sind eine moderne Behörde. In einer solch schwierigen Situation, in der viele Menschen ganz andere Sorgen haben, wollen wir unseren Kunden einen flexiblen und unbürokratischen Service bieten.“, erklärt die Halberstädter Agenturchefin, Heike Schittko. „Niemand braucht jetzt mehr lange Fahrten auf sich zu nehmen. Im Gegenteil: Der Antrag lässt sich mit ein paar Klicks im Internet stellen“, weiß Schittko. Hierfür steht auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit (BA) unter www.arbeitsagentur.de ein eigener Bereich für eServices zur

Weiterlesen: Neuer Service: Arbeitslosengeld rund um die Uhr und ganz einfach von zu Hause aus beantragen

Anzeige:

“Liesels Clubnacht” am 21. August 2015 in Göttingen

fat belly

Die Band “Fat Belly” / Foto: Veranstalter

Am 21. August lädt der Kreuzberg on KulTour e.V. zur ersten „Liesels Clubnacht“ ein. Mit einem bunten Mix aus Rock, Pop, Singer/Songwriter, Funk, Akustikpop und Liedermaching öffnen 9 Göttinger Lokalitäten bei diesem Indoor Festival ihre Türen.

Wir freuen uns sehr, viele regionale Musiker auf die Bühnen zu holen, wie beispielsweise Drei Tage Wach (ex-Midas Inc), Marilyn’s Cage aus Duderstadt, Deep River aus Hann. Münden, die Waggon Wheels, Ludwig Wright, Sayur Mayur oder Only Pretending, die bereits im vergangenen Jahr dem Publikum im Irish Pub ordentlich einheizten.

Doch auch von weiter weg kommen altbekannte Bands zu „Liesels Clubnacht“. Wie schon im vergangenen Jahr werden die Ducs aus Hannover in der Tangente rocken, gefolgt von Fat Belly, die wir endlich wieder nach Göttingen holen konnten. Nach dem Live-Programm ist aber noch lange nicht Schluss: Auf den Aftershowpartys kann bis in die Morgenstunden gefeiert und getanzt

Weiterlesen: “Liesels Clubnacht” am 21. August 2015 in Göttingen

Anzeige:

Nächste Info-Veranstaltung zum erfolgreichen Wiedereinstieg nach der Elternzeit am 24. Juli 2015 in Halberstadt

Patricia Tacke informiert über die Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs nach der Familienphase

Familiengründung und Beruf stehen oftmals in einem engen Spannungsverhältnis. Die Elternzeit eröffnet jungen Eltern hierfür zumindest eine befristete Planungssicherheit. So wird ihnen die Belastung abgenommen, nach kurzer Zeit wieder in den Berufsalltag einsteigen zu müssen. Fast jede Mutter und mittlerweile auch etwa jeder dritte Vater nimmt nach der der Geburt des Kindes diese Möglichkeit für sich in Anspruch.

Manchmal ist aber nach dieser Zeit ein beruflicher Wiedereinstieg beim bisherigen Arbeitgeber leider nicht mehr möglich. Deshalb kann der Wiedereinstieg aber auch als Chance für eine berufliche Neuorientierung genutzt werden. Frauen und Männer, die nach einer familiär bedingten Berufspause wieder zurück ins Berufsleben wollen, haben viele Fragen und benötigen praktische Tipps. Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Halberstadt gibt Berufsrückkehrern/innen regelmäßig Hinweise und bietet Hilfen für den beruflichen Wiedereinstieg an. Die bisherige rege Inanspruchnahme dieser Beratungstermine

Weiterlesen: Nächste Info-Veranstaltung zum erfolgreichen Wiedereinstieg nach der Elternzeit am 24. Juli 2015 in Halberstadt

Anzeige:

Harz lockt Touristen mit vielseitigen Angeboten

Wirtschaftsminister Möllring: Mit spannenden Angeboten wird der Urlaub im Harz unvergesslich

„Man muss in den Ferien nicht unbedingt nach Mallorca oder in die Karibik reisen. Die Harzregion kann ihren Besuchern mit vielfältigen und spannenden Angeboten eine unvergessliche Urlaubszeitzeit bieten. Ob Wandern, Klettern, Radfahren oder neuere Angebote wie ein Flug über die Rappbodetalsperre, Wallrunning und Segwaytouren – der Harz hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Das zeigen auch die Zahlen: Die wahrscheinlich schönste und mit Sicherheit vielseitigste Reiseregion in Mitteldeutschland wird bei Urlaubern immer beliebter.“ Das betonte Wirtschaftsminister Hartmut Möllring am Mittwoch (15. 07. 2015) nach seinem Flug auf der MegaZipline über die Rappbodetalsperre. Der Flug hat eine Länge von etwa 1000 Metern und überwindet einen Höhenunterschied von 120 Höhenmetern. Im Anschluss besichtigte Möllring die Harzköhlerei Stemberghaus. Besucher können hier die traditionsreiche Verkohlung des Holzes kennenlernen.

„Tradition und Moderne liegen im Harz nah beieinander. Eine Fahrt mit der Schmalspurbahn, die

Weiterlesen: Harz lockt Touristen mit vielseitigen Angeboten

Anzeige:

Europa-Rosarium Sangerhausen ist Außenstandort der BUGA Erfurt 2021

Erste elf BUGA-Außenstandorte bestätigt Jury wählt Partner in erster Runde aus

53 Bewerbungen von 33 Kommunen, Einrichtungen oder Vereinen sind vom 1. November 2014 bis zum 31. März 2015 in der ersten Bewerbungsphase für die Außenstandorte der Bundesgartenschau Erfurt 2021 eingegangen. Eine elfköpfige Jury unter Vorsitz des renommierten Tourismusexperten Dr. Christian Antz, Professor für Slow Tourism an der Fachhochschule Westküste, bewertete die Bewerbungen am 17. und 18. Juni 2015 und wählte 15 Vorhaben der künftigen Außenstandorte aus.

Die BUGA Erfurt 2021 hat sich mit dem Thema „Gartenkulturstadt“ den langjährigen Traditionen der Stadt als Gartenbaustandort verpflichtet. Die Gartenschau soll eine blühende Symbiose aus gestalteten Parkanlagen, aus Historie, Tradition, Wissenschaft, Bildung, Gartenbau und Schönheit der Stadt Erfurt bieten. Mit ihren Ideen und Angeboten bringen die BUGA-Außenstandorte noch mehr Vielfalt in das touristische Angebot des BUGA-Jahres. Mit Garten- und Parkanlagen von gartenhistorischer Bedeutung und Einmaligkeit soll es gelingen, noch mehr Touristen für

Weiterlesen: Europa-Rosarium Sangerhausen ist Außenstandort der BUGA Erfurt 2021

Anzeige:

Sonderedition Tourismus von “Das Örtliche” mit Gewinnspiel

das oertliche

Titel der Sonderedition Tourismus “Unterwegs in Goslar und Umgebung” / Foto: Herausgeber

Sonderedition Tourismus von “Das Örtliche” – Unterwegs in Goslar und Umgebung

Unter seiner neuen Dachmarke Heise RegioConcept gibt der Verlag August Thuhoff auch in diesem Jahr wieder die Sonder-Edition Tourismus „Unterwegs in Goslar und Umgebung“ heraus. Der Urlaubs­begleiter ist ab sofort für die Gäste und Einwohner der beliebten Urlaubsregion erhältlich. Auf 142 Seiten findet man unter anderem Tipps zu Sehenswürdigkeiten oder Sport- und Freizeitangeboten. Der Reiseführer wird in Hotels zur Mitnahme ausliegen und ist an folgenden Abholstellen erhältlich:

Tourist-Information Altenau und Torfhaus, Hüttenstraße 9, Altenau Gesundheitszentrum / Tourist-Information Bad Grund, Schurfbergstraße 2, Bad Grund Tourist-Information Clausthal-Zellerfeld, Bergstraße 31 (Dietzelhaus), Clausthal-Zellerfeld Wilddieb Clausthal-Zellerfeld, Bornhardtstraße 20 a, Clausthal-Zellerfeld Goldschmiede Peter Pfitzner, Markt 10, Goslar Hahnenklee Tourismus Marketing, Kurhausweg 7, Goslar-Hahnenklee Tourist-Information Hohegeiß, Kirchstraße 15a, Hohegeiß Hotelbetrieb Schiffmann, Rathausplatz 7, Lautenthal Grube Samson, Am Samson 2, Sankt Andreasberg Tourist-Information St. Andreasberg,

Weiterlesen: Sonderedition Tourismus von “Das Örtliche” mit Gewinnspiel

Anzeige:

25 Jahre Umweltpraktikum der Commerzbank – der Nationalpark Harz ist dabei

In diesem Jahr feiert das Projekt „Umweltpraktikum der Commerzbank“ sein 25-jähriges Jubiläum. Der Nationalpark Harz, damals noch in Form des Hochharz-Parks, ist seit dem Jahr 1991 an diesem erfolgreichen Projekt beteiligt und hat in den verschiedenen Einsatzstellen und mit der Unterstützung unseres Fördervereins GFN e.V. seitdem über 100 Praktikanten betreut.

Somit konnten verschiedene Projekte auf den Weg gebracht werden, die ohne diese tatkräftige Hilfe nicht möglich gewesen wären.Darüber hinaus wurden zu saisonbedingten Arbeitsspitzen viele Schulklassen betreut, die mit Unterstützung der Praktikanten einen neuen Blickwinkel auf unseren Nationalpark und dessen Naturausstattung vermittelt bekamen. Für uns ist dieses Praktikum daher von ganz besonderer Bedeutung, hilft es doch ganz konkret, Umweltbildung vor Ort zu organisieren, wo die personellen Kapazitäten des Parks nicht ausreichen. Und es dient in sehr effizienter Weise auch dazu, Studenten und andere junge Menschen an Naturschutz und Umwelterziehung heranzuführen.

PM: Nationalpark Harz www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

Kultusminister Dorgerloh zeichnet kreative Unterrichtskonzepte von Grundschullehrern in Sachsen-Anhalt aus

Kultusminister Dorgerloh zeichnet kreative Unterrichtskonzepte aus – Wettbewerb für Lehrkräfte an Grundschulen: „Sachsen-Anhalt macht Schule“

(Halle, 13.07.2015) Erstmals hat das Land Sachsen-Anhalt einen Wettbewerb für Grundschullehrerinnen und -lehrer ausgeschrieben. Jetzt stehen die Sieger fest. Kultusminister Stephan Dorgerloh hat heute die Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs „Sachsen-Anhalt macht Schule: KOMPETENT. REGIONAL. INNOVATIV.“ ausgezeichnet. Gewürdigt wurden originelle, erkenntnisreiche und übertragbare Unterrichtskonzepte mit regionalem Bezug zu Sachsen-Anhalt sowie Lehr- und Lernarrangements zur individuellen Lernförderung und zur Inklusion.

Die Preisträger:

1. Preis (3.000 EURO): Bianka Wendt von der Grundschule „Albert Klaus“ in Badersleben für eine Lernstraße als Möglichkeit der Gestaltung des jahrgangsübergreifenden Mathematik- und Deutschunterrichts in der Schuleingangsphase. 2. Preis (2.000 EURO): Solvejg Mettin und Kathleen Frost von der Grundschule „Paul Maar“ in Schkopau/OT Rassnitz für den Einsatz von eLearning im jahrgangsgemischten Unterricht der Schuleingangsphase beim Projekt „Am Futterhaus, da ist was los“. 3. Preis (1.000 EURO): Anne Matthes von der Grundschule „An der

Weiterlesen: Kultusminister Dorgerloh zeichnet kreative Unterrichtskonzepte von Grundschullehrern in Sachsen-Anhalt aus

Anzeige:

Antenne Niedersachsen STARS for FREE: Mit den Kollegen zu Lena und Co.

Antenne Niedersachsen STARS for FREE

STARS for FREE / Foto: Veranstalter

Ein besonderes Erlebnis mit den Kollegen? Das geht jetzt mit Antenne Niedersachsen STARS for FREE!

Ab Montag, 13.07.2015, können sich Kollegen mit ihren Bürogemeinschaften, Werkstätten oder Praxen bei Antenne Niedersachsen gegenseitig einladen und sich so auf die längste Gästeliste Niedersachsens setzen lassen.

In diesem Jahr erwarten die Hörer bei Antenne Niedersachsen STARS for FREE wieder große Stars, eine gigantische Bühne, tausende Musikfans und eine Festivalstimmung vom feinsten. Das Beste dabei: Alles für lau!

Am Samstag, 05. September 2015, wird die Expo Plaza in Hannover zum ultimativen Musikereignis. Mit Stefanie Heinzmann, Lena, Madcon, Alphaville, DJ Antoine und Atze Schröder feiern alle, die auf der begehrten Gästeliste stehen, die Party des Jahres.

Die Tickets für das Antenne Niedersachsen STARS for FREE gibt es nirgendwo zu kaufen, sondern nur bei Antenne Niedersachsen. Einfach bei der Arbeit Antenne Niedersachsen hören und mit dabei sein!

Alle Infos zu Antenne

Weiterlesen: Antenne Niedersachsen STARS for FREE: Mit den Kollegen zu Lena und Co.

Anzeige:

Grundschule Sudmerberg: GPS-Schnitzeljagd beim RUZ Nationalpark Harz

gps-ruz-2015

Die Kompassnadel verrät es: Die Richtung stimmt! / Foto: RUZ Nationalpark Harz

Wenn Lernen nebenbei geschieht: Schnitzeljagd mit Karte und GPS-Gerät – Grundschüler begeben sich auf Bildungsschatzsuche im Nationalpark Harz

Wernigerode – Bad Harzburg. Saskias Blick wechselt zwischen GPS-Gerät und dem Waldweg, der vor ihr liegt. „Wir haben’s gleich geschafft, nur noch 12 Meter“, verkündet sie ihren beiden Mitschülern. Wenig später hält die Gruppe strahlend eine grüne Kunststoff-Dose in den Händen. Der Inhalt: ein kindgerechter Arbeitsauftrag, bei dem Bildkarten den jeweiligen Nationalpark-Regeln zugeordnet werden sollen. Kurz darauf wird die Dose am Wegrand wieder versteckt und das nächste Ziel angepeilt: Dieses Mal jedoch nur mit einer vereinfachten Landkarte.

Die Jungen und Mädchen gehen in die 2. Klasse der Grundschule Sudmerberg. Zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Kathrin Liebich und den anderen Schülern der Klasse haben sie sich auf eine besondere Schnitzeljagd ins „Kalte Tal“ nach Bad Harzburg begeben. Entwickelt wurde die Tour von

Weiterlesen: Grundschule Sudmerberg: GPS-Schnitzeljagd beim RUZ Nationalpark Harz

Werbung