Anzeige:

Schülermannschaft gewann erstmals das Fußballturnier: Spiel‘ gegen Deinen künftigen Chef!

fussballturnier 2015

Gruppenbild aller sieben Mannschaften / Foto: Agentur für Arbeit

Bei der 4. Auflage des Fußballturniers in der Kohlgartensporthalle in Wernigerode traten wieder Schüler- und Unternehmermannschaften gegeneinander an. Neben dem Wettbewerb stand dabei das gegenseitige Kennenlernen im Fokus, um so potentiellen Nachwuchs bzw. mögliche Ausbildungsbetriebe frühzeitig aufeinander aufmerksam zu machen.

Im Rahmen der bundesweiten „Woche der Ausbildung“ und der regionalen Ausbildungskampagne „Mein Talent. Meine Zukunft. Mein Heimspiel.“ organisierte die Agentur für Arbeit Halberstadt Ende März bereits zum vierten Mal gemeinsam mit dem Kreisfachverband Fußball (KFV) Harz und dem Kreissportbund (KSB) Harz ein besonderes Sportevent.

Unter dem Motto: „Spiel‘ gegen Deinen künftigen Chef!“ traten drei Schülermannschaften der 9. Klassen der Ganztagsschule „Burgbreite“ aus Wernigerode, der Sekundarschule „Thomas Mann“ aus Dardesheim und der Sekundarschule „Thale Nord“ gegen die drei gemischte Unternehmermannschaften aus den Regionen Halberstadt, Quedlinburg und Wernigerode sowie einem Team aus Agenturmitarbeitern und Wirtschaftsfördern in einem fairen Wettbewerb gegeneinander an. Beim Fußballturnier und Quiz in der Kohlgartensporthalle in Wernigerode konnten so alle ihr spielerisches Können und Wissen unter Beweis stellen und bei der einen oder anderen Frage seinen Horizont erweitern.

Das Organisationsteam der Arbeitsagentur rund um deren Chefin Heike Schittko, wurde bei der Vorbereitung und Durchführung dieses außergewöhnlichen Sportevents wieder aktiv vom Präsidenten des Kreisfachverbandes Fußball Harz, Detlef Rutzen, und Henning Rühe, Präsident des Kreissportbundes Harz, als Kooperationspartner unterstützt.

Neben dem sportlichen Wettkampf wurden an dem Tag aber auch die frühzeitige Berufsorientierung und rechtzeitige Nachwuchsgewinnung ganz groß geschrieben. Der Arbeitsagentur liegen diese Themen sehr am herzen und deshalb hatte sie alle teilnehmenden Unternehmen im Vorfeld gebeten, ihre Unternehmen sowie die Praktika- und Ausbildungsangebote den Schülern vor Ort zu präsentieren. Hierüber wurden die Schüler informiert und die Angebote wurden zwischen Wettkampf und Anfeuern sowohl von den Spielern, als auch von den mitgereisten Fans in den Pausen rege genutzt. So wurde in Pausengesprächen und am Spielfeldrand das eine oder andere Vorstellungsgespräch oder das nächste Praktikum in den kommenden Ferien vereinbart.

Selbstverständlich waren auch die Berufsberater der Arbeitsagentur mit ihrem Informations- und Beratungsangebot vor Ort und unterstützen die Schüler bei Fragen zur Berufswahl, Bewerbung oder zum Vorstellungsgespräch. Die Mitarbeiter des Arbeitgeber-Services informierten die Firmenvertreter über die Möglichkeiten der Fachkräftenachwuchssicherung, Teilzeitausbildung und alternative Möglichkeiten zur Erstausbildung.

Den Gesamtsieg erspielte sich dieses Jahr erstmals eine Schülermannschaft. Die 9. Klasse der Sekundarschule Thale Nord erhielt neben einer Urkunde und dem Wanderpokal ein Preisgeld in Höhe von 300 Euro für ihre Klassenkasse. Der zweite und dritte Platz ging an die Unternehmermannschaften der Regionen Wernigerode und Halberstadt. Diese wollen ihre Siegprämien in Höhe von 400 Euro anteilig der Ganztagsschule „Burgbreite“ aus Wernigerode und der Sekundarschule „Thomas Mann“ aus Dardesheim für die Berufsorientierung an den Schulen spenden. Alle Gewinne wurden aus den Startgebühren der Unternehmen, die für jeden ihrer Spieler ein Startgeld zahlten, finanziert, wofür sich alle Organisatoren nochmals herzlich bedanken.

Gewonnen hat am Ende des tollen Wettkampftages jeder etwas: Ob nun ein Preisgeld mit Pokal und Urkunde, Informationen über interessante Ausbildungsangebote in der Region oder zur Nachwuchsförderung, ein Praktikum, eine Bewerbung für eine Ausbildung oder eine Menge Spaß und neues Wissen oder einen Trostpreis – es war garantiert für jeden etwas dabei!

„Besonders freue ich mich, dass endlich mal eine Schule dieses Turnier gewonnen hat. Im Namen des Organisationsteams der Arbeitsagentur bedanke ich mich bei allen für die zahlreichen positiven Rückmeldungen und den Erfolg dieser Veranstaltung. Ohne die Mithilfe und Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung könnten wir dies in dieser Form nicht auf die Beine stellen. Dafür danke ich der Ganztagsschule Burgbreite und unseren Partnern, dem Kreisfachverband Fußball und dem Kreissportbund, den beiden Spielleitern Hans-Werner Mewes und Hansi Kunze sowie dem Schiedsrichter Kevin Breiting ausdrücklich. Des Weiteren stelle ich erfreut fest, dass neben dem Wettkampffieber auch die Gespräche zwischen Schülern und Unternehmen auf beiden Seiten von Jahr zu Jahr immer mehr Beachtung gewinnen“, so das Resümee der Agenturchefin Heike Schittko.

„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – die ersten Schulen und Unternehmen haben sich bereits für das kommende Jahr angeboten. Gemeinsam freuen wir uns auf die Neuauflage dieses Turniers im nächsten Jahr, auch wenn unsere Mannschaft in diesem Jahr leider keinen der ersten Plätze erringen konnte“, so Schittko abschließend.

PM:
Agentur für Arbeit Halberstadt
38817 Halberstadt
www.arbeitsagentur.de/halberstadt

Comments are closed.