Anzeige:

Gedenken an die Harzer Todesmärsche 1945 am 14. April 2015 im HöhlenErlebnisZentrum Iberg

Der Iberg – eine Station auf den Harzer Todesmärschen 1945 Gedenkveranstaltung mit Einweihung einer Gedenktafel im Iberg am 14. April 2015 um 18 Uhr im HöhlenErlebnisZentrum

Im April 1945 wurden allein aus dem KZ Mittelbau-Dora und seinen Außenlagern über 40.000 KZ-Häftlinge in Marsch gesetzt. Vier Wochen später, bei Kriegsende, waren gut ein Viertel davon tot: verhungert, verdurstet, erstickt, erschlagen, erschossen, bei lebendigem Leibe verbrannt oder an Krankheiten gestorben.

Auf dem Todesmarsch von ca. 3500 Häftlingen von Osterode nach Oker konnten drei russische Häftlinge fliehen. Sie kamen bis zum Iberg und versteckten sich in einer Höhle. Am Morgen des 10.4.1945 entdeckte sie ein Bergmann aus Bad Grund und machte dem Ortsgendarmen Meldung. Der schickte drei Volkssturmmänner los, die sie gefangen nahmen und aus nächster Nähe erschossen. Die Mörder wurden nicht ermittelt, das Gerichtsverfahren 1948 eingestellt.

Für die drei Russen und stellvertretend für alle Opfer wird im Iberg eine Gedenktafel eingeweiht

Weiterlesen: Gedenken an die Harzer Todesmärsche 1945 am 14. April 2015 im HöhlenErlebnisZentrum Iberg

Anzeige:

Arbeitsagentur ruft Unternehmen und Schüler ab der 5. Klasse zur Teilnahme am bundesweiten Girls‘ & Boys‘ Day auf

zukunftstag

Logo „Zukunftstag“ / Bild: Agentur für Arbeit

23. April als Chance für neue Perspektiven bei der Berufsplanung und Nachwuchsgewinnung nutzen.

Der bundesweite Mädchen- und Jungenzukunftstag – besser bekannt unter dem Namen Girls‘ & Boys‘ Day – findet in diesem Jahr am 23. April 2015 statt. An diesem Berufsorientierungstag können Mädchen und Jungen ab der 5. Klasse vor Ort in Büros, Werkstätten, Laboren und Institutionen erleben, wie spannend die Arbeit dort ist. In Workshops und bei Aktionen gewinnen sie Einblicke in den Alltag der Betriebe und können ihre Fähigkeiten praktisch erproben. Dabei erhalten sie direkte Antworten auf ihre Fragen, können erste Kontakte knüpfen und sich über Arbeitsplätze, Karrierechancen und Aufgabengebiete informieren. Oftmals ist der Girls‘ & Boys‘ Day für eine Vielzahl junger Menschen der Auslöser, sich jenseits der klassischen Geschlechterberufe für ein technisch-naturwissenschaftliches oder ein sozial-pflegerisches Berufsbild zu entscheiden. Unternehmen lassen die Jugendlichen einen Tag hinter ihre Kulissen blicken und haben

Weiterlesen: Arbeitsagentur ruft Unternehmen und Schüler ab der 5. Klasse zur Teilnahme am bundesweiten Girls‘ & Boys‘ Day auf