Anzeige:

Orchesterwerkstatt junger Komponisten vom 10. bis 13. Mai 2015 in Halberstadt

orchesterprobe

Orchester bei der Probe / Foto: Veranstalter

Jugendliche komponieren für großes Orchester

Bei der 26. „Orchesterwerkstatt für junge Komponisten“ in Halberstadt erarbeiten Nachwuchstalente und Profimusiker zusammen neue Musik; die jungen Komponisten sammeln wertvolle Praxiserfahrung und bekommen die Chance, dass ihre Werke aufgeführt und ausgezeichnet werden.

Halberstadt/ Sachsen-Anhalt. Von 10. bis 13. Mai 2015 findet in Halberstadt die 26. „Orchesterwerkstatt für junge Komponisten“ statt. Komponierende Jugendliche aus ganz Deutschland kommen in den Harz, um mit dem Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters an ihren Kompositionen zu arbeiten. Ausgewählte Werke werden unter Leitung des Intendanten des Nordharzer Städtebundtheaters, MD Johannes Rieger, öffentlich aufgeführt und stehen im Wettbewerb um hochwertige Preise.

Neun Teilnehmer aus sechs Bundesländern (Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Sachsen und Sachsen-Anhalt), darunter zwei Mädchen, haben in diesem Jahr Werke eingereicht. Der jüngste ist Teilnehmer ist 15, der älteste 23 Jahre alt; vier sind zum wiederholten Mal dabei. Alle Stücke werden im Rahmen der Orchesterwerkstatt vom Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters geprobt; begleitet von erfahrenen Berufsmusikern überprüfen die jungen Komponisten ihre Klangvorstellungen und meistern handwerkliche Herausforderungen.

Die Kompositionen der aktiven Teilnehmer werden auf der großen Bühne des Halberstädter Theaters öffentlich aufgeführt – bei einer öffentlichen Generalprobe mit Publikumsgespräch am Dienstag, 12. Mai 2015, 19:00 Uhr, und beim Abschlusskonzert am Mittwoch, 13. Mai 2015, um 10:30 Uhr vor jugendlichem Publikum. Im Anschluss daran erfolgt die Preisverleihung: Zu gewinnen sind der Andreas-Werckmeister-Preis der Stadt Halberstadt und der Preis der Deutschen Orchesterstiftung, dotiert mit je 500 EUR, sowie der „Impuls“-Preis, der eine Aufführung beim Impuls Festival für neue Musik in Sachsen-Anhalt im November 2015 vorsieht.

Über die Preisvergabe entscheidet eine vierköpfige Jury, bestehend aus den Komponisten Annette Schlünz (Konservatorium Straßburg), Martin Christoph Redel (Musikhochschule Detmold), Hans Rotman (Intendant des Impuls Festivals) und dem Chefdirigenten und Intendanten des Nordharzer Städtebundtheaters, MD Johannes Rieger.

Die „Orchesterwerkstatt junger Komponisten“ ist der einzige Kompositionswettbewerb Deutschlands, der nicht nur Kompositionsstudenten, sondern allen Kindern und Jugendlichen bis 27 Jahren offensteht. Mit dem Schulgespräch und dem Abschlusskonzert vor überwiegend jugendlichem Publikum trägt die Orchesterwerkstatt auch zur Vermittlung Neuer Musik bei. Sie wird vom Landesmusikrat Sachsen-Anhalt in Kooperation mit dem Nordharzer Städtebundtheater veranstaltet und von der Deutschen Orchesterstiftung DOS gefördert.

Mehr Informationen unter: www.jugendmusikfest.de/orchesterwerkstatt-junger-komponisten

PM:
Direktion Jugendmusikfest Sachsen-Anhalt
c/o Landesmusikrat Sachsen-Anhalt e. V.
Große Klausstraße 12
06108 Halle Saale
presse@lmr-san.de

Comments are closed.