Anzeige:

Arbeitsagentur zeichnet die HaWoGe mbH als erstes von drei Unternehmen mit dem Ausbildungszertifikat 2014 aus

Gute Ausbildung spricht sich herum und wird jährlich durch Arbeitsagentur ausgezeichnet
Halberstädter Wohnungsgesellschaft (HaWoGe) mbH wird als erstes Unternehmen das „Ausbildungszertifikat 2014“ verliehen

Mit dem Ausbildungszertifikat für kontinuierliche und sehr gute Ausbildung zeichnet die Arbeitsagentur Halberstadt mittlerweile seit zehn Jahren jeweils drei Unternehmen im Landkreis Harz aus, die sich in der Berufsausbildung intensiv um die jungen Menschen kümmern, die bei ihnen arbeiten und lernen, und diese zum Erfolg führen. Kurzum, es werden die geehrt, die sich besonders engagieren und bei der Nachwuchsarbeit hervortreten. Unter den bisherigen Preisträgern befinden sich Handwerksbetriebe, Hotels und namhafte mittelständische Unternehmen, die teilweise weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt sind. Die Verleihung an das erste Unternehmen, die HaWoGe mbH in Halberstadt nahm die Agenturchefin Heike Schittko im Rahmen des Abschlussberichtes zum Berufsberatungsjahr 2013/2014 am 30. Oktober 2014 vor.

Die drei Unternehmen, die dieses Jahr das Ausbildungszertifikat 2014 der Bundesagentur für Arbeit (BA) erhalten, bemühen sich in vielfacher Weise für ihren eigenen Nachwuchs – ob beispielsweise von der frühzeitigen Ansprache auf Messen, zusätzlichem Unterricht, über ausländische Azubis bis hin zur Übernahme in unbefristete Arbeitsverhältnisse bei guten Leistungen.

„Wir sehen uns in jedem Jahr verschiedene Kriterien an. Hierzu zählen u. a. der prozentuale Anteil der Azubis an der Gesamtbelegschaft, die Gesamtanzahl Auszubildender in den letzten Jahren, die Einstellungskriterien des Unternehmens, die Übernahmechancen und Angebote für Praktika-Stellen. Auch die Zusammenarbeit in Netzwerken sowie die Unterstützung bei Messen und Aktionstagen finden Berücksichtigung bei unserer Auswahl. Doch neben den harten Fakten ist uns natürlich auch der soziale Faktor besonders wichtig. Und bei den allermeisten dieser Kriterien sehen wir das besondere Engagement Ihres Unternehmens bei der Ausbildung des eigenen Fachkräftenachwuchses“ lobte Schittko die HaWoGe mbH und überreichte das „Ausbildungszertifikat“ 2014 der Bundesagentur für Arbeit (BA).

„Unser Zertifikat zeigt allen, dass junge lernwillige Menschen beim Thema Ausbildung auf Sie zählen können“, so Heike Schittko bei der Auszeichnung von Regine Feuerbach, der Ausbildungsbeauftragte der HaWoGe. „An dieser Stelle danke ich Ihnen stellvertretend für die viele andere Unternehmen, die sich der Aufgabe stellen und viel Zeit und Energie investieren, den künftigen Fachkräftenachwuchs in unserer Region auszubilden. Es freut mich, dass Sie diese Verantwortung für unsere Zukunft und unser Gemeinwesen übernehmen und ebenso vorausschauend wie vorbildlich handeln. Wer gut ausgebildet ist, zeigt sich wendig, ist allen Herausforderungen gewachsen und hat später die Mitarbeiter, die gebraucht werden.“

In diesem Ausbildungsjahr haben die Harzer Unternehmen bei der Agentur für Arbeit bis Ende September 1.303 betriebliche Ausbildungsstellen gemeldet. Das waren nochmals knapp drei Prozent mehr als im Vorjahr. „Ausbildung bleibt wichtig. Deshalb ist es ein positives Zeichen, dass Betriebe mehr Ausbildungsstellen melden“, freut sich die Agenturchefin über die Entwicklung bei den Stellen.

Aufgrund der demografischen Entwicklung sind Unternehmen gut beraten, wenn sie bei ihrer Azubi-Auswahl Kompromisse eingehen und auch Jugendlichen mit nicht-linearen Lebenslauf oder vermeintlichen Defiziten eine Chance auf Ausbildung geben. Denn schließlich stellt niemand ein Zeugnis sondern einen Menschen an. Jeder hat eine Stärke, die nur gefunden und gefördert werden muss. „In dem einen oder anderen Fall haben unsere diesjährigen Preisträger mit ihren Ausbildern bewiesen: Es steckt so viel mehr in einem Menschen, als man auf den ersten Blick glauben mag. Die Unternehmen haben vielen Auszubildenden nicht nur eine Berufsausbildung gegeben, sondern etwas weiteres sehr wertvolles: den Glauben an sich selbst und eine berufliche Zukunftschance.“

Zum Abschluss gibt die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Halberstadt allen Unternehmen mit auf den Weg: „Glauben Sie mir, junge Leute sind heute hervorragend vernetzt. Eine gute Ausbildung spricht sich ebenso schnell in den sozialen Netzwerken herum wie eine schlechte. Und die Betriebe mit schlechter Ausbildung und Bildung werden die Verlierer sein. Erfreulicherweise gibt es aber in unserer Region viel mehr positive Beispiele und eines dieser guten Unternehmen ist unser heutiger Preisträger die HaWoGe.“

Die Übergabe an die beiden anderen Unternehmen aus den Altlandkreisen Quedlinburg und Wernigerode, die dieses Jahr auch noch mit dem „Ausbildungszertifikat“ ausgezeichnet werden, erfolgt in den nächsten Wochen.

PM:
Agentur für Arbeit Halberstadt
38817 Halberstadt
www.arbeitsagentur.de/halberstadt

Comments are closed.