Anzeige:

Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“ mit Verleihung des Andreas-Kunstpreis feierlich eröffnet

Kunstpreistraeger Mario Krohnen mit Mars

Kunstpreisträger Mario Krohnen mit Mars – Foto von Ingrid Nörenberg

Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“ mit Verleihung des Andreas-Kunstpreis feierlich eröffnet – Andreas-Kunstpreis geht an „Mars“ von Mario Krohnen

Braunlage-Sankt Andreasberg und Wernigerode. Der Andreas-Kunstpreis wurde im Rahmen der Vernissage der 20. Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“ in Sankt Andreasberg am 27.9.2014 von der Staatssekretärin im Niedersächsischen Umweltministerium Almut Kottwitz und der Sankt Andreasberger Sparkassen-Leiterin Bärbel Zindel an den in Detmold lebenden Künstler Mario Krohnen vergeben. Mit seinem kinetischen Rotationsobjekt „Mars“ überzeugte er die Jury. Der Andreaskunstpreis ist mit 2000 € dotiert. Darüber hinaus zeichneten Nationalparkleiter Andreas Pusch und der Bürgermeister der Stadt Braunlage Stefan Grote die Künstlerin Heike Negenborn aus Windesheim für „Net-scape 1“ (Acryl und Graphit auf Leinwand) und den Künstler Max Weisthoff aus Kiel für „Mars“ (Objekt – Fahrradschlauch) aus. Beide Auszeichnungen sind mit 500 € dotiert. Die Preise werden von der Sparkasse Goslar/Harz gestiftet.

Bereits zum 20. Mal findet vom 28.9. – 25.10.2014 die Ausstellung an verschiedenen Stellen in der Oberharzer Bergstadt und Nationalparkgemeinde statt. Ihr Anspruch: Berühren, Reflektieren, Erkenntnis gewinnen! Die Ausstellung will mit den Mitteln der Kunst einen emotionalen Zugang zur Natur schaffen. Die Kunst ist gewissermaßen Seismograph, Pädagoge, Katalysator und Visionär zugleich – eine feinfühlige Herausforderung, die zum Nachdenken anregt.

Mit insgesamt 834 Kunstwerken hatten sich in diesem Jahr 459 professionelle Künstlerinnen und Künstler unter anderem aus Argentinien, Deutschland, Frankreich, Israel, Japan, Österreich, Polen, der Schweiz, Südafrika und den USA um den Andreas-Kunstpreis beworben. Eine fachkundige Jury hat daraus 121 Arbeiten von insgesamt 98 Künstlern aus verschiedenen Bereichen der bildenden Kunst ausgewählt. Über die deutschen Grenzen hinaus ist die Kunstausstellung in Künstlerkreisen zu einer festen Größe geworden. Das Thema NATUR – MENSCH erfreut sich über Jahre hinweg steigender Beliebtheit.

Die Ausstellung ist bis zum 25. Oktober 2014 täglich von 11 – 17 Uhr in der Sankt Andreasberger Rathausscheune, der St. Andreaskirche, der Martini-Kirche und dem Kurpark zu sehen. Parallel wird eine Kinder-Kunstausstellung im Nationalparkhaus und im Kurhaus gezeigt.

Der vom Regionalverband Harz e. V. bezuschusste Katalog zur Ausstellung kostet 15 Euro und kann vor Ort erworben oder über die Veranstalter bezogen werden.

PM:
Nationalpark Harz
www.nationalpark-harz.de

Comments are closed.