Anzeige:

Halbnackte Räuber im Harz – Bikinischnecken auch im Winter aktiv

ohrförmige Glasschnecke - Foto Walter Wimmer

Die Ohrförmige Glasschnecke ist die typische Glasschnecke im Nationalpark Harz. (Foto: Walter Wimmer)

Bikinischnecken jetzt entdecken Sankt Andreasberg. Der Nationalpark Harz ist für seine Luchse bekannt, für Rothirsche, Wanderfalken, Borkenkäfer und viele mehr. Er beherbergt aber auch Tiere, die den meisten von uns fremd sind. Hierzu gehören die allermeisten der im Harz lebenden Schneckenarten. Eine ganz besondere Gruppe sind die nur knapp zwei Zentimeter kleinen Glasschnecken. Ihren Namen verdanken sie dem mehr oder weniger transparenten Gehäuse. Doch noch etwas fällt auf. Während bekanntere Arten wie Weinberg- oder Bänderschnecken ihr Haus nutzen, um sich ganz darin zurückzuziehen, geht das bei den meisten Glasschnecken nicht mehr. Ihr Haus wurde im Laufe der Evolution so weit zurückgebildet, dass sie längst nicht mehr hineinpassen und vorne und hinten weit darüber hinausragen. Sie werden deshalb als Halbnacktschnecken bezeichnet. Treffend ist auch die Bezeichnung „Bikinischnecken“, denn sie haben in der Tat nur wenig an. Das findet

Weiterlesen: Halbnackte Räuber im Harz – Bikinischnecken auch im Winter aktiv

Anzeige:

Konzert „Zwischen Tango, Musette und Klezmer“ am 16. März 2014 in Bad Harzburg

Die „Herzog-Julius-Konzerte“ sind ein fester Bestandteil des Kulturprogramms von Bad Harzburg. Im Rahmen dieser Konzertreihe findet am 16. März 2014 um 17 Uhr eine Musikveranstaltung zum Thema „Zwischen Tango, Musette und Klezmer“ statt.

Das Ensemble „Acuerdo“ spielt Musik aus Argentinien, Frankreich sowie Osteuropa. Als Instrumente kommen u.a. Knopfakkordeon und Violoncello zum Einsatz. Ort der musikalischen Darbietungen wird wiederum die Wandelhalle im Kurpark sein.

Interessenten können bereits jetzt bei der Tourist-Information Bad Harzburg (Nordhäuser Str. 4, Tel. 05322 75330) Konzertkarten im Vorverkauf zum Preis von 15 Euro erwerben. Inhaber einer Kurkarte zahlen nur 13 Euro. Für Kurzentschlossene stehen an der Abendkasse ebenfalls noch Karten zur Verfügung, falls diese im Vorverkauf nicht restlos verkauft werden sollten.

Anzeige:

Aktionsbündnis „Grundschulen vor Ort“ startet zahlreiche Aktionen gegen Schulschliessungen

Das Aktionsbündnis „Grundschulen vor Ort“ startet an diesem Wochenende sowie an den darauf folgenden Tagen zahlreiche Aktionen gegen die geplanten Schulschliessungen im Land Sachsen-Anhalt. Vorgesehen sind Veranstaltungen am 15. Februar 2014 um 11 Uhr in Sandersleben am Kreisverkehr. Hier wird auch der MDR mit dabei sein. Gleichfalls am 15. Februar gibt es auch noch eine entsprechende Aktion in Rotha im Unterharz.

Am Sonntag, dem 16. Februar, beginnt um 9 Uhr eine Veranstaltung auf dem Schulhof der Grundschule in Hoym sowie eine weitere um 15:30 Uhr in Seehausen. Geplant sind außerdem Aktionen in Siersleben im Mansfelder Land am 19. Februar (um 9 Uhr bei der Schule) sowie in Stolberg am 23. Februar um 14:30 Uhr (ebenfalls bei der Schule).

Unterstützen Sie das Anliegen des Aktionsbündnisses „Grundschulen vor Ort“. Dies kann durch aktive Teilnahme an einer der genannten Veranstaltungen geschehen, und/oder aber durch ein Unterschreiben der aktuellen Weiterlesen: Aktionsbündnis „Grundschulen vor Ort“ startet zahlreiche Aktionen gegen Schulschliessungen