Anzeige:

5 Minuten Nationalpark Harz – Ein Streifzug mit Familie Baumann aus Braunlage

Baumann Entdeckertour Harz

V.l.: Jens Oehmigen, Familie Baumann, Sandra Meckbach-Wolter (2. hi. v.l.), Meike Hullen, Hermann Zawadski. Foto: Nationalpark Harz

Sankt Andreasberg. Was kann man im Nationalpark Harz mit der Familie alles unternehmen? Wo sollte man einmal gewesen sein? Auf diese Fragen gibt der jüngste Film des Nationalparks Harz Antwort. Die Junior-Ranger-Familie Baumann aus Braunlage ging ein Jahr lang immer wieder im Nationalpark auf Entdeckungsreise und ihre Ziele wurden in einem 5-minütigen Film zusammengefasst, der Lust macht, mit seiner Familie ebenfalls los zu ziehen.

Die Kinder der Baumanns sind in der Junior-Ranger-Gruppe Wölfe aktiv und so war die ganze Familie von dem Film-Projekt begeistert. Auf diese Weise besuchte sie auch Orte im Nationalpark, die die Familie vorher noch nicht kannte. Ein besonderes Highlight war zum Beispiel ein Sonnenaufgang auf dem Brocken oder eine Tour mitten durch die Wildnis. Vater Matthias Baumann sagt: „Ich bin froh, dass ich mich einmal so intensiv mit dem

Weiterlesen: 5 Minuten Nationalpark Harz – Ein Streifzug mit Familie Baumann aus Braunlage

Anzeige:

Ausflugstipp: Ein Besuch im Tierpark Thale auf dem Hexentanzplatz

Eingang zum Tierpark auf dem Hexentanzplatz

Noch vor dem Eingang zum Tierpark auf dem Hexentanzplatz werden Sie lautstark von Elster und Rabe begrüßt.

Ein Besuch im Tierpark ist vor allem für Familien stets eine lohnenswerte Angelegenheit. Viele einheimische Tierarten können Sie im Tierpark Thale auf dem Hexentanzplatz beobachten. Hier sehen Sie neben Hirschen, Rehen, Wildschweinen und Mufflons auch Wölfe, Bären und Luchse. Hinzu kommen noch zahlreiche weitere große und kleine Tierarten.

Eine Besucherbrücke ermöglicht einen ungestörten Blick auf das 3.200 Quadratmeter große Wolfsgehege. Den meisten Platz haben die beiden Bären in ihrem mehr als einen halben Hektar umfassenden Bärenwald zur Verfügung. Dieser bietet natürlich auch genügend Raum, um sich vor den Blicken der Besucher zu verstecken. Noch relativ neu ist der im Herbst 2010 fertiggestellte „Luchshügel“. Eine Glaswand ermöglicht es, die „Pinselohren“ aus nächster Nähe zu betrachten.

Die frechen Waschbären mögen vor allem Kinder sehr gern. Für diese jüngsten Besucher gibt es hier außerdem

Weiterlesen: Ausflugstipp: Ein Besuch im Tierpark Thale auf dem Hexentanzplatz