Anzeige:

Vom Brockenmoor bis Bad Grund – Unser Harz Februar 2014 erschienen

Unser Harz - Februar 2014

Unser Harz – Februar 2014

UNSER HARZ Februar 2014: Vom Brockenmoor zum ehemaligen Bergwerk in Bad Grund; Die Franzosen im Harz (1756 – 1763); 50 Jahre Dachdeckerschule Sankt Andreasberg Teil 1; Gedanken über eine Federzeichnung aus dem alten Walkenried; Kinderlandverschickung im Harz Teil 14; Uran, Wismut, Wernigerode und der Nationalpark Harz Der erste Bericht im Februarheft der monatlich erscheinenden Zeitschrift UNSER HARZ schildert den weiten Weg des Wassers vom Brockenmoor zum ehemaligen Bergwerk in Bad Grund, beginnend mit dem Abbegraben am Brockenfeld. Autor ist Hans-Jürgen Dressel.

Auch der Harz war von den Kriegshandlungen und Auswirkungen des Siebenjährigen Krieges betroffen – wie im Einzelnen, erfahren Sie im zweiten Bericht „Die Franzosen im Harz (1756 – 1763)“.

Im letzten Jahr wurde das Jubiläum 50 Jahre Dachdeckerschule Sankt Andreasberg gefeiert. Wie alles begann, was alles gestemmt wurde und welche Auswirkungen das Projekt auf die Bergstadt hatte, schildert in einem zweiteiligen Bericht der ehemalige

Weiterlesen: Vom Brockenmoor bis Bad Grund – Unser Harz Februar 2014 erschienen

Anzeige:

Sonderfahrt der Selketalbahn zur Walpurgisfeier in Stiege am 30. April 2014

Hexen und Teufel sollten ihren Winterschlaf beenden und erste Planungen für die gar nicht mehr allzu weit entfernte Walpurgisnacht vornehmen. Im Harz ist zwar Platz genug für alle, doch manche Angebote könnten bereits ausverkauft sein, wenn der letzte Schnee weggetaut ist. Einen solchen Fall mit begrenzter Teilnehmerzahl und einer weitaus größeren Anzahl an Interessenten stellt wohl auch in diesem Jahr wieder der „Walpurgisexpress“ der Selketalbahn dar.

Am 30. April 2014 fährt dieser von einer Dampflok in Bewegung versetzte Sonderzug zur Walpurgisfeier nach Stiege. Eine Mitfahrt von Hexen und Teufeln wird gern gesehen, ebenfalls mitreisende Menschen mögen sich bitte entsprechend verkleiden.

Die Abfahrtszeit in Gernrode wird um 18 Uhr sein. Bald darauf wird ein Hexentrunk zur Stärkung und Einstimmung auf die schaurige Feier gereicht. Unterwegs bestehen außerdem Zustiegsmöglichkeiten in Mägdesprung und Alexisbad.

In Stiege können Sie sich sodann in das Getümmel der beginnenden Walpurgisfeier stürzen. Am Stieger See wird

Weiterlesen: Sonderfahrt der Selketalbahn zur Walpurgisfeier in Stiege am 30. April 2014