Anzeige:

Unser Harz im November: Herzoglicher Tierpark Blankenburg, Kinderlandverschickung Harz u.v.m.

Das neue Buch von Peter Lehmann über Oberst Petri, den Retter der Altstadt von Wernigerode

Die Wasserwirtschaft im Herzoglichen Tierpark Blankenburg; Neues zum Jopst Peter-Stein bei Torfhaus – ist das Rätsel gelöst? Zum Gedenken an zwei bedeutende deutsche Forstleute; Zum Tod von Dr. Hermann Hille an der Zonengrenze 1949 bei Wackersleben; Kinderlandverschickung im Harz, Teil 11 Clausthal-Zellerfeld. Im Herzoglichen Tierpark in Blankenburg können die Reste eines fast 500 Jahre alten Wasserversorgungssystems, das Wasser für die „Finierhütte“ und die Mühlen zur Verfügung gestellt hat, nachvollzogen werden – ein spannendes Kapitel Blankenburger Geschichte. Konrad Motz fand Neues heraus zum berühmten, in der Literatur oft beschriebenen Jopst Peter-Stein bei Torfhaus, der immer wieder Anlass zu Spekulationen über seine Bedeutung gegeben hat. Der Bericht zum Tod Hermann Hilles an der ehemaligen Zonengrenze bei Wackersleben erinnert an ein tragisches Kapitel unseres Landes. Im Lager der Kinderlandverschickung lockern sich die Regeln in dem Maße,

Weiterlesen: Unser Harz im November: Herzoglicher Tierpark Blankenburg, Kinderlandverschickung Harz u.v.m.

Anzeige:

Fledermäuse erobern das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg: NABU startet Fledermausprojekt

Projektleiterin Wiebke Warmbold (li.) und Ursel Morgenstern aus dem Nationalparkhaus-Team

Fledermäuse erobern Sankt Andreasberg – Nationalparkhaus entwickelt neuen Ausstellungsschwerpunkt Sankt Andreasberg. Groß war die Freude, als der Bewilligungsbescheid der Bingo-Umweltstiftung ins Haus kam. „Wir planen schon lange, die Fledermäuse auch in unserer Dauerausstellung zu präsentieren, freut sich Walter Wimmer, Leiter des Nationalparkhauses Sankt Andreasberg. Mit der nun zugesagten Projektförderung konnte der NABU, der das Haus betreibt, Wiebke Warmbold als Projektleiterin zur Verwirklichung der Ausstellung einstellen. „Wir wollen unseren Gästen eine zeitgemäße, interaktive und familienfreundliche Ausstellung bieten und diese faszinierende Tiergruppe näher bringen“, erklärt die Diplom-Kulturpädagogin. Unterstützt von Walter Wimmer und Ursel Morgenstern, die seit vielen Jahren die Fledermauswanderungen des Hauses durchführt, entwickelt sie das Konzept der Ausstellung. Dies geschieht in enger Kooperation mit den ehrenamtlichen Fledermausschützern in der Region.

Presseinformation: Nationalparkhaus Sankt Andreasberg www.nationalparkhaus-sanktandreasberg.de

Weiterlesen: Fledermäuse erobern das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg: NABU startet Fledermausprojekt