Anzeige:

Investition der MWG-Gruppe in Wernigerodet gibt Wirtschaft der Harzregion einen weiteren Schub

Erster Spatenstich für neue Produktionsstätte / 20 neue Arbeitsplätze Möllring: Investition der MWG-Gruppe in Wernigerode gibt Wirtschaft der Harzregion einen weiteren Schub Wissenschafts- und Wirtschaftsminister Hartmut Möllring und die Geschäftsführer der MWG Alutec GmbH, Dr. Katja Loderstedt und Daniel Trutwin, haben gestern in Wernigerode (Landkreis Harz) den Ersten Spatenstich für eine neue Produktionsstätte gesetzt. Die auf die hochwertige Veredlung von Oberflächen spezialisierte MWG-Gruppe investiert in den Bau eines neuen, hochmodernen Eloxal-Werkes (eloxieren – Oberflächenveredelung von Aluminium) und schafft damit 20 neue Arbeitsplätze.

Minister Möllring sagte in seinem Grußwort: „Der heutige Erste Spatenstich ist in dreifacher Hinsicht bedeutungsvoll: für die MWG-Gruppe, die mit ihrer neuen Produktionsstätte ihre Kompetenzen und Kapazitäten erweitert, für die Stadt Wernigerode, die einen weiteren Investor im neuen vom Land geförderten Industriegebiet ,Am Smatvelde‘ begrüßen kann, und für den Landkreis Harz, dessen ohnehin erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung durch die neue Investition einen weiteren Schub bekommt.“

Hintergrund: Die MWG-Gruppe beschäftigt

Weiterlesen: Investition der MWG-Gruppe in Wernigerodet gibt Wirtschaft der Harzregion einen weiteren Schub

Anzeige:

Museum „Anhaltische Harzbahn“ am Tag des offenen Denkmals geöffnet

Bis zum Jahre 1946 war die Selketalbahn auch unter der Bezeichnung „Anhaltische Harzbahn“ bekannt. Der Abschnitt zwischen Gernrode und Mägdesprung ist die älteste aller Harzer Schmalspurstrecken. Bereits im Jahre 1887 wurde dieses Gleisstück gebaut. Ein Museum am Bahnhof in Gernrode widmet sich der Geschichte der Selketalbahn von den Anfängen bis zur Gegenwart. Hier sehen Sie eine Sammlung von Schienen, diverse Schautafeln und historische Fotos, Werkzeuge der Gleisbauer, Signaltafeln, alte Fahrkarten und Dokumente sowie zahlreiche weitere Ausstellungsstücke.

Am Tag des offenen Denkmals (Sonntag, 8. September 2013) hat das Museum „Anhaltische Harzbahn“ in der Zeit von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Museum befindet sich rund 200 Meter westlich der Bahnsteige neben dem Bahnübergang in Richtung Bad Suderode/Quedlinburg. Wer am 8. September nicht die Gelegenheit hat, dieses kleine Eisenbahnmuseum zu besichtigen, kann dies noch bis Ende Oktober an jedem weiteren Samstag jeweils zwischen 10 und 18 Uhr nachholen.

Mehr

Weiterlesen: Museum „Anhaltische Harzbahn“ am Tag des offenen Denkmals geöffnet

Anzeige:

Kunst, Kultur, Geschichte und eine geführte Wanderung – zahlreiche Angebote im und am Kloster Michaelstein im September 2013

Eine Vielzahl verschiedenster interessanter Angebote erwartet Sie im September 2013 im Kloster Michaelstein bei Blankenburg.

Am Donnerstag, dem 12. September 2013, können Sie im Refektorium des Klosters ab 19:30 Uhr das Michaelsteiner Klosterkonzert „Auf den Flügeln des Gesanges“ miterleben.

Drei Tage später – am 15. September 2013 – gibt es ab 11 Uhr eine Sonntagsführung durch das Kloster unter dem Motto „Kloster(t)räume“.

Trommeln für Jung und Alt in der Alten Schmiede steht am Donnerstag, dem 26. September 2013, ab 18 Uhr auf dem Programm.

Junge Talente aus Sachsen-Anhalt spielen am nächsten Tag (27. September 2013) ab 19:30 Uhr alte Musik im Refektorium und im Kreuzgang.

Eine besondere Attraktion erwartet Sie am Samstag, dem 28. September 2013, ab 21 Uhr: Eine Nachtführung mit Sängern des Neuapostolischen Gemeindechors Wernigerode im Refektorium des Klosters. Zusätzliche Hinweise und Informationen finden Sie auf der Website des Klosters Michaelstein

Weiterlesen: Kunst, Kultur, Geschichte und eine geführte Wanderung – zahlreiche Angebote im und am Kloster Michaelstein im September 2013