Anzeige:

Verkehrssicherungsma​ßnahmen an der Kastanienall​ee zum HohneHof ab 4. März 2013​

Verkehrssicherungsmaßnahmen an der Kastanienallee zum HohneHof bei Drei Annen-Hohne wurden notwendig – Beginn am 4. März 2013 Wernigerode – Drei Annen-Hohne. Am 4. März 2013 beginnt eine Spezialfirma im Auftrag des Nationalparks Harz mit Maßnahmen der Verkehrssicherung an der Kastanienallee zum beliebten HohneHof mit seinem Natur-Erlebniszentrum. Ab diesem Datum kann es daher zu kurzfristigen Behinderungen für den Besucherverkehr kommen. Wanderer werden über die Wiese in Richtung HohneHof umgeleitet.

Der Nationalpark Harz bittet um Verständnis für diese zwingend nötigen Maßnahmen zur Sicherheit der Besucherinnen und Besucher, so die zuständige Fachbereichsleiterin Sabine Mané: „Diese Maßnahmen sind dringend nötig, weil die Rosskastanien aufgrund ihres Alters teilweise in einem instabilen Zustand sind und auch einen hohen Anteil an Trockenästen aufweisen. Gerade Trockenäste haben ein hohes Gefährdungspotential, da sie unvermittelt ohne Vorwarnung sogar bei windstiller Witterung ausbrechen und auf den Weg fallen können.“

„Etwa 30 Rosskastanien werden gefällt werden müssen, da ihre Stämme von innen

Weiterlesen: Verkehrssicherungsma​ßnahmen an der Kastanienall​ee zum HohneHof ab 4. März 2013​