Anzeige:

Verkehrssicherungsmaßnahmen des Nationalparks Harz am Oderteich

Verkehrssicherungsmaßnahmen des Nationalparks Harz am Oderteich

Braunlage – Sankt Andreasberg. Der Nationalpark Harz führt in der Zeit vom 21. Februar bis zum 4. März 2013 Verkehrssicherungsmaßnahmen an den Ufern des Oderteichs durch. Dabei werden abgestorbene Bäume entfernt, die eine Gefahr für Wanderer und Badegäste am Oderteich darstellen.

Mit dieser Maßnahme kommt der Nationalpark Harz in diesem von Besuchern stark frequentiertem Bereich seiner vom Gesetzgeber vorgegebenen Verpflichtung nach, an solchen Punkten für die nötige Sicherheit der Wanderer und Waldbesucher zu sorgen.

Zur Durchführung der Maßnahme wird der Weg am Ostufer des Oderteiches für die komplette Zeit, also vom 21. Februar bis voraussichtlich zum 4. März 2013, gesperrt bleiben, wie der zuständige Nationalpark-Revierleiter Klaus-Dieter Schultze mitteilte.

Der Wanderweg und die Verbindungsloipe Sonnenberg – Oderteich – Oderbrück am Westufer des Oderteiches werden vom 27. Februar bis zum 1. März 2013 gesperrt sein. Alle Waldbesucher werden gebeten, in dieser Zeit auf andere Loipen und Wanderwege auszuweichen.

Foto vom Oderteich von Katja Hagen

Pressemitteilung: Nationalpark Harz

Comments are closed.